» »

Therapeut sagt mir Diagnose nicht

s)chnecxke1985


sensuality, das letzt Post war nicht explizit auf dich bezogen, sondern mehr auf sunflowers letzten beitrag *:)

s1enBsuaklit*y


@ schnecke

das war mir schon klar, aber ich muss immer überall meinen senf dazu geben - sorry ;-)

sJensualxity


hallo,

sorry, ich mus mal nochwas zu der Sache loswerden - vielleicht kennt sich da ja jemand aus.

hab ich eigentlich ein Recht darauf, den Antrag an die Krankenkasse mit der bzw. den (Verdachts-)Diagnose(n) einzusehen?

Die erstellt mein Thera nämlich erst jetzt bzw. in den nächsten Wochen.

Zwischen Mitte September und Weinachten hatte er angeblich keine Zeit dafür...

Hoffe nur, dass der Antrag auch wirklich durchkommt - sonst muss ich das selber zahlen....

sofern es wirklich stimmt, dass er den Antrag noch nicht gestellt hat...

Die Diagnose(n) wären dann ja relativ aktuell - immerhin kennt er mich inzwischen ja gute drei Monate...

Mich macht das immer wütender, dass er mir seine Vermutungen nicht mitteilen will.

komm mir vor wie ein kleines Kind.

Und, hat jemand vielleicht ne Meinung dazu, dass er nach seinen Angaben gute 3 Monate ins Blaue hinein therapiert, ohne dass die Kostenübernahme durch die KK geklärt ist??

naja, vielleicht bin ich auch nur zu misstrauisch...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH