» »

Finde keinen Job-Auswegslosigkeit-Depression :-(

L}ari?ssa20x09 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin echt langsam am Ende. Ich bin jetzt schon einige Zeit mit dem Studium fertig und nach unzähligen Bewerbungen habe ich immer noch nichts gefunen. Es gab eine Zeit, da haben mir Absagen nicht wirklich was ausgemacht, da ich wusste, dass es heutzutage normal ist 100 Bewerbungen oder mehr zu schreiben. Momenten bin ich nach jeder erneuten Absage nur noch am heulen und weiß echt nicht mehr weiter. Vor einem halben Jahr hatte ich die Hoffnung etwas zu finden, nun habe ich nur noch das Gefühl der Ausweglosigkeit und irgendwie das Gefühl langsam in eine Depression zu rutschen.

Habe mein Studium im wirtschaftlichen Bereich mit "gut" abgeschlossen, habe Praktika, Auslandssemester aber einfach kein Glück mit einem Job, bin schon soweit, dass ich schon Praktika suche nur um ETWAS zu haben, aber selbst da bekomme ich nur Absagen mit der Begründung, dass die keine Absolventen einstellen.

Arbeitsamt ist auch keine Hilfe.

Momentan halte ich mich mit Aushilfsjobs über Wasser und versuche etwas Geld zu sparen um es eventuell nochmal irgendwo im Ausland zu versuchen, vielleicht habe ich dort mehr Glück.

Geht es jemandem ähnlich? Habe im Moment echt das Gefühl, dass mein Leben sinnlos ist und desto länger ich nach Jobs suche, desto mehr habe ich das Gefühl, dass ich das an der Uni/ in Praktikas gelernte auch wieder vergesse :-(.

Bitte helft mir, würde mich über jeden Tipp und jede Aufmunterung freuen.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH