» »

Paranoide schizophrenie

v:1ta<l1t7


ich lebe gerade mit meine eltern und ich bin arbeitslos gemeldet aber ich will arbeiten...egal was ich erwarte von amt artz bescheidigung fur eine arbeitsstelle in TOR 23(mal sehen ob ich negative bescheidigung kriege)

mein tagesplan ist schlecht: schlafen und fehrnsehen manchmal eltern helfen einkaufen

ich denke, ich habe angst von den stimmen die schimmpfen und manchmal bekomme ich anfall(ist wie ende der welt fur mich) :(v

ich würde gern mehr unternehmen aber ich weiss nicht was ich machen könnte...

S_chwarze's Blxut


ich denke, ich habe angst von den stimmen die schimmpfen und manchmal bekomme ich anfall(ist wie ende der welt fur mich)

Das kann ich verstehen. Deswegen ist es wichtig, dass du deine Medikamente regelmässig nimmst. Wenn das nichts nützt, solltest du mit deinem Psychiater die Medikation besprechen.

Hast du mal überlegt in eine Tagesklinik zu gehen? Dort kannst du lernen deinen Tag besser zu strukturieren.

ich erwarte von amt artz bescheidigung fur eine arbeitsstelle in TOR 23(mal sehen ob ich negative bescheidigung kriege)

Das verstehe ich nicht so ganz. Was ist TOR 23?

v91taxl1t7


TOR 23 ist arbeitsstelle fur psychisch erkrankten menschen , man braucht negative bescheidigung von amt artz dafur

das mit der tagesklinik klingt gut aber ich will eher arbeiten...vieleicht werde ich in tagesklinik gehen wenn es mit tor 23 nicht klappt

S*chwaVrzess Blxut


TOR 23 ist arbeitsstelle fur psychisch erkrankten menschen , man braucht negative bescheidigung von amt artz dafur

Das klingt doch gut. Meine Schwester arbeitet in einer Gärtnerei, dort arbeiten auch viele psychisch Kranke. Der Besitzer hat das ins Leben gerufen, weil sein Sohn selbst krank ist. Ich hoffe du bekommst die Zusage vom Amtsarzt. Beschäftigung ist gut, dann kommt man nicht so schnell auf dumme Gedanken. Und du bist wieder ein bisschen in die Gesellschaft eingebunden. Und kannst soziale Kontakte knüpfen.

KCetzaerin


Also das mit der (Tages-) Klinik würde mir jetzt auch einfallen.

Das Gespräch mit dem Amtsarzt müßte eigentlich klar gehen.

Zum Thema Bücher, hier gab es vor einiger Zeit schon einen Faden "Was ist Schizophrenie?", da stehen unter anderem mehrere Bücherangaben 'drin. Wenn du dich auf diesem Wege mit deiner Krankheit beschäftigen möchtest.

vc1taxl1t7


bei tor 23 muss ich jetzt warten bis ein platz frei wird...

ich wollte fragen wie man artz wechseln kann.ein mal pro quertal?' nechtes wäre am 1.12.09'?

ich will anderen doctor,weil mir schlecht geht mit tableten...immer noch stimmen hören und halluzionen {:(

S6chwa[rzes xBlut


bei tor 23 muss ich jetzt warten bis ein platz frei wird...

Das klingt doch super! Dann hoffe ich für dich, dass es bald losgeht.

ich wollte fragen wie man artz wechseln kann.ein mal pro quertal?' nächstes wäre am 1.12.09'?

Das nächste Quartal beginnt am 1.01.2010. Ein Quartal geht immer 3 Monate. Du kannst aber auch in einem laufenden Quartal zu einem anderen Psychiater gehen, musst dann allerdings die Praxisgebühr von 10€ nochmal bezahlen.

KNetzeqrVin


In der aktuellen Apotheken-Umschau (15.11.2009) ist ein Artikel drin "Der ganz normale Irrsinn", da steht auch etwas zu Schizophrenie 'drin.

v01toal'1t@7


mir wird immer noch schlecht und ich höre stimmen noch

ich will Morgen zum anderen doctor gehen,ich denke er wird was anderes verschreiben {:(

SGchw)arzesW Bxlut


ich will Morgen zum anderen doctor gehen,ich denke er wird was anderes verschreiben

Ich wünsche es dir! :)* :)* :)*

KHetYzerxin


"mir wird immer noch schlecht und ich höre stimmen noch

ich will Morgen zum anderen doctor gehen,ich denke er wird was anderes verschreiben"-

Jo, und gute Besserung.

Und vielleicht in eine Klinikambulanz?

vo1tagl1tx7


ich bleibe bei meinen doctor zuerst,er meint ich soll in klinik gehen und dort medikammenten wechseln (wie er sagt ambulant geht das schlecht)

ich habe jetzt 100mg seroquel mehr bekommen(300mg morgen 300mg nachts) von ihm

ich denke ich gehe in januar in klinik

v#1:tael1t7


ich möchte mich bedanken fur unterstüzung von euch

L0ia2x3


auf deine Frage, ob das wieder weggeht: Shizophrenie hat eine Drittelregel, ein Drittel wird komplett geheilt, ein Drittel behält leichte Residuen (Restsymptome, meist die Negativsymptome) und ein Drittel behält schwere Residuen zurück (bzw wird eben nicht geheilt).

Neben der medikamentösen Therapie ist es ganz wichtig, dass du eine Therapie anfängst. (Verhaltenstherapie hat ganz gute Erfolgsquoten, die anderen Therapieformen, die gute Aussichten hatten, sind mir grad entfallen.. kann ich aber nachschlagen, wenn du willst).

vM1taRl1xt7


warum brauche ich therapie?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH