» »

Ich habe das Gefühl, mich aufzulösen

Jhust a~nother# Traxgedy hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Vermutlich könnt ihr mir keinen Rat geben, da ich zurzeit eh gegen jede Hilfe immun bin.

Ich muss nur einfach schreiben... muss irgendetwas tun. Ich halte es sonst einfach nicht aus, halte diese Leere nicht aus. Ich habe das Gefühl mich aufzulösen wenn ich nicht irgendetwas tue. Ich kann die Tasten der Tastatur nicht spüren, ich habe das Gefühl ins Leere zu fassen, die ganze Zeit. Ich weiß nicht ob ich überhaupt noch da bin. Es fühlt sich einfach alles vollkommen irreal an. Ich kann mich nicht konzentrieren. Ich kann es gar nicht erklären. Es ist einfach nur diese Leere da. Sonst nichts. Gar nichts. Vielleicht bin ich selbst auch nicht da. Wenn ich die Augen zumache, verschwinde ich. Versinke ich im Nichts. Ich habe Angst, einzuschlafen. Ich habe Angst. Es klingt alles so unsinnig was ich schreibe. Aber ich kann es nicht erklären. Wie soll ich etwas erklären, das ich selbst nicht verstehe?

Antworten
JYu#st %anotJher Tra'gedxy


Ich muss irgendetwas schreiben, auch wenn es unsinnig ist. Ich muss irgendetwas tun, muss mich ablenken. Sonst ersticke ich. Ich weiß nicht, warum ich so fühle. Wenn man es überhaupt Fühlen nennen kann. Da ist einfach nichts. Nichts, Nichts, Nichts.

g.weFndolLy$nn


Hattest du dieses Gefühl schon öfter?

J@ust anotgh6er Tr>agedxy


Ja. In letzter Zeit ständig.

g6wenxdoxlynn


Hast du mal überlegt, zu einem Psychotherapeuten zu gehen oder zumindest zu deinem Hausarzt?

J.ust aYnotvher Tr]agxedy


Ja. Aber ich krieg's nicht hin. Ich will nicht in irgendeiner Klapse landen oder was auch immer. Ich will nur einfach, dass es aufhört.

Jpust anHother WTraAgedxy


Es soll nur einfach irgendwie aufhören. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will einfach nur das esw weggeht.

ax.fisxh


So schnell landet man nicht in der Klapse, keine Sorge. Hast Du mal probiert, Dich in diesen Phasen körperlich zu reizen? Eiskalte abduschen, in eine Zitrone beißen, dreimal um den Block rennen - ich glaube, dass ist alles besser, als still zu sitzen und sich auf das Gefühl zu konzentrieren und sich so weiter hineinzusteigern.

Juust !anothxer Txragedy


Ja, habe ich. Mit Rasierklingen.

Aber so will ich nicht weitermachen. :-(

g9au>loixse


Wie alt bist du? Was machst du so? Wie hast du die letzten Tage verbracht?

Schreib mal ein bißchen mehr über dich. Vielleicht hilft dir das dabei, dich zu "erden", und uns hier könnte es helfen, dich klarer zu sehen. Hm?

J<ust aynoth-er T#raZgedxy


Ich bin 22. Ich bin über Weihnachten "zuhause" gewesen, d. h. bei meiner Familie.

Jetzt bin ich wieder in meiner Wohnung. Ich verlasse diese auch kaum noch. Ich habe einfach nicht mehr die Kraft dazu. Normalerweise gehe ich zur Uni, treffe mich mit Freunden, gehe spazieren. Aber nicht mal das schaffe ich mehr. Mir fehlt einfach die Kraft um irgendetwas zu tun.

a}.Gfxish


Ja, habe ich. Mit Rasierklingen.

Nun ja, ich habe ja ein paar Alternativen aufgeschrieben. Wenn die Rasierklingen geholfen haben, helfen die ganz bestimmt auch.

Noch viel mehr Alternativen findest Du [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/160388/ hier]].

Jsust anoKther NTrCagedxy


Ich bin früher immer stundenlang durch die Gegend gelaufen wenn ich dieses Gefühl hatte. Aber jetzt habe ich einfach nicht mehr die Kraft für soetwas. Ich habe manchmal nicht mal mehr die Kraft um aufzustehen. Ich kann mich nicht konzentrieren. Wenn ich lese, verliere ich nach ein paar Sätzen den Faden. Wenn ich schreibe, fehlen mir die Worte. Ich kann nichts mehr erklären.

JUust a%nothe1r Trxagedy


Egal was ich tue, es hilft nicht mehr. Ich kann es nicht ertragen irgendetwas zu fühlen, aber die Gefühllosigkeit halte ich auch nicht aus.

av.f;isxh


Letztschließlich musst Du das Problem an der Wurzel packen. Du musst nicht befürchten, vom Fleck weg eingeliefert zu werden. Das passiert sicher nicht. Und mit Deinem Hausarzt kannst Du erst einmal ganz unverbindlich sprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH