» »

Wer hat Erfahrungen mit Antidepressiva?

bRas2eball hat die Diskussion gestartet


ich will mir antidepressiva verschreiben lassen. aber vorher wollte ich wissen worauf ich mich einstellen muss, von nebenwirkungen bis guter laune...

Antworten
sJch2neckde1q98x5


@ baseball

Woher weißt du überhaupt, dass du Antidepressiva brauchst?

cSeterCum =cexnsexo


Allgemein kann man gar nichts dazu sagen. Jedes Antidepressivum ist anders.

skchnechke1h985


Genauer gesagt: Was ist dein Problem? Warst du schon beim Arzt?

bEasebxall


hab schon eine diagnostizierte depression mit psychosomatischen beschwerden. einmal hat mich sogar ein arzt aus seiner praxis geworfen weil ich keine nehmen wollte... naja jetzt habe ich eingesehen, dass ich welche brauche.

ich bin auch in psychologischer behandlung und mache das nicht auf eigene faust.

Ephema)liger NGutze/r (#4)17903x)


Du mußt dich drauf einstellen, daß du nicht von heute auf morgen eine Besserung verspürst. Vielleicht auch erstmal nur Nebenwirkungen, wie Müdigkeit oder Unruhe. Aber mach dann bitte nicht den Fehler und setz das Medikament wieder ab, manche Mittel brauchen 2-3 Wochen, bis die gewünschte Wirkung eintritt. Dein Arzt berät dich sicher gut und verschreibt dir ein Mittel, das für dich geeignet ist. Da gibt es nämlich eine ganze Menge verschiedener Medis.

LG

s;c"hnecTke19x85


Okay, dann ist ja gut @:)

Ich glaube bei Antidepressiva gibt es eine Vielzahl von Wirkungen und möglichen Nebenwirkungen, die bei jedem Mensch anders sind. Manche Medikamente verträgt man besser, manche schlechter, manche verträgt man zwar gut, aber sie helfen nicht so gegen die Depressionen usw.

Allgemein gilt, dass man die ersten zwei bis max. vier Wochen Nebenwirkungen haben kann bzw. meistens hat. Das kann von Übelkeit über vermehrtes Schwitzen, Durchfall, Schwindel, Kreislaufprobleme und noch viele andere Dinge gehen. Kann aber auch sein, dass du so gut wie keine Nebenwirkungen spürst.

Nach max. 2 Wochen sollten die Nebenwirkungen stark zurückgehen und langsam die Wirkung anfangen...

Swilbxer


Das mit "gute Laune" vergiss mal schnell wieder, das sind keine Drogen. ;-) Im Idealfall fühlt man sich wieder so wie vor den Depressionen, oder zumindest annähernd.

Jeder Wirkstoff wirkt bei jedem anders; man muss es ausprobieren, wenn man Glück hat,wirkt direkt das erste Präparat. Auch die Nebenwirkungen sind bei jedem anders; manche haben keine, andere viele. Das ist leider so bei Antidepressiva; dementsprechend profitiert man auch nicht von Erfahrungen anderer.

sCchne(cke19x85


Das mit "gute Laune" vergiss mal schnell wieder, das sind keine Drogen.

So ähnlich hatte ich mir die Wirkung vorher auch vorgstellt ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Die gute Laune muss man sich selber machen, d.h. man fühlt sich vielleicht energiegeladener und man wird etwas gleichgültiger den Problemen gegenüber (ist zumindest bei mir so). Von überschwänglichen Glücksgefühlen, die nur durch das Medikament hervorgerufen werden, kann ich leider nicht berichten ;-D

Aber die Antidepressiva geben einem, im Idealfall, wieder die Kraft, Dinge zu tun, die einem gut tun (z.B. sich zum Sport aufraffen oder andere Aktivitäten). Also: Ohne Fleiß kein Preis! :p>

K7etzeJrixn


Da gibt es richtig viele verschiedene AD, die auch unterschiedlich (chemisch) zusammmengesetzt sind. Manche wirken eher sedierend, manche eher antriebssteigernd. Am besten du besprichst das mal mit deinem Behandler genauer.

beasmebaxll


hey das hört sich ja gut an :-)

@ N8eule

Aber mach dann bitte nicht den Fehler und setz das Medikament wieder ab

zu spät, hab es schonmal gemacht nach einer woche behandlung, wegen meinem damaligen unwissen. ich habe dann panikattacken mit einer schwereren depression bekommen und musste 2 wochen in eine psychosomatische klinik. kann aber auch sein, dass es einfach die umstände waren weil die wirkdauer ja nicht ausgereicht hat.

@ Silber

dementsprechend profitiert man auch nicht von Erfahrungen anderer

also ich finde es sehr interessant zu wissen welche erfahrungen der einzelne damit macht. ist schon klar, dass ich vieleicht nicht die selben haben werde aber wenigstens bekomme ich dann keinen anfall bei jeder kleinigkeit. ;-)

übrigens, nach der einen woche mit dem antidepressiva (zitalopram), habe ich ein extremes gefühlshoch, also gute laune gehabt. war das bei euch auch so?

Eshecmaliger "Nutzer <(#4h17903)


Citalopram kenne ich nicht, bzw. hab es nie genommen. Sollst du das denn wieder nehmen?

Ich kann nur über meine Erfahrungen mit Trevilor berichten, mir hat das Medikament sehr gut gegen Angstzustände und Depressionen geholfen. Ich habs ungefähr 4 Jahre genommen und vor kurzem abgesetzt.

LG

S]i3lbxer


habe ich ein extremes gefühlshoch

das hatte ich damals, als ich mit Trevilor angefangen habe, wobei ich im Nachhinein nicht mit Sicherheit sagen kann, dass es daran lag, ich hatte nach später dann des öftern solche Zustände, auch ohne Trevilor. Je nach Ausprägung nennt sich das Hypomanie (das ist die schwächere Version einer Manie).

Was meinst du mit "Anfall bekommen bei jeder Kleinigkeit"?

Meondhkäsch.en91


ich hatte dann immer so eine "leck-mich-am-arsch" einstellung gehabt... mir war dann alles irgendwie komplett egal.. jedenfalls hab ich mir dann keine sorgen mehr gemacht :-/ hab die tabletten damals aber nur ca 2 monate genommen weil ich dadurch nicht mehr wirklich am leben teilhaben konnte...

bWasebaxll


@ Silber

ich meine damit einfach, dass ich mich jetzt nicht verrückt machen muss wenn ich aufeinmal ausschlag oder so bekomme...

@ N8eule

nein, ich muss es nicht mehr nehmen. ich weiß auch noch nicht welche es sein wird.

@ Mondhäschen91

wie hieß dein medikament?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH