» »

Keiner will mit mir richtig befreundet sein, ich bin so einsam

hEawkUeyeF40x77 hat die Diskussion gestartet


hallo, ich muss einfach mal meinen kummer erzählen.

ich bin jetzt 16 und weiblich und finde einfach keine freunde. ich hab zwar eine freundin, aber die ist drei jahre jünger und eigentlich noch zu unreif.

aber der reihe nach:

im kindergarten habe ich mich sehr unwohl gefühlt und hatte nur eine "kinderfreundin". mit ihr bin ich auch 5 jahre in eine klasse gegangen und habe mich sehr wohl dabei gefühlt. doch als wir aufs gymnasium kamen hat sie latein und ich französisch als fremdsprache gewählt. somit kamen wir in unterschiedliche klassen, ich hatte aber weiterhin viel kontakt mit ihr. als sie vor 2 jahren an magersucht erkrankte änderte sich das, sie wollte nichts mehr mit mir zu tun haben und ich war allein.

in meiner klasse hatte ich keine engen kontakte, war aber sonst ganz zufrieden.

zum neuen schuljahr habe ich jedoch die schule gewechselt. mein kurs ist in ordnung, mit einer person habe ich mich wirklich angefreundet. doch nun merke ich, dass sie mich nur ausnutzt, denn ich bin ganz gut in der schule und sie will davon profitieren. auserdem habe ich durch zufall herausgefunden, dass sie mich belügt und mir ständig märchen erzählt.

doch die härte war am dienstag. sie meinte auf einmal, dass alle leute aus meiner stufe nur über mich lachen und mich verar..., weil ich so komisch bin. als ich wissen wollte, was sie damit meint, meinte sie, dass ich so komisch reden würde. deshalb würde man über mich lachen. dann meinte sie noch, dass es ihr ja nichts ausmachen würde. ich dachte nur, oh wie großzügig!!! aber ich bin total verletzt. warum mag mich keiner ??? ??? ?

ich bin so einsam!

am wochenende sitze ich nur zu hause rum und langweile mich. mit meiner einzigen freundin kann ich m ich auch nur selten treffen, weil ihre eltern total streng sind.

meine eltern meinen, dass ich nicht normal bin, weil ich am wochenende zu hause bin. sie meinen, ich solle mich doch einfach einer clique anschließen. aber das geht nicht. die lachen nur über mich!!!

ich will endlich mal gute freunde finden. was soll ich tun?

ich sehne mich auch nach einem freund, aber da hab ich doch eh keine chance. ich glaub ich muss ewig single bleiben!

ich gehe zweimal die woche zum sport und hab da uch kontakte, die sind jedoch alle jünger und wir haben halt nur beim reiten was miteinander zu tun.

ich will nicht mehr so einsam sein!!!!!!!

so, danke fürs lesen, ich musste nur meinen frust rauslassen. für antworten bin ich sehr dankbar!!!!

hawkeye

Antworten
Osxidbaroecakcxhen


Ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Ging mir ähnlich aber nicht so extrem und mit der Schulischen Ausgrenzung.

ich sehne mich auch nach einem freund, aber da hab ich doch eh keine Chance. ich glaub ich muss ewig single bleiben!

Wenn ich das so lese, hast du dich selber aufgegeben und das ist der falsche Weg! Du gehst reiten, also kommst du schon einmal raus. Bau solche Aktivitäten aus. Zum Beispiel gehst du jedes Wochenende schwimmen. Dann hast du zum Einen etwas am Wochenende zu tun und zum Anderen kommst du unter Leute. Auch wenn du keine Kontakte knüpfst aber das hilft.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, in einen Verein einzutreten.

Was auch eine Möglichkeit wäre, dass du für das Tierheim mit den Hunden gassi gehst. Hunde sind das beste Kommunikationsmittel ;-)

Aber das Wichtigste ist, das du aufhörst dir über die Meinung von Anderen Gedanken zu machen. Es ist schwer und dauert eine Weile aber das musst du lernen.

ICh wünsche dir viel Erfolg :)*

h`awkXeye4B077


hey, vielen dank für deine antwort und das mutmachen.

ich hab auch das gefühl, dass ich mich selbst aufgegenben habe.

ich würde auch gernen noch einem verein beitreten, aber dazu fehlt leider entweder die zeit ( hab ne 40 stunden woche in der schule+lernen+hausaufgaben) oder das geld :°(

mit dem tierheim hatte ich auch schon dran gedacht, aber das nächste tierheim ist mit dem auto eine stunde entfernt und eine zugverbindung gibts leider nicht.

besonders mies ist es, dass meine eltern mir im nacken sitzen.

danke nochmal!

OBxidbrhoe*ckchxen


Komm, dass schaffst du schon. :)* Hier gibt es genug Menschen, mit super Ideen.

Ich kann dir wirklich nur raten, viel unter Leute zu gehen, das gibt Selbstsicherheit.

S}tbuxrm


Hey hawkeye, lass dich erst mal trösten :°_ und vor allem nicht unterkriegen. @:) @:) @:) :)* :)* :)* Mir erging es ganz genauso wie dir. Sogar noch schlimmer. Du sagst, daß Du ganz gut in der Schule bist. Ich denke mal deine Mitschüler sind vielleicht neidisch auf deine guten Leistungen und lachen deshalb über dich. Aber daß kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber was Freundschaften angeht: Eine echte Freundschaft wächst erst mit den Jahren. Und vor allem: Erst wenn man in Not ist, erkennt man die wirklich wahren Freunde. Aufgeben darft Du dich auf keinen Fall. Du mußt selbstbewusster werden. Du darfst nicht alles in dich hineinfressen.

Auch wenn Du dich nach einem Freund sehnst, soetwas braucht Zeit. :)_ Und mit deinen Eltern würde ich mal ein ernstes Wörtchen reden.

J(anu0tti


Genau!!! denn so wie du schreibst, bist du mir schon symphatisch :)_ @:)

lass dich nicht unterkriegen......der freund und die freunde kommen von ganz alleine, sei so wie du bist....

und das von deinen eltern finde ich nicht gut!!!

u!puela


Du schreibst, du langweilst dich. Natürlich, idealerweise findest du Freunde und langweilst dich dann nicht mehr. Aber bis es so weit ist: Nutze doch die Zeit, dich weiterzuentwickeln. Lies, lerne, bilde dich, auch Wissen kann sicherheit geben. Lerne Kochen / Modellflugzeuge bauen / Marathon zu laufen / Pilze zu bestimmen / eine Sprache, was weiss ich. Mach dich unverwechselbar und interessant. Verbring die Zeit in der Bücherei / im Sportbecken / ... statt hier!

J{anuttti


@ upela

:)^ :)^ :)^

uppelxa


Und - vielleicht ist es im moment schwer zu glauben - aber die Leute, die in der Schule beliebt waren, die dünnen reichen hübschen Mädchen - die sind jenseits der 20 oft keine interessanten Menschen mehr. Oft entwickeln sie sich nicht weiter - diejenigen aber, die an sich arbeiten, die sich für andere Länder / Sprachen / Kulturen / Politik interessieren, die gelten zwar während der Schule oft als Aussenseiter, Freaks, aber später sind das die bereichernden Menschen, mit denen man gerne Zeit verbringt.

Ich weiss, dass ich die "beliebte" Clique meiner Schulzeit damals beneidet habe - jetzt sehe ich, wie leer sie waren und teilweise auch heute sind. Alle coolen Leute, die ich jetzt kenne, spielen zB ein Instrument oder beschäftigen sich sonst intensiv mit Musik - wie verpönt war das damals in der Schule bei den "It-girls"!

s^tormtrjo]opxer21


Du sagst, daß Du ganz gut in der Schule bist. Ich denke mal deine Mitschüler sind vielleicht neidisch auf deine guten Leistungen und lachen deshalb über dich.

das glaub ich eher nicht :)

du machst auf mich auch einen ganz vernünftigen Eindruck...man muß natürlich hinterfragen warum findest du keine Freunde in der Klasse, die anderen meinen du redest komisch...was könnten die damit meinen?

wie bist du sonst so drauf?

bist du offen oder stehst du abseits?

kleidest du dich vllt anders als die anderen?

hast du dir mal irgend ne Nummer geleistet die jetzt noch immer gesprächsstoff ist?

weil so ganz ohne Grund? kann mir das nicht vorstellen...

wäre gut zu erfahren damit man dir genau helfen könnte!

lg

hCawke5yei40x77


hey. danke für die ganzen antworten!!!! ihr seit echt super!!!!

@ Sturm

danke, du machst mir mut! magst du vielleicht erzählen, wie es dir erging?

@ Janutti

das tut gut. auch wenn ich dich nicht kenne, tut es mir gut, dass man mich sympathisch findet

@ upela

ich bin schon dabei, mir zu überlegen, desswegen bin ich beim googeln auf das forum gekommen. aber ich werde mir noch andere dinge suchen!

an meiner alten schule war ich im schulsanitätsdienst tätig. das hat mir geholfen, aber leider gibt es siwas an der neuen schule nicht.

@ stormtrooper21

meine "freundin" meinte, dass man über mich redet, weil ich angeblich eine komische aussprache hätte und durch die nase reden würde. außerdem wäre meine stimme nicht normal. ich weiß leider selbst nicht, was das genau bedeutet. ich bin leider sehr dünn, aber NICHT magersüchtig. aber ob es nur das ist? ich weiß es ja selbst nicht. es MUSS doch einen grund geben.

in den pausen bin ich meistens mit der sogenannten freundin zusammen, weil ich dann nicht ganz allein bin. sonst bin ich eigentlich offen für alles und jeden, aber ich gehe halt ungern auf leute zu, die über mich lachen. dazu kann ich mich nicht überwinden.

ich bin ja erst knapp zwei monate an der schule, irgendeine nummer hab ich mir nicht geleistet.

ich glaube nicht, dass ich mich anders kleide. meistens jeans, t-shirt und eine sweatshirtjacke oder einen pullover.

danke an alle!!!!

s'tormXtrohopeQr21


also dünn bist du, das kann auch kein Grund sein,

Kleidung wohl auch nicht..

ok, hmm hast du einen Dialekt?

find ich sonst komisch..wie kann man über die Stimme von einem anderen lachen?

bist du dir sicher das die anderen das so empfinden?

vllt erzählt deine "Freundin" das auch nur so...ist sie recht beliebt in der Klasse?

oder hängt sie eben auch nur mit dir alleine rum?

wenn du erst seit knapp 2 Monaten an der Schule bist ists doch halb so wild, ich war nen halbes Jahr in 1ner Klasse bevor ich richtig gute Kollegen gefunden habe.. sei weiterin offen, freundlich und versuch bei gelegenheit dich mit anderen anzufreunden.

Mir würde jetzt speziel nichts einfallen warum die anderen dich "mobben" könnten.

uApe*lxa


das entscheidende ist: es gibt auch ein leben jenseits der schule. pfadfinder, turnverein, rotes kreuz, literaturzirkel, boxclub, der kino-nebenjob... und sobald du so eins hast, brauchst du die schulleute nicht mehr dringend - und dann werden sie dich von selber aufnehmen.

mit wem verbringt man gern zeit? jemand, der einen zum lachen bringt, selbstbewusst ist, gute ideen hat, viel weiss, viel gesehen hat, ein freundliches ruhiges wesen hat, etc etc etc.

was für gründe gäbe es, deiner meinung nach, mit dir zeit zu verbringen?

wofür willst du, dass dich leute mögen? es hat nämlich auch keinen sinn, sich zu bemühen, durch zb (oberflächliches beispiel) das gefragte eng-jeans-outfit dazuzugehören, wenn man eigentlich viel lieber baggy jeans mit ethnobatikshirt und lateinamerikanischen schmuck mag. oder young miss zu lesen, um mitreden zu können, wenn man den feuilletonteil der zeitung viel interessanter findet.

hXawkbeye+4077


danke!

nee, einen dialekt hab ich nicht. wir kommen alle aus niedersachsen, ich wohn hier schon die ganze zeit.

ich weiß auch n icht, wei man über die stimme lachen kann. ich meine, ich kann daran ja nichts ändern.

was mir gerade noch eingefallen ist: an der neuen schule ist ein freund meiner "feindin", der freund eines mädels, mit der ich mal in einer klasse war und die mich nicht mochte. nun mobbt dieser freund mich. vielleicht hat sie ihn ja angestachelt!? er hat auf alle fäll das sagen und viele leute "gehorchen" ihm. wenn er mich mobben will, dann machen die anderen da mit.

meine "freundin" ist auch allein, sie erzählt mir zwar, sie hätte freunde, davon hab ich aber nichts gemerkt.

danke!

a%rmiJniusx9


:)* @:)

Kannst Du Dich an eine Psychologin wenden? Vielleicht gibt es in Deiner Nähe eine Beratunggstelle von der Diakonie oder etwas ähnliches. Da könntest Du auch Anregungen bekommen, wie Dein Leben spannender und schöner werden kann. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH