» »

"Gesicht ohne Augen"

B laUckt0ear\9x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich weiß nicht ob das hier her gehört aber ich bräuchte mal Hilfe weil ich langsam nicht mehr weiter weis. Ich hab so langsam angst davor Verrückt zu werden.

Seit einigen Monaten Träume ich ab und zu solche Dinge das ich Menschen ohne Augen sehe. Selbst in meinem Leben hab ich manchmal Momente und sehe für ein paar Sek. z.b. Meine Mutter vor mir stehen ohne Augen obwohl ich weiß das sie am Schlafen ist. Seit dem hab ich sehr viel Angst vorallem Abends mal aus meinem Zimmer zu gehen. Ich hab die befürchtung das ich das nochmal sehen muss, diese Menschen ohne Augen. Ich kann mir vorstellen das es bestimmt nur eine Einbildung ist aber ich würde gerne herrausfinden warum das vorkommt das ich sowas sehe auch wenn es nicht da ist.

Ich kann ja auch mal aus meinem letzten Traum erzählen wo das drin vor kam.

Ich lag in einem Sarg der zu war , auf mir lag ein Toter Mann und er bewegte sich und versuchte mich zu erwürgen. Ich spürte seine Kalten Körper auf mir und konnte ihn dennoch nicht abwimmeln. Ich hab dann in seine Augen gesehen und er hate einfach keine mehr. Das Blut lief aus seinen Augen raus. Und danach bin ich einfach aufgewacht und hab nach Luft geschnappt.

Vielleicht könnt ihr mir ja Helfen oder habt ein Paar tipps was ich tun kann. Ich war schon bei einer Therapeutin deswegen aber sie wusste leider auch nicht wie sie mir da helfen konnte. Sie meinte es könnte an meiner Vergangenheit liegen. Nur mir fällt nichts ein wo ich sowas schon mal gesehen hätte oder erlebt hätte.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Antworten
SfchBwarrzes Bxlut


Augen haben etwas mit dem Sehen zu tun. Wenn du von Menschen träumst die keine Augen haben, vielleicht haben sie bei etwas weggesehen, mit Absicht. Sprich du befindest dich in Situation XY und es gibt einen oder mehrere Beobachter, diese aber reagieren nicht, sondern schauen weg. Mein beschaulicher Versuch der Interpretation.

O*pti]mismxus


Dieser Gedanke ist mir auch durch den Kopf gegangen.

Ich wünsche Dir für heute eine erholsame Nacht mit angenehmen Träumen. :)*

B5ell[aSwanK-Ciullxen


liebe blacktear

ist irgendetwas in dir, das dich belastet?

vor dem DU selber wegsieht?

und dir deine seele den spiegel vorhält?

oder wurde in deinem leben weggesehen?

:°_ :)*

B9l+acktuear90


Ich Danke erstmal für die paar Antworten :)

@ BellaSwan-Cullen

In meinem Leben haben schon viele leute weggesehen. Ich mein viele haben mir gesagt sie stehen mir bei wenn was is selbst sogar meine Familie... Aber leider hat das nie einer getan oder haben es so wieder gut geredet sozusagen das dass alles nie so schlimm war was in meiner Kindheit gewesen ist.

Mich belastet Vieles ... Ich hab panische ängste etwas neues Anzufangen weil es bisher immer so was irgendwas immer wieder gekommen ist und alles kaputt gemacht hat.... Und ich immer wieder neuen Mut finden muss um alles wieder gerade zu biegen...

@ Schwarzes Blut

Du könntest recht haben. Viele haben meine Angst und Furcht gesehen doch jeder hat weggesehen oder es mir immer wieder schön geredet was alles passiert ist. Steht ja auch weiter oben. Nur ich frage mich wieso es wenn es so ist das ich dann sowas Schreckliches sehen muss?...

m_ooxd


Wenn du das siehst, bist du dann wach und du siehst es wirklich so oder ist es ein "Tagtraum"? :)* :)* :)* :)*

O5patiImismquxs


Nur ich frage mich wieso es wenn es so ist das ich dann sowas Schreckliches sehen muss?...

Vielleicht, um dem wirklich mal auf den Grund zu gehen und es ein für alle mal aus der Welt schaffen zu können? Machst Du Deine Therapie weiter oder hast Du sie abgebrochen?

BLlacMktearx90


Hallo mood,

Ich kann dir nicht genau erklären es ist wie du es schon sagst evtl. ein "Tagtraum".Also Wach bin ich auf jedenfall... Es ist nur sozusagen fast wie ein kleiner Balckout für ein paar Sek. wo ich dann sowas sehe. Ich sah meine Mutter wenn ich aus meinem Zimmer gehen wollte vor der Tür immer so. Ich weiß auch nicht genau wie ich das hier erklären kann.

B4lack>tea{r90


Meine Therapeutin wollte es ja mit mir besprechen aber leider hat sie dann was anderes mehr in die Wichtigkeit gezogen als das... Aber meine Therapie schon seit ner weile Fertig...

SDchw"arzes xBlut


Nur ich frage mich wieso es wenn es so ist das ich dann sowas Schreckliches sehen muss?...

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Weisst du, ich habe auch einiges erlebt. Ich war in einer Klinik, da gab es Ergotherapie, also malen. In meinen Bildern hatten Augen auch eine gewisse Bedeutung, ich habe auch erst gebraucht das zu kapieren. Meine Bäume z.B. hatten anstatt Blätter Augen. Ich führe es darauf zurück, dass ich etwas erlebt habe, was viele Leute wussten, aber alle weggesehen haben. Und ein Mensch ohne Augen sieht halt nichts.

OdptiYmis(mus


Aber offensichtlich ist sie nicht wirklich beendet. :)*

B&ellaSw#an-CBullexn


wenn der seele alles zuviel wirk,kann sie WAHRNSIGNALE senden!

damit der kopf bemerkt das da was is - was verarbeitet werden will und soll!

ich kann deine angst wegen den träumen sehr gut verstehen!

:°_

was für dich wichtig wäre, ist in erster linie- was wollen dir die träume sagen?(vorallem wenn deine wahrnehmung schon in den alltagstraum hineinfliessen)

-vielleicht mal bei einem arzt(deines vertrauens) vorbei schauen und ein beratungsgespräch annehmen!

zb die caritas macht 1std= erste-hilfe-beratungen

vielleicht würde es DIR gut tun, wenn du für dich sorgst und aufbaust!

es ist schade wenn du so gebrochen bist.....dein leben kann auch wieder kraft bekommen und freude!:-D

hast du freunde oder irgend jemand der dir zuhören könnte und dich unterstützen kann!

m:ooxd


ich weiß vll , wie du das meinst, so wie eine Szene, die in den Kopf kommt, die man vor seinem geistigen Auge "aufblitzen" sieht? Habe/hatte sowas auch... weiß aber leider nicht was es bedeutet :-( @:) :)*

Rlos<enki2nd


vor dem DU selber wegsieht?

denk da mal ganz intensiv nach. die augen sind der Spiegel zur Seele. vielleicht ist es eine alltags Situation die dich so beschaftigt aber dich innerlich nicht in ruhe lasst.

hier win traumsituation von mir

wo ich noch bei meinen eltern gewohnt habe hatte ich sehr sehr oft einen verwolgungstraum.

"In der Regel versuchen Sie, einer Verantwortung oder dem Gefühl, versagt zu haben, zu entkommen, auch Ängste oder Emotionen, mit denen Sie nicht fertig werden, können hier gemeint sein."

ich kam mit meinen Stiefvater nicht zurecht weil er mich immer unterdruckt hat. hab es aber selber nicht so aufgenommen. daher dir traume. ich kam mit dem emotionen nicht zu recht.

nun wohne ich gut 1 1/2 jahre nich t mehr zu hause und die traume horten auf

wunsche dir noch viel kraft :)* :)* :)* :)* :)*

B|ellapSwan-Cujllexn


damit du für dich mal weist, was[[http://www.traumdeuter.ch/texte/482.htm auge im traum bedeutet!]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH