» »

Angst- und Panikstörung: Wie umgehen mit Angst vor Durchfall?

LLarax79


ja ich dachte ich schreib hier immer mal wieder wie es mir damit geht.

Oh dann drück ich Dir mal ganz fest die Daumen. Es ist immer schöner zu wissen woran man ist.

Denn wenn es psychosomatisch ist muss man erst lernen damit umzugehen und das ist bestimmt nicht leicht. Ich denke das liegt bei mir auch echt an der Psyche. Total blöd.

Wird Dir da Blut abgenommen oder wie testen die das ???

lPillesZol


bei mir wird halt immer alles erstmal in die psychosomatische ecke geschoben weil ich ja eh eine diagnostizierte angststörung habe und jedes körperliche leiden das ich habe, ist lt. ärzten der psyche zuzuschreiben... das will ich so einfach nicht akzeptieren und lasse es daher abklären!

nee das ist ein atemtest und dauert 3 stunden :-/

und wie gehts dir momentan so?

L!ar'ax79


ich hab ja auch eine Angststörung und denke das vieles bei mir von der Psyche kommt, aber eben wie bei Dir nicht alles. Das mit dem Durchfall denke ich bei mir schon, aber ich war letzte Woche mal beim Arzt und hab mir Blut abnehmen lassen. Wollte mich mal komplett durchchecken lassen. Hab dem Arzt nur gesagt das ich etwas ängstlich bin. Der kennt mich noch nicht so lange. Aber ich habe immer das Gefühl das ich Bluthochdruck habe. Habe ständig Kopfschmerzen, morgens Herzrasen, in letzter Zeit Nasenbluten und so. Das wollte ich mal klären.

Aber das stimmt, wenn man leider erst mal in der Schiene ist kommt man da nicht mehr so schnell raus.

Wie ein Atemtest...wie kann ich mir das vorstellen ???

lRilzlesol


und hast du die ergebnisse schon?

da, lies mal bei h2-atem-test, kanns nämlich selbst nicht so wirklich erklären ;-)

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Laktoseintoleranz#Diagnose]]

LSa-ra7x9


nein ich werde am Dienstag die Ergebnisse mit dem Arzt besprechen. Mal schauen was da raus kommt. Ich denke nichts...!!! Deinen Link werde ich mir mal in Ruhe durchlesen. Drück Dir aber die Daumen das Dir entlich geholfen wird.

l9ill}e#soxl


na dann haben wir ja dienstag beide neuigkeiten zu berichten hier... ;-)

L[arxa79


das stimmt...!!! Hoffe Dir geht es sonst gut ???

L5ara7$9


Hast ja geschrieben Du hast auch eine Angststörung, bist Du in Behandlung ???

Seit wann hast Du das und wie wirkt sich das bei Dir aus ???

l\ilylUesoxl


*grins*

lara, ich habe den faden doch eröffnet, lies mal meinen ersten beitrag, da steht doch alles drin ;-)

hier gehts doch um angst- und panikstörungen. ;-)

LHarax79


Sorry, klar doch. Steh heute etwas neben mir.

Weil bei mir gab es keinen Grund oder Auslöser für die Angst und Panik. Das war und ist ein schleichender Prozess. Mal besser mal schlechter.

lville/sxol


hi lara,

und wie siehts aus bei dir? hast du die ergebnisse?

mein befund ist negativ. ich hab keine laktoseintoleranz, nicht mal eine klitzekleine.

naja, eigentlich kann ich ja froh sein, aber es würde so vieles erklären.

nun liegt also weiter die vermutung nahe, dass ich auf bestimmte fette doof reagiere und ansonsten: psychosomatisch. ganz ehrlich, im moment könnt ich kotzen. :(v

leillexsol


ich nochmal.

heute wurde meine schilddrüse per ultraschall untersucht.

ergebnis: sie ist total okay und absolut unauffällig :-/ zugegeben, das freut mich wirklich. ein leben mit medikamenten ist sicher auch nicht prickelnd.

aber in meinem befund steht: psychosomatisches syndrom.

ich könnte nur noch heulen.

wieso fühle ich mich krank in meinem doch scheinbar "gesunden" körper ???

wer nimmt mich denn noch ernst, wenn ich doch augenscheinlich so gesund bin, aber über schmerzen klage? ich bin echt am verzweifeln was ich noch tun soll. ich mag so nicht mehr, aber wer hilft mir schon, wenn ich physisch gesund bin, meine psyche aber achterbahn fährt...

L-arax79


huhu,.

erstmal schön das Du gesund bist. Ja ich war auch gestern beim Arzt und rate mal...ich bin topfit. Alles in Ordnung. Blutwerte alles ok. Blutdruck super. Ich weiß auch nicht. Ich fühl mich auch immer krank und habe das Gefühl das ich was habe in einem gesunden Körper. Ich frag mich immer "Warum"???

Machst Du eine Therapie ??? Ich geh zu einer Selbsthilfegruppe.

lOilleQsol


ja das ist deprimierend gell ??? man fühlt sich echt wie ein hypochonder. einerseits ist man froh dass man gesund ist, andererseits fragt man sich wo dann die beschwerden herkommen... und psychosomatisches kann man nicht mit einer tablette wegschnipsen, da muss man jahrelang dran arbeiten – ich weiß nicht was besser ist.. und manchmal wünsch ich mir echt, einfach eine körperliche krankheit zu haben, statt permantentem psychochaos :(

klar, ich mach seit mittlerweile drei jahren eine ambulante therapie! davor war ich auch immer mal wieder in therapie, aber nie so lang am stück...

Laa@ra7x9


das stimmt. Ich fühl mich oft so hilflos und weiß nicht was ich machen soll. Bin körperlich gesund fühl mich aber echt krank und mach mir immer so viel Gedanken...!!! Das stresst mich und daher hab ich das Gefühl zu hohen Blutdruck zu haben und...!!!

Hilft Dir die Therapie ??? Ich bin in einer Selbsthilfegruppe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH