» »

Ich habe meine (Ex-) Freundin vergewaltigt

L7eCwiaxn


Drecksau

Leider muss man im Forum damit leben, dass bei solchen Sachen immer gerne die moralische Keule herausgeholt wird.

Ich persoenlich finde die Frage, wie die Sache juristisch zu bewerten ist, nicht sonderlich relevant. Du weisst, dass es falsch war, was du getan hast - ganz besonders und vor allem falsch fuer dich und falsch fuer sie. Du leidest darunter, und wie pleasuretussi geschrieben hat, du bestrafst dich damit selbst, und nicht zu knapp.

Nach meiner persoenlichen Vorstellung koennte es dir helfen, diesen Umstand anzunehmen und zu akzeptieren:

1) Du hast etwas falsch gemacht.

2) Du hast sie deswegen verloren.

3) Du fuehlst dich deswegen schlecht.

So ist das nun, du hast was falsch gemacht und fuehlst die Konsequenzen. Du suehnst sozusagen, und das, so kannst du dir sagen, hat seine Richtigkeit. Der Schaden ist in diesem Fall aber vermutlich begrenzt, und auch deine Suehne kann begrenzt sein. Lebe weiter und vergiss niemals, was passiert ist, lerne daraus und tue so etwas nie wieder. Deine Freundin hast du dadurch verloren, gib dich damit ab.

Menschen machen Fehler, Menschen leiden, Menschen lernen (hoffentlich)... :)*

Boastixka


AAAAAAAMEN :)^ :)^ :)^

D#recSksaJu


So, wollte nur nochmal über den aktuellen Strand informieren, falls das hier noch jemand liest. War gestern bei ihr (bzw. eher bei ihren Eltern, ich hab mich mit ihr eher wenig unterhalten). Hab dann ein längeres Gespräch mit ihrer Mutter gehabt, in dem ich alles berichtet habe, was vorgefallen ist. Sie war erstmal erstaunt, vllt auch irritiert sowas zu hören, ist aber nicht böse geworden etc, sondern hat mir Mut zugesprochen und im Prinzip auch das gesagt, wie z.b. Lewian hier oben.

Das sie nicht böse oder agressiv reagiert hat, hat mir gut getan wie auch die Tatsache, dass ich ihrer Mutter das alles erzählt hab.

Daraufhin haben wir uns gestern (ich, ihre Eltern und meine Ex) darauf verständigt, dass wir erst mal den Kontakt total abbrechen. Erst mal heisst, dass wir uns mind. in den nächsten 6 Monaten nich beabsichtigt treffen, miteinander schreiben, etc. Das hilft hoffentlich, die ganze Sache setzten zu lassen und zu verarbeiten.

Danke an alle positiven wie auch negativen Meinungen in diesem Thread.

Wenn möglich, bitte ich einen Moderator, den Thread zu schliessen.

mLoKonni/gxht


wünsche dir alles alles gute!!!@:) @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH