Die Logik vom Glücklichsein

SZe#tzenx6


Ich will gut sein. Und eine gute Mutter.

_%Tsunxami_


Ich wäre so gerne groß und stark. Aber ich bin so klein. Aber vielleicht bin ich in meinem Kleinsein auch so groß.

Du bist beides und vieles mehr.

SMet?zen6


Ja, das ist erreichbar: Groß sein in meinem Kleinsein.

_VTsunzamix_


Ich will gut sein. Und eine gute Mutter.

Wirst du sein. Ganz bestimmt.

Du bist es schon.

SVetz*exn6


Wir sollten so gut wie möglich sein. Wenn wir anfangen, machen die anderen vielleicht mit.

Nächstenliebe. Nicht unbedingt Liebe, aber Fairness, Hilfsbereitschaft, liebevolle Zuwendung. Das alles ist im weitesten Sinne auch Liebe. Ich glaube immer noch daran, dass wir die Welt verbessern können. Sie wieder zurückführen könne, zu dem, was sie einst war und wie sie geplant war.

Ich will ein Teil von denen sein, die es versuchen.

Und selbst wenn ich keine Bewegung in Gang setzen kann, ja vielleicht nicht einmal Teil einer Bewegung bin: Ich will mich bewegen.

Jeden Tag ein bisschen.

S@etzexn6


Ich will weiter daran glauben, dass ich etwas ändern kann. Ich bin nicht Gott, nicht einmal ein Göttchen. Ich bin ein kleines Etwas, aber ich glaube, dass alle Etwasse zusammen ein bisschen Gott sind.

Y|anSgY`ixn


:)= :)*

Y4aYngYixn


jeder mensch ist der wichtigste mensch in dieser existenz..........jede gute handlung löst eine gute kettenreaktion aus. :)z

KCirk7el


Schöne Worte von Euch, auch die Story von setzen ist lehrreich....Ich hoffe, ich trage auch nur das Gute in mir. Von beiden Elternteilen, nur das Gute..Ich glaub, ich bin ein guter Mensch. Ich hab noch nichts wirklich schlechtes gemacht, gut ich hab mich ab und an geprügelt, damals, aber nichts wirklich schlechtes oder herablassendes begangen. Ich möchte auch irgendwas bewegen, eine Sache in der ich meinen eigenen Sinn finden kann. Ich möchte besser werden. Booa, ich hör jetzt auf, habe gerade einen besonders sentimentalen Moment.

Ywan$gYxin


:°_ ;-)

gut und schlecht sind zwei seiten einer münze. :)z ;-)

_ATsunGamix_


Setzen6

Zwei Dinge.

1) Unterschätze dich nicht. Du magst nur ein kleines Zahnrad sein, wie ich und alle anderen auch, doch jedes Zahnrad trägt zum Lauf der Dinge bei.

2) Überanstrenge dich nicht und überanstrenge dein Kind nicht. Wir alle haben unser ganz eigenes Tempo und müssen unsere ganz eigenen Fehler machen, denn sonst reifen wir nicht.

Natürlich sollten wir bemüht sein, die schlimmsten Schäden zu vermeiden, doch das will nicht immer klappen. Und wenn es nicht so ist, dann hat es meist einen guten Grund.

S<e0tzesnx6


Ich fragte: "Und?" und er fragte: "Hast du auf mich hier gewartet?" und ich nickte und er machte plötzlich einen Schritt auf mich zu, ja fast ein richtiger Sprung, umarmte mich plötzlich fest und flüsterte in mein Ohr: "Negativ, negativ, Baby, negativ!" und ich umarmte ihn und küsste ihn auf die Wange.

Und als wir einander losließen, gab er mir die Hand und bedankte sich, dass ich gewartet hatte.

Das ist das Leben, das Geschenk.

YCanxgYin


gute nacht euch allen :)_ *:) @:) zzz

_wTs9unamix_


[[http://www.youtube.com/watch?v=w6EKVJtI6fg Good ol' Times]]

Smeftzen6


Gute Nacht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH