» »

Angst / Panikattacken durch Virus-Infektion

S:igg{i-zwxo


@ darkwing

ich habe dir noch einige Links rausgesucht, die Schilddrüse betreffend.

Ich hoffe du kannst die Links anklicken, denn sorry, ich weiß nicht, ob man sie nur lesen kann, wenn man Mitglied dieses Forums ist ???

[[http://www.adfd.org/forum/viewtopic.php?t=4341]]

Lb Gruß

d,arkwi,ng__ducxk88


Hallo, ich bins noch einmal. Ich habe es heute endlich geschafft zum Blutabnehmen zu gehen, ich komme einfach morgens nicht mehr aus dem Bett :( Und wenn ich mich rausquäle bin ich den ganzen Tag unendlich schlapp und mein Kreislauf kommt nicht aus dem Keller. Im Moment habe ich wieder starke Probleme mit der inneren Unruhe und teilweiße auch wieder Angstattacken und vorallem mein Magen macht mir große Probleme. Ich habe schon seit Beginn der Infektion unverdauteren Stuhlgang, recht weich und gelblich. Mittlerweile ist der ab und zu rot und Abends habe ich immer einen unheimlich aufgeblähten Bauch und Blähungen. Ich hab jetzt sogar schon zweimal richtig heftig brennende Magensäure im Mund gehabt auf einmal. Es wurde heute auch noch mal ein Ultraschall vom Bauch,Herz und SD gemacht. Meine MIlz ist immer noch leicht vergrößert, der Arzt meinte, dass würde wohl auch noch 1 Monat so gehen ( sind ja erst 3 Monate :( ) , beim Herz scheint alles in Ordnung und bei der SD auch. Jetzt warte ich also auf die Blutergebnisse.

@ Siggi,

danke für deine Links und den Tipp mit dem Zincum. Das hilft mir zwar nicht immer,manchmal wird es auch schlimmer dadurch, aber meißtens erzielt es genau den beschrieben Effekt. Die Ängste gehen weg und ich werde ruhige, auch vorallem beim rumzappeln. Das kommt immer so aus dem RÜcken irgendwie, total eklig...

S0iggiq-Hzwo


@ darkwing

danke für deinen ausführlichen Bericht.

Selbst wenn dein Arzt meint, dass deine S.Drüsen Werte in Ordnung sind, so stelle sie doch bitte dennoch hier ins Forum!

Übrigens, habe ein weiteres sehr gutes homöopathisches Mittel, das ich bei "Notzeiten" auch nehme:

MANUIA Tbl. Sie sind sogar noch besser und wirkungsvoller, und zergehen direkt auf der Zunge.

40 Stck ca. 9,50

Auch diese machen weder müde noch munter, und haben KEINE Nebenwirkung,

Lb Gr.

A%nnaGlisxa 75


Hallo

Die Symptome hören sich fast genau so wie meine an. Allerdings habe ich auch einen ziemlichen Druck im Kopf und kann mich kaum konzentrieren außerdem habe ich ständig so ein Pulsieren im Kopf und in der Brust. CCT und Lymbalpunktion hat nichts ergeben. Arbeiten kann ich schon seit drei Monaten nicht mehr. Durch B-Vitamine und Frequenzterapie wurde es etwas besser ging aber nicht weg.

Bei mir wurden auch EBV-Antikörper gefunden das muss aber nichts heißen könnte wohl auch bedeuten, dass ich die Infektion vor 10 Jahren schon hatte. Ich frag mich natürlich weshalb noch niemand der Ärzte auf sowas gekommen ist. Ich habe nun einen Termin bei meiner Frauenärztin weil ich Hormonstörungen abklären wollte. Kann die auch eine Schildrüsenüber oder Unterfunktion feststellen ?

Z?wackx44


Nein, darkwing_duck88, vor einer Abhängigkeit nach 14 Tagen bei einer Vierteltablette Tavor (von welcher Dosis?) brauchst Du wohl keine Angst zu haben. Tatsache ist halt, dass sich Tavor als Dauermedikation wegen des Suchtpotentials schlecht/nicht eignet. Als Notfallmedikament nehme ich es selbst (selten).

Den Hinweis eines Vorschreibers möchte ich noch einmal unterstreichen: Da fT3 das am Zielorgan (Herz, Lunge etc.) aktive SD-Hormon ist, muß es unbedingt mitbestimmt werden. Es könnte nämlich z.B. sein, dass Du eine fT4/fT3-Umwandlungsstörung hast (also trotz hohem fT4- nur niedrigen fT3-Spiegel), was man natürlich nicht entdecken kann, wenn man das fT3 gar nicht mißt.

d0aorkwDixngn_duck8x8


Ich wollte mich nach den langen Jahren zurückmelden und kurz Info geben :

Bei mir wurde kurz danach eine SD Unterfunktion diagnostiziert. Mit Einnahme der SD Tabletten ging es mir schlagartig besser. Ein Jahr darauf wieder Verschlechterung,nun die Diagnose Hashimoto. Nur falls jemand sich in den Symptomen wiederfindet u.ä mit den Ärzten durch gemacht hat.

Danke nochmal an alle Beteiligten!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH