» »

Betrügt mich meine Freundin? Wie bekomme ich Klarheit?

p8aulk apecxh hat die Diskussion gestartet


Hallo! Bin ganz schön verzweifelt? Bin seit etwa einem Jahr mit einer tollen Frau zusammen. Sie liebt mich und ich sie,daran besteht für mich kein Zweifel. Trotzdem hatte sie mich schon nach ein paar Wochen mit ihrem Ex betrogen. Ich war an der Situation nicht ganz unschuldig. Sie hat es mir gebeichtet und sehr unter ihrem Fehltritt gelitten. Mehr als ich! Ich war froh, dass sie ehrlich war und habe ihr verziehen. Jetzt war sie wieder (wie beim ersten mal) im Urlaub zuhause,hat sich wieder mit ihrem Ex getroffen und auch wieder bei ihm geschlafen. Sie leugnet aber vehement mir untreu gewesen zu sein. Ich habe prinzipiell überhaupt nichts dagegen,dass man einen guten Kontakt zu einer Ex-Beziehung hat -das habe ich selbst bei mehreren- und bin auch eigentlich gar nicht eifersüchtig veranlagt, aber jetzt drehe ich doch am Rad. Meine Frage: Wie kann ich Wahrheit rausbekommen? Gibt es Institute bei denen man ein Lügendetektortest machen kann? Oder eine Möglichkeit mit Hypnose? Klingt echt bescheuert aber ich meine das ernst.Sie kann lügen wie kaum jemand den ich kenne,aber ich komme ihr fast immer sehr schnell auf die Schliche.Aber bei der Situation habe ich echt meine Zweifel. Ich habe sogar schon überlegt ob ich den Ex anschreibe,der eigentlich ganz in Ordnung ist um ihn direkt zu fragen. Er ist einer der das mit der Wahrheit sehr genau nimmt.

Also nochmal: Gibt das verlässliche Lügendetektoren und wo kann man nen Test machen lassen? (Ich könnte allerdings auch einfach mit dem Lügendetektor bluffen und sie damit überlisten) Bitte helft mir! PP

Antworten
Paauli^ene


Hallo Paul Pech,

ich würde Dir da den Rat geben:

Gehe direkt auf sie zu und frage Sie!!

Oder,was sprecht dagegen ???

Ich bin eigendlich der Ansicht wer schon nach so kurzer Zeit fremd geht meint es nicht ernst....

Wie alt seid ihr denn ???

Viele Güsse

JAuan$es2x7


wenn der ex so ist wie du sagst würde ich ihn fragen.

S;ydnexy


Lieber Paul Pech, wenn Du von Deiner Freundin ernsthaft behaupten kannst, sie würde lügen wie kein anderer und Du ihr aber immer wieder auf die Schliche kommst, dann frage ich mich: Was ist das für eine Beziehung, was für eine Basis hat die eigentlich? Worum geht es Euch? Wie gut der eine den anderen austricksen kann? Wie gut Deine Spürnase ist?

Dein Post zeigt, bei all Deinem Elend ganz deutlich, dass Deine Gedanken von Mißtrauen zerfressen sind, weil sich etwas, nämlich Deine Freundin, Deiner Kontrolle entzieht. Und das ist m. E. ganz allein Dein Problem, ein sehr ernstes.

Sollten Deine Vorschläge bezüglich Lügendetektoren, Brief an den Ex etc. tatsächlich ernst gemeint sein würde ich mir Gedanken machen wie das in Zukunft weiter gehen soll. Denn das sind, bitte entschuldige, ich möchte Dir sicher nicht zu nahe treten, schon recht bedenkliche Züge. Möglicherweise wurde Dein abgrundtiefes Mißtrauen zwar durch ihren Treuebruch losgetreten, aber den Weg, den Du hier beschrieben hast, ist sicher nicht die Lösung.

Sydney

k[amik4afzxe


Paul,

nach alledem, was passiert ist, finde ich es ganz schön unverschämt von Deiner Freundin, daß sie sich weiterhin mit ihrem Ex trifft und somit Salz in Deine Wunde streut.

Ihr müßte doch eigentlich klar sein, daß Du zwangsläufig eifersüchtig wirst, wenn sie bei ihrem Ex übernachtet(!)

Ich bin kein besonders eifersüchtiger Mensch, aber mich würde ein derartiges Verhalten auch ohne vorherigen Betrug beunruhigen und verletzen!

Von Lügendetektoren und solchen Scherzen würde ich Dir trotz allem abraten, die helfen meist eh nicht.

Wenn du bluffen willst, mein Tipp: Erwarte sie mit gepackten Koffern (oder, falls ihr nicht zusammenwohnt, hol Dein Zeug demonstrativ aus ihrer Wohnung) an der Haustür und sag ihr, Du wüßtest über alles Bescheid und wärst sehr, sehr enttäuscht von ihr.

Gibt sie dann noch nichts zu, so geh einfach, ohne sie zu beachten.

Falls sie dann immer noch nichts zugibt, würde ich sagen, daß sie dich tatsächlich nicht betrogen hat.

Halt mich auf dem laufenden, ja?

Liebe grüße und viel Glück

m<oon iracexr


Lügendetektor ?

das bringt doch nichts....

wie wäre es mit einer lobotomy ?

dann könntest du ihr die sektionen aus dem hiorn entfernen lassen, die fürs fremdgehen zuständig sind !

okay okay, etwas überspitzt......ich wollte dich damit nur darauf hinweisen, dass solche mittel total bescheuert sind.....

entweder du glaubst ihr oder du glaubst ihr nicht...

vertrauen ist eine grundbasis für eine beziehung !

mir würde das mit dem übernachten auch überhaupt nicht schmecken, du solltest dir glaub ich dann eher die frage stellen, ob dieses frau wirklich was für dich ist....

BJlauReKnospxe


Ich bin auch der Ansicht,dass Du sie darauf ansprechen solltest.Du solltest ihr von deiner Angst erzählen,Du kannst ihr vertrauen und so wird sie das auch verstehen und nicht lächerlich finden.Sie wird versuchen Dir dabei zu helfen,das Misstrauen abzubauen.Oder sie wird sich Dir zuliebe weniger mit ihrem Ex treffen und wenn,dann nicht mehr dort übernachten....

Trotz allem heißt es ja;"Es ist schlimmer einer Person zu misstrauen,als im Vertrauen enttäuscht zu werden."

8@8si?rixe8


Mißtrauen

Allein ein solches Mißtrauen (ob nun "begründet" oder nicht...) würde bei mir alle Alarmglocken anwerfen, um diese Beziehung ernsthaft zu hinterfragen!!!!

Lügendetektor... Du meine Güte.... Was ist das denn für ein Niveau?

Sorry, aber wo ist die Liebe bei Euch?

Teile Dich ehrlich mit... und schau, was dann passiert... Alles andere zieht nur weitere Spielchen nach sich....

Liebe Grüße,

Sirie

Wbiwn:ny_3x8


Wißt ihr

wie ich solch eine Frau nenne? Eine "Lügenmatratze". Ich war mit so einer Frau 1 1-2 Jahre zusammen, sie hat Stein und Bein zusammengelogen, um sich mit anderen Kerlen auf all möglichen Matratzen zu vergnügen. Ihre Lügen waren derart geschickt, daß sie sie selber geglaubt hat. Für sie galt: Lüge = Wahrheit. Selbst wenn ich sie in flagranti erwischte, stritt sie die Dinge vehement ab. "Wir waren nicht am bumsen, wir haben nur in der Kiste herumgetollt", war ihre Antwort, als ich sie in unserem Schlafzimmer mit einem Bekannten erwischte, nachdem ich früher heimkam und Sexgeräusche hörte. Dies war der Tag, an dem ich sie herausschmiß(leider mit ihren zwei wundervollen 3-und 5 Jahre alten Jungs)

Bevor diesem Vorfall(daß ich sie direkt beim Sex erwischte) hatte ich immer nur Ahnungen, jedoch nichts in der Hand, um ihr Fremdgehen zu beweisen. Heute weiß ich, daß es dumm war, an dieser Frau festzuhalten, da auch vorher schon alle Indizien für sich sprachen.

Ich muß dazusagen, daß sie auch eine Alkoholikerin und Spielerin(Spielautomaten) war. Sie lügte wenn sie nur den Mund aufmachte. Dies ist 10 Jahre her und ich war knapp 30. Jung genug, um mehr als ein Jahr meines Lebens die Katzbach herunterlaufen zu lassen. Aber die Kinder taten mir leid, sie sahen mich schon als ihren Vater an. Da sich dies nicht in Deutschland sondern auf Gran Canaria(wir lebten seinerzeit dort) abspielte, konnte ich NICHTS tun, um für das Sorgerecht dieser nicht mal meiner eigenen Kinder zu kämpfen.

Trotzalledem, wenn deine Freundin bei ihrem Ex übernachtet, glaube ich kaum an das Händchen-halte-Spiel; da steckt mehr dahinter, nämlich sein Penis.

Sorry, wenn ich so direkt bin; vielleicht ist deine Freundin nicht so krass wie meine Ex, trotzdem, wenn du sagst, daß sie lügt wie gedruckt, läßt dies meine Alarmglocken läuten.

Gib ihr den Laufpaß, oder du verschwendest gute Zeit deines Lebens. Such dir eine ehrliche Frau, davon gibt es genug.

Grüße,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH