Die Logik vom Glücklichsein

_\Tsunmami_


One year from now. ;-)

149Laurxa69


zzz zzz zzz @:)

_lTsun7am+ix_


[[http://www.oneforall.de/uploads/product/21707a29b3574b8121fc6f275ced414c.jpg One for all.]]

Y5angxYin


:)^

Shetze"nx6


Es war heute Zufall:

Ich musste zum Gesundheitsamt wegen eines Attestes, bzw. wegen einer Tauglichkeitsbescheinigung für eine bestimmte Jobsache.

Und da stand ein junger Mann, unruhig, unausgeglichen. Ich sagte: "Es wird schon werden", nicht wissend, worum es überhaupt ging. Es platze aus ihm heraus: er hat es viele Jahre sexuell krachen ließ, homosexuell, alles ohne Gummi. Er wartete auf sein AIDS-Testergebnis.

Ich bekam meine Bescheinigung sehr schnell, er tigerte hingegen unruhig hin und her.

Als ich das Gesundheitsamt verließ, sah ich ihn durch die Glastür noch durch den Gang unruhig hin- und herlaufen.

Also beschloss ich, zu warten.

Ich sah, wie er in ein Zimmer ging, er wurde wohl hereingebeten. Ich sah zum Himmel hoch und dachte: "Mach schon, Gott, streng dich ein bisschen an."

Fünf Minuten später kam er raus, mit einem Pokerface.

Ich fragte: "Und?" und er fragte: "Hast du auf mich hier gewartet?" und ich nickte und er machte plötzlich einen Schritt auf mich zu, ja fast ein richtiger Sprung, umarmte mich plötzlich fest und flüsterte in mein Ohr: "Negativ, negativ, Baby, negativ!" und ich umarmte ihn und küsste ihn auf die Wange.

Und als wir einander losließen, gab er mir die Hand und bedankte sich, dass ich gewartet hatte.

_<TsNunaxmi_


[[http://justinquizon12.files.wordpress.com/2011/03/the_three_musketeers_fairbanks.jpg All for one – one for all.]]

YcangxYin


hoffentlich hat er seine chance als lehre begriffen.

_0TsunaPmi_


Vielleicht ist die Lehre gar nicht so sehr seine Lehre, sondern unsere, weil Setzen uns davon erzählt.

SletHzen6


Es ist gut, Mensch zu sein.

Y3anPgYxin


es ist gut......sich selbst zu erkennen. vor allem die eigenen schwächen und wunden punkte.

_tTsuBnaxmi_


Es ist gut, Mensch zu sein.

Eine andere Grundlage für das Gutsein haben wir nicht wirklich.

S3e;tzexn6


Ich bin schon so alt und ich sehne mich noch immer so sehr nach einer Mutter. Und ich glaube, das wird nie aufhören und ich akzeptiere, dass es so ist. Sie darf mir fehlen.

Solange ich Bedürfnisse habe, lebe ich.

S^et|zenx6


Ich wäre so gerne groß und stark. Aber ich bin so klein. Aber vielleicht bin ich in meinem Kleinsein auch so groß.

_DTsuana mi_


Setzen

Unter allem, was sie selbst bekommen und dir mitgegegeben hat, hat sie dir auch die Fähigkeit mitgegeben, gut zu sein. Ruhe darin und nutze die darin liegende Kraft. Es war ein Geschenk an dich. Du darfst nun damit tun, was immer du willst.

Y3anLgYixn


letzendlich sind wir alle kinder.........ohne ausnahme.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH