» »

Lügen und Gerüchte eines Teenies-wie reagieren?

d_ie]Tine


Hi Gourmeta,

weil ich selber zwei Mädchen von 14 Jahren habe, kann ich nachvollziehen, was bei euch da grade abgeht *:) ! Allerdings würde ich mich da raushalten und 'der Sache ihren Lauf' lassen. Unter Beobachtung, versteht sich.

Ich nehme auch an, dass das Mädel sich eine interessante Welt zusammenspinnt und die Aufmerksamkeit der anderen auf sich lenken will.

Vielleicht hat sie Probleme in der Familie, vielleicht ist aber auch die Pubertät das Problem und sie meint, ihre Position in der Klasse durch diese Geschichten verbessern zu können.

In den Schulklassen meiner Mädels kommt sowas auch ab und zu vor, wenn ich nicht direkt betroffen bin, halte ich mich da raus, das regelt sich so.

Weiter oben hast du geschrieben:

Nun haben alle Krach mit ihr..... Das ist ja nun auch nicht im Sinn des Erfinders.

Doch, das ist es... das Mädchen muss anscheinend die natürliche Konsequenz spüren, die es hat, wenn sie solche Gerüchte in die Welt setzt. Vielleicht gehört das ja zu ihrer Inszenierung dazu, denn negative Aufmerksamkeit ist auch eine Art Zuwendung.

Wenn diese 'Geschichten' allerdings in deinen/euren eigenen Alltag eingreifen, würde ich auch einschreiten und durch Gespräche mit der Mutter und der Schule für Klarstellung sorgen, wenn es nicht anders geht.

v2oguex66


hey, es gibt natürlich auf menschen die so einen bösen charakterzug an sich haben und gerne andere in angst und schrecken versetzen. es sehr lustig finden weh zu tun und böse behauptungen aufstellen. dagen kann man oft nichts tun. es hat mit den eltern nichts zu tun, die veranlagung kann auch aus dem verwandten kreis kommen. eine prof.hilfe würde da greifen. die mutter von xy würde sicher aus allen wolken fallen wenn sie von den geschichten hört. ausserdem würde sie es nicht glauben. welche mutter hört so etwas von der eignen tochter gerne. eine heikle situation. vieleicht kann man mit dem lehrer reden, aber wie gesagt, so ein mädchen ist in gewisser weisse gefährlich. ertapp man sie, kann sie viel wirbel veranstalten, indem sie behauptungen aufstellt und immer mehr personen in die geschichte verwickelt. nicht beachten würde hier am besten sein. >:(

ZuwaZck4x4


nicht beachten würde hier am besten sein

:)^

G4ou^rmeIta


Hallo Ihr!

Also, ich habe eben mit dem Klassenlehrer gesprochen. Ihm war dieses Gerücht noch nicht zu Ohren gekommen, er war einigermaßen erstaunt, da seiner Meinung nach dieses Kind ( meine Tochter) nur "aus Muskeln und Energie besteht" und nun absolut keinen kränklichen Eindruck macht. Er meint auch, ich solle das gar nicht weiter beachten. Er wüßte ja jetzt Bescheid und kann, wenn nötig eingreifen.

Lounuetta


Ich finde gut, dass du mit ihm gesprochen hast :)^

So weiss er auch, was in der Klasse so abläuft @:)

DKrag0ondrMeaxm


Kam sonst noch was neues? @:)

G5oSurmetxa


Danke der Nachfrage *:)

Nee, alles ruhig. Mädchen haben sich ausgesprochen und vertragen.

Mir ist im Nachhinein aufgefallen, dass die Mutter ihre Geschichten auch gerne "ausschmückt", freundlich ausgedrückt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH