» »

Betreutes Wohnen

C_ookZie2i009


ja theoretisch verboten es zu zeigen ist es auch, aber praktisch kann man es ja kaum verhindern... egal ich bin froh hier zu sein und gerade abends sehr froh über die Hilfe... ich kann natürlich verstehen, dass du deine Freiheiten bewaren möchtest, aber du solltest trotzdem darauf achten, was für dich am hilfreichsten ist...

JCuley


Ich werde mich nochmal umsehen evtl.... vielleicht gibt es ja wirklich eine Einrichtung wo rund um die Uhr jemand da ist... aber ich habe auch Angst davor, dass ich dadurch meine Selbstständigkeit und Unabhängigkeit verliere, so wie man von Hospitalisierung spricht wenn man zu oft im Krankenhaus ist und sich langsam dran gewöhnt, verstehst du? ":/ :°( %:|

C`ookie&2009


also bei uns sind sie sehr darauf bedacht die selbstständigkeit zu waren und nur da zu helfen, wo hilfe wirklich benötigt wird... also termine beispielsweise beim therapeuten werden auch von uns selbstständig ausgemacht, aber die leute, die da probleme haben bekommen natürlich unterstützung. die würden uns da aber nie reinreden, im gegenteil sie sind froh wenn wir alles selber machen. in unserer wg ist das ziel auch später in eine eigene Wohnung zu ziehen.

ich kann natürlich verstehen, dass du deine unabhängigkeit bewaren willst, aber ich denke, dass ist denen auch wichtig, es bringt ihnen ja nichts, wenn du so unselbstständig wirst, dass du für den rest deines lebens in einrichtungen leben musst....

JjulTey


Ich werde nochmal mit meiner SozPäd darüber sprechen, sobald sie wieder gesund ist, die ist jetzt schon seit 4 Wochen oder so krank und ich habe sie seit Monaten nicht gesehen weil ich ja in Therapie war...

Weißt du, ich habe eben Angst, mich noch mehr in die Hände anderer zu geben, zudem mir schon öfter gedroht wurde, dass ich in eine geschlossene Einrichtung muss oder "dass ich bald keine Entscheidungen mehr selbst treffen darf".... und das macht mir große Angst... %:|

Cgookije200S9


wow, geschlossene einrichtung ist natürlich hart, kenne auch jemanden der dort ist... krass... aber da macht es sich doch gut, wenn du von dir aus auf deine SozPäd zu gehst und um Hilfe bittest. Selber Hilfe ein zu fordern kommt meistens gut an.... Also zumindest in "normalen" therapeutischen Einrichtungen darfst du sehr wohl deine Entscheidungen selber treffen, es gibt nur ein paar Regeln, besser gesagt Rahmenbedingungen an dich man sich halten muss... Bei mir (bin ja erst 17) beispielsweise die Zeiten zu denen ich wieder in der WG sein muss.

Ich denke wenn du erst mal in solch einer Einrichtung bist, wirst du froh sein den Schritt gegangen zu sein, denn es hilft wirklich... auch wenn es nicht leicht ist die eigene unabhängigkeit zum teil ab zu geben... aber man kann ja auch jederzeit wieder ausziehen, wenn man merkt, dass es einfach nicht die richtige Einrichtung für einen ist... du kannst dir ja wenigstens mal eine anschauen und dann kannst du dich immer noch umentscheiden... :)_ :)_ :)* @:)

Jvul}exy


@:) @:) :)_ :)_ Danke!

Das hört sich ja alles echt gut an aber... (ja, von mir kommt immer ein aber, sorry |-o ) Problem ist eben auch, ich habe hier eine echt tolle Wohnung die ich dann aufgeben müsste, was mir in der Seele weh tut (ich wohne hier seit ca. 7 Jahren und liebe meine Wohnung) und finanziell ist sowas auch nicht gerade einfach... Ich habe sehr viele Möbel, wohin mit denen? Das wäre auch einfacher wenn ich z.B. noch bei meinen Eltern oder in einer WG wohnen würde, weil ich dann weniger Zeug hätte und mir auch der Umzug nicht so schwer fallen würde... Hm egal, mal sehen was passiert, sobald meine SozPäd wieder gesund ist werde ich mit ihr drüber reden! @:) @:) @:)

Chooki@e20009


ja klar, dass mit der Wohnung ist ja verständlich, für mich war es auch schwer mich von meinem zimmer zu trennen usw.... auch das mit den möbeln ist blöd. also bei uns kann man ein paar mitnehmen aber mehr als sofa, bett und schränke passen auch nicht in das zimmer...

kannst du die vielleicht bei deinen eltern im keller oder so lagern??

Ich wünsche dir viel Glück, kannst ja mal wieder schreiben wenn sich was neues ergeben hat oder so... :)

:)_ :)_ :)_ @:) @:) :)* :)*

Jaule.y


Das mit den Möbeln habe ich letztes Jahr schon überlegt, aber mir fällt dazu einfach nix ein, meine Eltern haben zwar ein Haus aber keinen Platz für so viele Möbel, ich hab ja ein komplettes Schlafzimmer, ein komplettes Wohnzimmer mit Schrankwand und so, eine Küche, eine Garderobe und vieles mehr, wie soll man das in einem voll eingerichtetem Haus noch unterbringen? Der Keller im Haus meiner Eltern ist kein wirklicher Keller sondern die Wohnung meiner Oma ;-) Außer ihrer Wohnung ist da nur ein winziger Raum für Lebensmittelvorräte und ein Waschraum... also geht das schon mal nicht :-( Ich hätte hier den perfekten Keller und Dachboden, aber den kann ich ja nicht mehr nutzen wenn ich ausziehe ;-) Außerdem bezweifle ich, dass ich hier in der Stadt jemals wieder so eine perfekte Wohnung für so wenig Geld bekommen würde... ich hatte damals großes Glück mit dieser Wohnung... ach Mist, das ist alles so kompliziert :-/ Sorry wenn ich hier so rum nerve :-|

Cioohkie820x09


sorry das ich erst jetzt schreibe, hab in letzter zeit wenig zeit gehabt... werde nächste woche wieder in eine klinik gehen...

könntest du eventuell eine garage oder so mieten und da die möbel unter stellen?? kannst du vielleicht die wohnung an jemanden vermieten, also eine freundin oder so die so lange da wohnt wie du in einer WG wohnst?

man das ist echt ein doofes problem, aber du solltest alles machen was zu deiner Gesundheit beiträgt....

lg @:) :)*

Jsulxey


Oh nein, warum musst du in die Klinik? :)_ :)* :)* :)*

Danke dir für deine Tipps, ich muss das mal überdenken, vor allem weil ich evtl. eh in eine andere Stadt umziehen werde... %:|

C;ook@iqe20x09


ach ich mache so eine dbt therapie... durfte dieses wochenende endlich mal wieder nach hause :)) warum willst du in eine andere stadt ziehen ??? ?? :)* :)* :)* :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH