» »

Paranoide schizophrenie

v=1tal^1t7 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle

ich habe krankheit paranoide schizophrenie und ich wollte wissen,ich bekomme anfälle wenn ich lese oder einfach so,ich höre stimmen dann und ich bekomme dumme gedanken und es ist vorbei wenn ich ausruhe

meine frage ist: wird dieser problem verschwindet mit der zeit? ???

aso ich nehme 3 Monaten jetzt medikamenten,ich habe abgesetz vorhin zyprexa :(v (das war mein fehler) und jetzt nehme ich risperidon

Antworten
Kxe@tzexrin


Bist du bei einem FA für Psychiatrie in Behandlung?

vQ1RtaGl1tx7


FA? ich besuche einen Artz...

afd0re


FA = Facharzt :)* Hast du denn nicht mit deinem Arzt darüber gesprochen ? Dein Arzt wird dir diese Fragen besser und zuverlässiger beantworten können als wir.

s$oa}p yb7ubblxe


Hallo v1tal1t7,

wie lange nimmst du schon Risperidon und wieviel mg? Das Risperidon wirkt sehr gut bei Schitzophrenie. Du musst es aber regelmässig nehmen. Bis es dauerhaft besser wird kann es aber einige Wochen dauern.

Von alleine wird es leider nicht besser. Also nimm bitte das Medikament regelmässig weiter, auch wenn es schon besser zu sein scheint oder sogar ganz weg ist.

Mein Mann hatte auch eine schitzophrene Psychose und sie ist nun ganz weg :)^.

K1etqzexrin


Bei was für einem Arzt bzw. Facharzt bist du denn in Behandlung? ???

v01tral1tx7


ich nehme seit 3 monaten rispiridon 3 ml morgens und abends mit seroquel 100 morgen und 200 nachts

und ich bin bei einem psycheater in behandlung

KXeVtzerxin


Ja, das mit dem Psychiater klingt doch gut.

Hast du deine erste Frage hier oben dem mal gestellt?

S9iUgu+te


Ich finde du bist rundum gut betreut und die Chance ist sehr gross das deine Beschwerden weggehen. Seroquel in so einer hohen Dosierung sowohl auch Rispiridon helfen bei der von dir genannten Diagnose sehr gut. Was mir in deiner Schilderung etwas abgeht ist eine professionelle Psychotherapie. Wäre bestimmt auch nicht unbedingt fehl am Platz. Wenn du irgendein Medikament absetzt oder runterdosierst dann nur nach einer Absprache mit deinem Psychiater. :)*

vE1tal1Kt7


ich war bei meinen doctor und er meint ich habe chron psychose

so weit ich weiss chron psychose nicht heilbar oder?

SNchwar8zes; Bluxt


Hallo v1tal1t7

Meine Schwester hat die Diagnose paranoide Schizophrenie seit über 20 Jahren. Wichtig ist eine gute medikamentöse Einstellung und ein gut funktionierendes soziales Netz. Manchmal fehlt meiner Schwester die Krankheitseinsicht und so setzt sie ab und an auch die Medikamente einfach ab, mit fatalen Folgen, weil dann ein neuer Schub vorprogrammiert ist. Ich denke die Frage ob nun heilbar oder nicht, ist "falsch". Du solltest versuchen die Diagnose zu akzeptieren und dich dementsprechend zu arrangieren. Hast du Freunde und Familie, die von deiner Erkrankung wissen? Lebst du alleine oder betreut? Hast du nur einen Psychiater oder machst du begleitend auch eine Psychotherapie?

va1Ita8l1Otx7


ich wohne mit meine eltern und ich habe nur Psychiater...

S7chwoarzees Bxlut


Ich bin etwas überfragt, wie du dir jetzt hier Hilfe und Anregungen vorstellst!

Du solltest deine Erkrankung in erster Linie versuchen zu akzeptieren. Schauen das du medikamentös gut eingestellt bist.

Wie sieht dein Leben aus zu Hause? Arbeitest du? Hast du Hobbys? Hast du Freunde?

K]e.tzerxin


Du stellst Fragen, die dir nur ein bzw. dein Arzt beantworten kann, das ist meine Meinung.

K=et1zHerxin


"ich wohne mit meine eltern und ich habe nur Psychiater..."- Wenn du so verkürzt hier schreibst, was soll man damit anfangen? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH