» »

Ich habe meine (Ex-) Freundin vergewaltigt

r{ecog{nixze


yoni

auf deinen beitrag habe ich mich gar nicht im speziellen bezogen, nur das zuletzt gelesene bestätigt. Eben, dass es sehr wohl eine vergewaltigung an männern gibt!

Damit wollt ich das thema mal abschließen bevor ich meinen senf dazu gebe (der im übrigen sehr richtig ist :p>).

Gnla<mour$La.dy


Steht im ersten Text oder so, dass sie das erste Mal schon vorher zusammen hatten.

Ich finde es jetzt nicht so dramatisch und würde mich an deiner Stelle auch nicht so kaputt machen.

Es ist zu spät. Du hast es getan und jetzt ist es zu spät und lässt sich auch nicht mehr ändern.

Ngonch3alQlo\ns


Schon mal überlegt ob der thread hier wirklich echt ist? ;-) nicht dass das ganze etwas wäre was so nicht passieren könnte, aber wie das ganze formuliert ist wirkt es als sei jemand auf der pirsch, reaktionen von leuten zu angeln die sich schnell aufregen.

es gab in der letzten zeit übrigens auffällig viele threads mit dem thema, dass sich jemand an seine schlafende freundin rangemacht hat oder auch von den freundinnen selber, deren typ ihr hinterher gesagt hat, dass er in ihr drin war während sie schlief. zufall? das glaubich nicht.

oder ist das jetzt mode?

mein erster freund hat übrigens auch mal gedacht, er müsse im schlaf in mich eindringen. ich frage mich aber ernsthaft wie man davon nicht wach werden kann :=o glaube auch ernsthaft nicht dass der ganze vollzogen werden kann und das mädel seelenruhig weiterschläft :=o ich hatte jetzt allerdings überhaupt kein problem damit. fand es sogar ziemlich scharf so dass wir zusammen weiter gemacht haben. gibts also definitiv, dass frau das nicht schlecht findet. im komatösen schlaf wohl eher nicht, weil frau dann nichts davon hat.

aber wie gesagt: ich halt das hier für wenig echt. lasst euch also nicht so schnell provozieren. :)D

U_nbeka!nnte7x7


aber wie gesagt: ich halt das hier für wenig echt. lasst euch also nicht so schnell provozieren. :)D

Mir eigentlich egal, ob es jetzt stimmt oder nicht...! Ich finde es nur sehr interessant, wie unterschiedlich die Sache von allen bewertet wurde! Und hier haben sich die Fronten ja ganz deutlich gebildet! Vond daher fand ich die Diskussion an sich schon sehr interessant!

r2ecogn\ize


Du, ich kenne eine, die wurde eine ganze weile von ihrem freund im schlaf vergewaltigt und hat sich erst gewundert, als sie gemerkt hat, wie sehr der kondomvorrat geschrumpft war.

Wie rücksichtsvoll!

Es gibt eben unterschiedliche menschen...

NConBcha%llxons


Ja, Unbekannte77,interessant schon :)D nur schade, dass es dann teilweise dazu geführt hat dass die einzelnen...ich nenne es mal vorsichtig "interessensverter" sich gegenseitig an die gurgel gehen. das ist wahrscheinlich das, was mit fake-threads bei so sensiblem themen erreicht werden soll. dass man untereinander krach kriegt. :-(

Uinbe7kannste77


Du, ich kenne eine, die wurde eine ganze weile von ihrem freund im schlaf vergewaltigt und hat sich erst gewundert, als sie gemerkt hat, wie sehr der kondomvorrat geschrumpft war.

Wie rücksichtsvoll!

:-o - KRASS!

Uonbe5kanntEe7x7


@ Nonchallons:

ich nenn sowas "hitzige" Diskussionen ;-D! Und da ich sehr gerne diskutiere, hab ich damit eigentlich kein Problem ;-)! Es zeigt nur sehr deutlich, wie unterschiedlich die Menschen alle sind!

SZhin'-YDaikxo


Also erstmal muss ich mal sagen das heutztage sehr viele 15 jährige sehr wohl wissen, was sie sexuell wollen ... nur um das hier mal anzuführen. Das sind nämlich oft heute auch keine Kinder mehr und ich find von vielen hier der Satz:" Sie ist ja noch ein Kind mit 15" ziemlich unangebracht.

Es ist sicher nicht der knaller, was der junge Mann da gemacht hat und irgendwo auch moralisch total verwerflich, aber ich denke das weiss er selber.

Ob es eine Vergewaltigung war sachlich gesehen, kann doch eigentlich keiner sagen. Kennt ihr die Umstände im Einzelnen? NEIN ..Er nennt hier paar Facts......aber könnte es nicht sein, das er hier auch manches gar nicht sagt?!

hast etwas sehr schlimmes getan! Den du wusstest, dass sie wahrscheinlich keine lust auf sex gehabt hätte und abgesprochen, dass solche aktionen ok sind, habt ihr auch nicht.

DAS ist eine vergewaltigung.

Nö, sollte er? vielleicht hatte sie ja Lust?! Weisst du es ??? ?? Ausserdem hab ich nicht gelesen hier, das er gesagt hätte ob das abgesprochen war oder nicht.

Ich will das hier nicht beschönigen, aber vielleicht solltet ihr auch etwas sachlich dabei bleiben und vor allem objektiv!!!

U@nbeklannt#e77


objektiv!!!

Langweilig ;-D

Dtrecxksau


hallo, ich wollte mich mal wieder melden. Also zu besagtem Zeitpunkt war sie schon länger nicht mehr Jungfrau. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt bereits 9 Monate lang sexuellen Verkehr. Was mich dazu getrieben hat, kann ich auch nicht sagen. Ich vermute es was bei mir dieser grosse sexuelle Drang, der mich dazu gebracht hat, sowas zu machen. Ich werde mich einem Psychologen anvertrauen und hoffen, dass das hilft. Was zum Thema Kontaktabbruch geschrieben wurde: Ich hab gestern mit ihrer Mutter über alles gesprochen, nachdem mir meine Ex-Freundin geschrieben hat, dass ihre Eltern wollen, dass wir jetzt erstmal für uns alles verarbeiten. Dabei hab ich auch erzählt, was der Grund dafür war, warum sie schlussendlich mit mir Schluss gemacht hat. Ich werd wohl erst noch begreifen müssen, dass sie wirklich nicht mehr von mir will, ich liebe sie noch immer... Ja ich weiss, jetzt sagen wieder viele "Du Schwein, wie konntest du sie lieben und ihr dann sowas antuen". Ich weiss ja auch, dass es falsch war soetwas zu machen. Aber es geht grade auch nicht darum, was war, sondern wie ich und sie das ganze verarbeiten können. Ich will sie ja gerne loslassen und ihr Leben leben, dass Problem bei mir ist eben, dass ich sie vermisse und auch die schönen Momente, die wir in unserer Beziehung hatte. Aber ich werde mich wohl erstmal noch etwas ablenken müssen...

Und @Nonchallons und alle anderer. Nein, dass ist kein Fake. Sie hat sich wirklich von mir getrennt und ich versuche alles zu verarbeiten. Ich habe auf diesem Weg versucht, vllt. auch Antwort auf meine Fragen zu finden.

Ach ja und was die Sache angeht, dass sie dabei nicht aufwacht. Ihr müsst wissen, dass sie einen sehr tiefen Schlaf hat und so schnell eigentlich von nichts geweckt wird.

Wie gesagt, es geht mir grade v.a. darum, dass wir beide mit der Situation fertig werden können. Umso schlimmer ist es für mich, dass sie will, dass wir erstmal einen totalen Kontaktabbruch auf unbestimmte Zeit machen, obwohl sie zuerst noch mit mir befreundet sein wolllte. Aber leider kommt, wenn ich bei ihr bin und mit ihr etwas mache oder so das Thema wieder zur Sprache und am Schluss fühlen wir uns dann beide schlecht. Sie, weil ich ihr sowas angetan haben und ich, weil ich mich schuldig deswegen fühle und nicht verstehen kann, wieso ich ihr sowas antuen musste und deshalb (wegen sowas für mich im Nachhinein verzichtbares wie Sex) unsere Beziehung zu Bruch gehen musste.

r\eco0gni\zxe


er sagte, sie sei ganz im gegensatz zu ihm ein kuscheltyp und er dauernd rollig. Anscheinend hatte sie keine lust...das ist ja nun klar. Und wie kannst du nur denken, dass es abgesprochen war, wenn danach die beziehung im eimer ist! :|N

rLecoJgnizxe


:)^ Ich finde es super, dass du dir einen psycholgen suchst. :)^

rLeAcogxnize


@ Unbekannte77

wohl wahr!:-/

D`rewcksaxu


@ Shin-Daiko

Nein, es war nicht abgesprochen. Ich hab sie im Schlaf überrumpelt weil ich meine Lustgefühle befriedigen wollte. Wir hatte deshalb auch schon im Vorfeld desöfteren miteinander gesprochen, dass ich ständig will und dass sie das nervt. Ich hab es also ganz eindeutig gegen ihren Willen getan. Als ich dann mit ihr geschlafen hab ist sie dann aufgewacht und ich bin sofort von ihr runter und sie hat sich dann auf dem Sofa zusammengekauert. Dann ist mir ziemlich übel geworden und ich musste würgen. Sie hat sich dann mit mir unterhalten und wir haben viel darüber geredet noch in der Nacht und ich hab dann in ihrem Zimmer auf dem Sofa übernachtet. Ich weiss jetzt, dass ich sowas nicht wieder machen würde mit ihr und auch mit einer neuen Freundin (sollte ich iwann wieder eine finden) soetwas bestimmt nie wieder machen. Sie hat gesagt, sie hat danach noch mit mir "zusammengelebt" aber es war für sie immer unangenehm, wenn ich sie angefasst oder geküsst habe, weil sie sich davor geekelt hat. Und nach 3 Monaten ist dann anscheinend alles rausgekommen und sie hat sich jemanden gesucht, mit dem sie über das Thema reden kann.

Was mich v.a. mit ihr auch beschäftigt hatte, war dass sie sich geweigert hat zu verhüten. So konnten wir nur in den Tagen zusammen schlafen, als sie ihre Tage hatte. Wenn wir zwei (auch sie manchmal) Lust auf Sex hatte, konnten wir nicht offen miteinander schlafen, weil ich immer daran denken musste, dass sie schwanger werden konnte. Und ich hätte als einziges mit Kondomen verhüten können. Das hat sie aber mehr oder weniger von Anfang an abgelehnt, weil sie das gestört hatte, das da "etwas zwischen uns ist". Und auch nochmal für alle: Es war für uns beide die erste Beziehung, wir hatten beide zum ersten Mal Sex und wir haben uns beide geliebt (das weiss ich auch von ihr, weil sie mir wie keiner anderen Person zuvor vertraut hat und mir auch Sachen anvertraut hat, die sie sonst keinem erzählt hat und die sonst auch niemand weiss).

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH