» »

Erfahrungen mit Lamictal bei Bi-Polarität?

Z*waBck4x4


Schade, Lopita, dass man Dir nicht mehr als einen Probemonat gegeben hat. Aber für den Fall, dass Du im Augenblick arbeitsfähig bist: Könntest Du Dir vorstellen, die extern zu bearbeitenden Ausgaben als quasi selbständige Unternehmerin zu erledigen? Manchmal ist das Ende eines Traumes ja gleichzeitig der Anfang eines neuen.

Deine Gedanken über Hypomanie finde ich intressant. Ich weiß nicht, ob ich mir nicht manchmal auch eine wünschen sollte.

Ich habe einen Freund, der zur Manie neigt. Depressionen hat er allerdings nicht. Soweit ich weiß, hat er aber (zur Zeit) alles unter Kontrolle - vermutlich mit Hilfe von Medikamenten.

Für mich macht es übrigens keinen wesentlichen Unterschied, ob ich "geheilt" bin oder lebenslang Medikamente nehmen muß vorausgesetzt, sie wirken und die Nebenwirkungen sind akzeptabel.

L(opi&txa


Hallo Zwack!

Nein, die Möglichkeit gibt es leider nicht. Ich glaube, die wissen gar nicht was sie wollen und ich finde es ein bisschen unfair so als Versuchskaninchen verwendet worden zu sein. Ich hab den einen Monat wesentlich mehr gearbeitet als zuvor ausgemacht um mich gut in die Materie einzuarbeiten. Und wie gesagt, sie sind voll zufrieden mit dem was ich gemacht habe, also daran liegt es nicht.

Zu den Medikamenten: wenn ich wüsste, ich muss jetzt mein Leben lang Pille X schlucken, damit es mir "normal" geht hätte ich auch kein Problem damit. Was mich frustriert ist das ewige herumprobieren mit Medikamenten. Auch wenn man mal eines gefunden hat das wirkt UND keine nennenswerten Nebenwirkungen hat, ist ja nicht gesagt, dass es in einem Jahr nicht wieder ganz anders damit aussieht.

Was solls, Wahl hab ich eh keine.

Ich bin heute ganz guter Dinge, treffe mich mit Freundinnen, was ich in dem letzten Monat vernachlässigt habe.

einen lieben Gruß!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH