» »

Ich schaff das alles nicht mehr, habe meinen Weg verloren

F,ITUND0WAFCxH


Antidepressiva machen NICHT abhängig !!!

Neuroleptika (Antipsychotika) machen NICHT abhängig !

Phasenvorbeugende Medikamente zur Vorbeugung machen NICHT abhängig!!

Benzodiazepine (Beruhigungsmittel) ===> nach 14 Tagen bis 4 Wochen Abhängigkeits- und Suchtgefahr!!!!!!

Und jetzt kommts:

Hypnotika (Schlafmittel):

sollen nicht abhängig machen (Baldrian und Hopfen-Präparate).

ABER: Neuere Präparate wie Bikalm, Stilnox und Ximovan sollen nicht abhängig machen jedoch weisen neuere Untersuchungen auf Abhängigkeitsgefahr hin!!!

Hollywood: Es gibt milde "harmlose" Antidepressiva wie z.B. CIPRALEX, welche einfach nur stimmungsaufhellend sind.

Ich nehme selbst schon seit über 2 Jahre. Ein Psychotherapeut ist doch nicht schlimm. Du kannst dich dort auch nur einfach aussprechen über deine Sorgen und Probleme, was auch oft hilft. Ausserdem weiss er, welches Antidepressiva richtig für dich wäre und natürlich nicht abhängig macht.

Es ist richtig, dass du im Internet nach Hilfe suchst. Aber manchmal ist man im Leben so am Verzweifeln, weil man nicht so "funktioniert" wie man soll und will, dass man dann Hilfe im richtigen Leben braucht.

Tu dir den Gefallen und lass dich zum Psychologen überweisen, wenigstens zum Reden.

:)*

suensuFalitxy


aus deinem Beitrag gehen für mich drei große Problemkomplexe hervor.

du wurdest als Kind jahrelang missbraucht.

du lebst nun selbstständig in einem eigenen Haushalt in einer Beziehung und deine Vater zahlt dir keinen Unterhalt mehr, obwohl er dir zusteht.

du machst eine zeitintensive duale Ausbildung.

Also erstmal Respekt dafür, dass du das alles bisher unter einen Hut gebracht hast! Echt!

Dass du damit irgendwann nicht mehr alleine zurecht kommst, finde ich absolut keine Schande, sondern fast schon normal.

Was die psychischen Probleme samt ihrer vermutlichen physischen Auswirkungen betrifft, stimme ich den anderen zu - unbedingt Hilfe suchen! Das heißt ja nicht, dass du gleich Tabletten schlucken MUSST - falls es dir angeboten werden sollte, würde ich es an deiner Stelle nicht vorschnell ablehenen!

Darüberhinaus: Warum zahlt dir dein Vater keinen Unterhalt mehr?

ist das schon länger so?

was hast du dagegen unternommen?

Der Unterhalt steht dir zu - und das hat auch seine Gründe!!

Stell dir vor, du hättest keinen Freund, der dir unter die Arme greift - wovon solltest du dann als Schülerin leben?

kann es sein, dass die finanziellen Angelegenheiten das Fass zum überlaufen bringen?

HIoll4iWoxod


hey ihr lieben. danke! das hat mich gerade echt aufgemuntert. ich arbeite mal punkt für punkt ab und versuche allem gerecht zu werden :D

Unterhalt

mein vater zahlt schon seid meiner geburt seinen beitrag nicht freiwillig. jede erhöhung musste eingeklagt werden und auch nun musste ich die erhöhung einklagen. ich habe einen titel und die abänderung ist beim gericht noch. es läuft immer nach einem schema ab: er bekommt einen brief zu dem er stellung nehmen soll, er antwortet bis zur fristüberschreitung nicht, dann wird eine fristverlängerung beantrag, die kommt auch immer wieder durch, und die fristverlängerung wird dann aber auch nicht eingehalten. ich habe ihn noch nie gesehen und habe es im letzten jahr immer wieder versucht. da hat er mich immer wieder vertröstet usw! ich bin gnadenlos enttäuscht von ihm. er stellt sich jetzt krank und zahlt einfach keinen unterhalt mehr. mein bedarf liegt bei 650 euro (inklusive dem kindergeld). laut gericht soll ich für dem zeitraum in dem er krank ist 230 euro bekommen. das ist weniger als vorher. ich habe enorme geldsorgen. um zur schule zu kommen muss ich alleine schon im 95 euro bezahlen. und die schule selbst will auch immer wieder geld haben.

Psychologe

ich hab das mit dem psychologen immer wieder versucht. ich rufe da an weil ich wirklich verzweifelt bin. weil ich hilfe brauche. und dann kommt der spruch:"wir haben erst was in einem jahr frei. wenn sie aber selbstzahler sind, schon nächste woche!" ein jahr warten ist mir zu lang. ich brauche doch in dem moment hilfe! ich habe für mich jetzt ein ziel gesetz. wenn ich meinen abschluss habe und studieren gehe, dann fang ich dann auch damit an. mit so manch andere sachen auch. bis dahin habe ich erstmal jetzt die pille abgesetz und habe mit johanniskraut angefangen.

Entspannung

ich glaube ich muss mich echt dazu zwingen. mich mal einfach in ruhe hinsetzen und ein buch lesen oder mal wieder zeichnen usw. habe ich schon lange nicht mehr gemacht. es geht ja immer nur ums geld und schule usw.

danke das ihr mir zuhört. das tut echt gut. ich habe einfach ganz große angst das ich wieder alles verliere. ich war auf einem so guten weg und nun scheint das alles kaputt zu gehen. ich weiß nicht. :-(

S\chwdarzes XBluxt


ich hab das mit dem psychologen immer wieder versucht. ich rufe da an weil ich wirklich verzweifelt bin. weil ich hilfe brauche. und dann kommt der spruch:"wir haben erst was in einem jahr frei. wenn sie aber selbstzahler sind, schon nächste woche!" ein jahr warten ist mir zu lang. ich brauche doch in dem moment hilfe! ich habe für mich jetzt ein ziel gesetz. wenn ich meinen abschluss habe und studieren gehe, dann fang ich dann auch damit an. mit so manch andere sachen auch. bis dahin habe ich erstmal jetzt die pille abgesetz und habe mit johanniskraut angefangen.

Nochmals mein Hinweis auf eine Beratungsstelle, dort bekommt man etwas schneller und unkomplziert einen Termin und diese können auch weitervermitteln.

Vfiexra


ich hab das mit dem psychologen immer wieder versucht. ich rufe da an weil ich wirklich verzweifelt bin. weil ich hilfe brauche. und dann kommt der spruch:"wir haben erst was in einem jahr frei. wenn sie aber selbstzahler sind, schon nächste woche!" ein jahr warten ist mir zu lang. ich brauche doch in dem moment hilfe!

Du solltest zu Deinem Hausarzt gehen und Dein Problem schildern. Der kann Dir dann eine Überweisung für einen Therapeuten oder Psychologen geben zwecks Krisenintervention.

bis dahin habe ich erstmal jetzt die pille abgesetz und habe mit johanniskraut angefangen.

Es gibt Mischpräparate, die meiner Meinung nach besser sind. Ich hatte mal eins aus Johanniskraut, Baldrian und Passionsblume. Das wirkt schneller als Johanniskraut allein.

Da ich nicht weiß, ob ich den Namen des Produkts hier nennen darf, lass ich es lieber mal.

Weolfg>axng


mein bedarf liegt bei 650 euro (inklusive dem kindergeld). laut gericht soll ich für dem zeitraum in dem er krank ist 230 euro bekommen. das ist weniger als vorher. ich habe enorme geldsorgen. um zur schule zu kommen muss ich alleine schon im 95 euro bezahlen. und die schule selbst will auch immer wieder geld haben.

Soweit ich weiss, bekommst du das Geld das dir zusteht vom Amt vorgeschossen und das Amt kann /muss es sich dann von dem zahlungsunwilligen Vater wiederholen. Darüberhinaus hast du (soweit ich weiss) Anspruch auf Schülerbafög.

Die Schule will Geld haben? Schüler und Eltern, die finanzschwach sind, bekommen meist Unterstüzung, wenn es um Zahlung an die Schule geht (für Klassenfahrten und anderes) Die Schule bzw. dein Klassenlehrer muss allerdings auch wissen, wie es um deine Geldsorgen bestellt ist. Rede mit dem Klassenlehrer. Das Schlimmste, das passieren kann ist, dass er sagt: "Ich kann leider nicht helfen..."

Du hast Schulprobleme. Wissen die Lehrer von deinen übrigen Schwierigkeiten? Manchmal soll es ja auch verständnisvolle Lehrer geben. ;-) Das Lernen wird dir dadurch nicht geschenkt, aber eine gewissen Ermessensspielraum haben die Lehrer schon. Rede mit ihnen. Zeige, dass du Interesse hast, dass du eigentlich möchtest, aber dass es halt vorübergehende (?) Schwierigkeiten gibt.

H4ol6liWoxod


danke für die vielen lieben antworten.

@ Viera

wenn es dir recht ist kann du mir den namen ja per pn schreiben. aber nur wenn es für dich in ordnung ist.

Wolfgang

mein problem in der schule sind die fehlzeiten. die haben da so eine 25% regel. das heißt wenn man 25% im halbjahr nicht da ist, hat man mündlich automatisch eine sechs. da ich oft nicht schlafen kann und auch so immer wieder krank bin habe ich halt die enormen fehlzeiten. schriftlich ist es ok. zwar nicht so wie ich es von mir gewohnt bin, aber es ist ok. heute war ich auch wieder nicht da. ich war die halbe nacht wach und habe mir sorgen gemacht. es ist alles zu viel und die geldsorgen bringen das fass dann zum überlaufen!

W.ol#fqgang


die fehlzeiten. die haben da so eine 25% regel. das heißt wenn man 25% im halbjahr nicht da ist, hat man mündlich automatisch eine sechs. da ich oft nicht schlafen kann...

Dann gehe in die Schule und schlafe dort. "Schulschlaf ist der beste Schlaf.";-)

HWolliZWgo{od


hm...hab ich auch schon überlegt^^

HEollqiWooxd


heute habe ich mich voll ausgepowert und habe viele sachen gemacht die mich glücklich machen...ich hoffe das ich heute mal gut und vielleicht sogar durchschlafe. mal sehen...danke euch :-)

ellli$psxe


Hey Holli,

ich hoffe, dass du gut schlafen kannst :)* Das klingt doch alles schon mal etwas positiver..

Wie ist das denn mit Schüler-Bafög? Bekommst du das nicht zusätzlich? Und wenn du doch nochmal ein halbes Jahr oder so aussetzt und eine stationäre Therapie machst? Jetzt noch mehr schlecht als recht 1,5 Jahre durchzuziehen bringt doch auch nichts. Danach bist du vielleicht nervlich ganz am Ende :°_ Dann doch lieber jetzt und dann hast du das Problem schonmal angegangen :-) Denn jetzt schnell Schule zu Ende machen und dann schnell studieren und nebenbei Therapie, das ist doch viel zu viel auf einmal...

Ich wünsche dir auf alle Fälle eine erholsame Nacht und einen guten Start in den morgigen Tag @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH