» »

Wer leidet auch unter heftigem Herzrasen?

Szchwetden200x9


Hey Rania,

Tromcardin complex ist absolut ungefährlich! Das ist eine ergänzende bilanzierte Diät mit Kalium, Magnesium, Folsäure, Vitamin B12, Niacin und Coenzym Q10 zur diätetischen Behandlung von Personen mit Herz-Erkrankungen, insbesondere Herzrhythmusstörungen.

Ich hab auch am Anfang Bauklötze gestaunt, war immer der Meinung ich nehme genügend Kalium und Magnesium zu mir %-|

Kannst ja gern vorher deinen Arzt fragen, aber die machen weder abhängig noch haben sie Nebenwirkungen.

Wenn das alles gemacht wurde, kannst du davon ausgehen, dass du ein gesundes Herz hast (dem evtl. ein nur ein paar Vitamine fehlen)

SWchw0ed!ehn2009


Keine Ahnung wie lange man die nehmen sollte, ich habe eine mit 60 Tabletten bekommen. Habe sie aber nicht alle eingenommen und meine Beschwerden sind weg.

RYaniVa_2x0


@ Schweden2009

wirklich? hey das freut mich irgendwie also bei dir war auch alles in ordnung wie bei mir?

ich werde aufjedenfall meinen arzt danach fragen du hast mir wirklich etwas freude gemacht!!!

wünsche mir bitte bitte viel glück ich bin dir so dankbar wirklich ich könnte dich dafür umarmen!!! ich hoffe die helfen mir auch!! danke @:) wenn du wieder was neues weißt dann schreib mir bitte!

lg Rania

S3chw}efden20x09


Das freut mich :)_

Ja, ich hatte auch ordentlich Panikattacken. Meine linke Schulter schmerzte und der Ring- und Kleinefinger wurden taub, darauf hin bekam ich Herzrasen und Herzstolpern. Ich hatte ein langzeit EKG und ebenfalls ein Ultraschall vom Herzen. Alles ohne Befund, mein Herz ist absolut in Ordnung und das wird es bei dir auch sein :)z Ja, und dieses Herzstolpern soll aufgrund irgendwelcher Mängel verursacht werden oder hormonelle (Pille) Gründe haben.

Und daraufhin habe ich die Tabletten ausprobiert und bin seitdem wirklich beschwerdefrei :)^

Ich würde dir bestimmt nicht sagen, dass du sie ausprobieren sollst, wenn sie bedenklich wären :|N

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und hoffe, dass deine Beschwerden bald der Vergangenheit angehören!

LG, Schweden

Sychw[ede.n200x9


Vor allem musst du es dir auch immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass mit deinem Herzen alles OK ist, damit du wieder runter kommst.

Ich weiß, man kann sich richtig schön verrückt machen und damit steigert man sich immer mehr hinein.

Also sag dir sobald es wieder auftritt, "es muss etwas anderes sein, denn mein Herz ist gesund!"

R6an8iax_20


@ Schweden2009

Vielen Dank das ist echt lieb von dir @:)! mir schmretz auch immer meine like schulter bis in den arm rein ich mach mich gleich auf dem weg zu meinem arzt ich wünsche mir so sehr das die tabletten mir auch helfen! Ich danke dir vom herzen! :)*

Ckharblott$e2x6


Hallo Rania,

wenn bei dir soweit organisch alles ok ist, solltest du auch daran glauben und mit deinen Übungen zur Angstbewältigung weitermachen. Ich hoffe, dass du autogenes Training machst. Wenn nicht, fange auf jeden Fall damit an. Mit diesem Training kannst du deinen ganzen Körper beeinflussen, und somit auch beruhigen. Ich spreche da aus Erfahrung. Hatte selber Panikattaken, die ziemlich schlimm waren und sie haben mich Jahre meines Lebens gekostet. Meine Panik war nicht primär mit Herzrasen verbunden nur als Nebenerscheinung. Aber ich weiss wie schlimm so etwas ist. Du scheinst noch sehr jung zu sein. Deshalb lebe dein Leben und nicht deine Angst :)*

Gruß Charlotte

m*itles,erf*lstmk


@ schweden

wie lange hast du die Tromcardin eingenommen bis du beschwerdenfrei warst?

nehme sie seit 4 tagen zu meinem betablocker dazu aber die es sind immer noch da :-/

Z1wack4x4


Hallo Rania_20,

wenn ihr was mit meinen schilddrüsenweten was anfangen könnt dann schreibt mir BITTE!!!

Ich habe gerade gesehen, dass Du zur SD einen separaten Faden laufen hast (warum ???) Dort ist eigentlich alles gesagt worden: Unterfunktion, kompensierbar mit L-Thyroxin, langsame Dosissteigerung, regelmäßige Kontrolluntersuchungen, Geduld haben.

Falls die Einstellung des SD-Hormonspiegels zu langsam vor sich geht und Dein Leidensdruck zu hoch wird, geh am besten zum Psychiater und laß Dir etwas gegen Deine Angstattacken verschreiben.

R7an+ia_2x0


@ Charlotte26

es ist wirklich nicht leicht was ich durch mache ich habe bei jeder kleinsten bewegung herzrasen und kann mich nicht irgendwie ablenken...ich gehe sogar kaum noch raus weil ich immer schnell erschöpft bin ich fühle mich wie eine 80 järige alte frau diese herzrasen haben mein ganzes leben runiert ich weiß einfach nicht wie ich es hinkriegen soll wieder ein normales leben zu führen..naja ich danke dir dafür das du mir geschrieben hast @:)

lg Rania

m)itleser!*stxmk


@ rania

an diesem punkt bin ich momentan auch....der 26 nach bist du genauso alt wie ich!

mein tipp, lass dich vom kopf bis in die zehenspitze durchchecken, wenn du organisch nichts hast lass dir von einem guten neurologen helfen.

anders gehts leider nicht.

nur mut, irgendwann werden wir wieder unser leben leben können aber vorher müssen wir das problem an der wurzel packen..... :)*

Rnaniax_20


@ mitleser*stmk

ich hab mich wirklich von kopf bis fuß untersuchen lassen aber ich bin gesund!

leidest du auch so heftig wie mich? es ist einfach zum verrückt werden wenn man beschwerden hat und man nicht weiß woher die kommen :-(

was tust du dagegen?

lg Rania

mditl.esert*sxtmk


@ Rania_20

ja, ich leide genauso wie du!

erst gestern war wieder ein schlechter tag, mein herz hatte haufenweise stolperer, fühlte mich unwohl, schlief dann nachts wie ein stein.

beim aufwachen fühlte ich mich immer noch schlecht und dann ging das herzrasen los!

mir gings so beschissen das ich gleich wieder zum arzt bin - sicherheitshalber falls ich tot umfalle.

mir hilft in dem moment rumgehen und in eine plastiktüte atmen.

weiteres nehme ich jetzt auch noch ein angstlösendes medi aber das wirkt dann erst nach ca. 3 minuten.

am schlimmsten ist es wenn ich bei sowas alleine bin, gehe dann immer vor die tür das es wer mitkriegt falls ich umkippe (hab dabei wahnsinnige herzangst).

C|haBrvlottDe26


Hallo Rania,

wenn du wirklich von Kopf bis Fuß gesund bist, kann es nur eine Kopfsache sein. Um so wichtiger ist es für dich zur Ruhe zu kommen. Wenn du Angst hast rauszugehen, nimm eine Person deines Vertrauens mit und suche einen Therapeuten auf,wie Neurologe oder Psychologe etc.

Es gibt ein wirklich gutes Buch d.h. "Sorge Dich nicht, lebe". Diesen Satz sollte man sich **an den Spiegel heften** und 20 x am Tag lesen und verinnerlichen.

Wie vorhin schon beschrieben hat mich persönlich das autogene Training gerettet (im wahrsten Sinne des Wortes) :)*

Überleg es dir und einstweilen gute Besserung und denke an was Schönes!

Gruß Charlotte

wRer;weiFswaos200x9


:)* :)* :)* :)* :)* :)_ :)_ :)_ :)_

ich glaube das brauchen wir alle!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH