Die Logik vom Glücklichsein

_>Ts2unamxi_


Macht das alles überhaupt einen Sinn?

Y#arngxYin


ich weiss es nicht.

_QTsunkami_


Vielleicht hat das Leben einen Sinn.

f!ravgZnurxso


Sinnvoll ist was man für sinnvoll hält.

Da hat jeder andere Ansichten und manchmal hält man Dinge für sinnvoll und im nachhinein sind sie es dann doch nicht. Oder umgekehrt man hält Dinge für sinnlos und erkennt ihren Wert erst später.

Y}anLgYin


ich denke der sinn ist immer da.........der sinn zeigt sich für jeden einzelnen ganz individuell wenn man es schafft ganz in der gegenwart zu sein.

_KTsfunamix_


Kann ein Mensch Sinn erschaffen?

Y:angYxin


erkennen nicht erschaffen...................aber das ist nur meine subjektive sicht.

Y^an\gY!ixn


so ich werde jetzt in die nacht entschwinden.............euch noch einen schönen abend _Tsunami_ und fragnurso :)_ *:)

f&ragnuvrsxo


In die Nacht entschwinden? Heißt das up´n Swutsch oder schlafen gehen?

Wie auch immer, ich wünsche dir eine angenehme Nacht YangYin. *:)

L}ewi9an


Das Phänomen Sinn erscheint in der Form eines Überschusses von Verweisungen auf weitere Möglichkeiten des Erlebens und Handelns. Etwas steht im Blickpunkt, im Zentrum der Intention, und anderes wird marginal angedeutet als Horizont für ein Und-so-weiter des Erlebens und Handelns – Sinn stattet das je aktuell vollzogene Erleben oder Handeln mit redundanten Möglichkeiten aus

Niklas Luhmann

_/TmsuInamix_


Ich finde Wissenschaft und dahingehend auch die Systemtheorie von Luhmann – soweit ich sie erfassen konnte – ganz gut, doch sie beachtet wie so ziemlich jede Wissenschaft den "nicht-wissenschaftlichen" Charakter des Menschen nur in einem ungenügenden Maße. Gut, es ist nicht die Aufgabe der Wissenschaft, das zu erkunden und zu verstehen, was wissenschaftlich weder beschreibbar, noch verstehbar ist, aber dieser Teil des Menschen ist der alles Entscheidende.

L\ewixan


Der Luhmann ist sowieso ein sehr schraeger Vogel gewesen. Wie der geschrieben hat, mannomann. Aber hin und wieder schimmert da was Geniales durch.

f=rVagnuxrso


Sinn stattet das je aktuell vollzogene Erleben oder Handeln mit redundanten Möglichkeiten aus

Ja sicher ist es so , dass durch den Sinn sich die Dinge zwischen wichtig und kann ich mir schenken bewegen, eine Binsenweisheit.

_^TsuKnami"_


Schönen Tag allerseits. *:)

Snetzenx6


Sinn ist meiner Ansicht nach meistens der Versuch, etwas Schlechtes irgendwie positiv anzukleiden, weil man es sonst nicht aushält.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH