Die Logik vom Glücklichsein

_^Tsunaxmi_


Vielleicht sollte ich lieber :-X sein, aber ja, liviao, solange du lebst, hast du alle Möglichkeiten.

Ob der Tod nun das endgültige Ende ist, das wissen wir alle nicht. Es spricht einiges dagegen.

lXivi?axo


sprich Tsunami...

ich sage auch nicht, dass es nach dem Tod nicht weiter geht.

_mTsunfamxi_


Nun ja, man weiß so Vieles nicht. Man schwankt zwischen Unwissen und Halbwissen. Es ist ja so, dass in einem abgeschlossenen System nichts verloren geht – die Fachleute würden das als Energieerhaltungssatz bezeichnen.

Das Leben besteht physikalisch gesehen aus Materie und Geist – so erlaubt es uns die heutige Sprache und Definitionen.

Das bedeutet, dass man auf die eine oder andere Weise weiterlebt. Es heißt aber nicht, dass das Ego oder die persönlichen Erinnerungen weiterleben.

Es heißt nur, das man geerbt hat und weitervererben wird.

_7Tsu?nami_


Weiß nicht, wie mein Leben weitergeht, sollte oder müßte.

Was ich weiß, ist, dass ich mir heute einen Broccoli und rote Zwiebeln gekauft habe. Eigentlich wollte ich mir noch ganze Champignons in der Dose kaufen, aber das habe ich irgendwie nicht geschafft.

Na ja, man muss mit dem leben, was man hat.

Bon appetit. *:)

lMiv#iao


Es heißt aber nicht, dass das Ego oder die persönlichen Erinnerungen weiterleben.

stimme dir voll zu und deswegen sollte man das hier und jetzt genießen- zur Not auch ohne Champignons.

Es heißt nur, das man geerbt hat und weitervererben wird.

lasst uns gutes Karma sammeln in dem wir

"so handeln, dass die Maxime unseres Handelns, zugleich ein allgemeines Gesetz werden könnten." frei nach Kant

ich wäre auf dem Sterbebett bestimmt glücklich, wenn ich wüsste, dass ganz viel positive Energie "zurück in den Pool fließe"

und Tsunami- bestimmt kann man auch gutes Karma durch bewusste Ernährung sammeln :)z

Gute Nacht

lMiv1i1ao


Ach ja... noch ganz kurz: ich mag Kant, obwohl ich glücklich bin, nicht so zu sein wie er.

Irgendwie ist er ja schon zwanghaft...

Er habe Königsberg wohl nie verlassen. Man konnte die Uhr nach seinen Lebensgewohnheiten stellen und soweit ich weiß hat er keine Familie gegründet.

Ob er wohl glücklich war, mit all seinen Moralvorstellungen? ???

Y=angUYixn


manche menschen erkennen das gute nicht selbst wenn es ihnen die hand entgegenstreckt....

LBewiaxn


Er habe Königsberg wohl nie verlassen. Man konnte die Uhr nach seinen Lebensgewohnheiten stellen und soweit ich weiß hat er keine Familie gegründet.

Interessanterweise hat er aber durchaus ueber andere Kontinente und die Menschen dort geschrieben... es gehoerte anscheinend nicht zu seinen Moralvorstellungen, dass man nicht ueber Sachen schreiben sollte, von denen man keine Ahnung hat.

Hier O-Ton Kant (mehr oder weniger; aus einem Internetforum zitiert aber ich habe das gleiche Zeugs auch schon vor vielen Jahren bei Eckhard Henscheid zitiert gesehen, von daher, wird schon stimmen, dass das Kant ist):

Die Negers von Afrika haben von der Natur kein Gefühl, welches über das Läppische stiege. Herr Hume fordert jedermann auf, ein einziges Beispiel anzuführen, da ein Neger Talente gewiesen habe, und behauptet: daß unter den hunderttausenden von Schwarzen, die aus ihren Ländern anderwärts verführt werden, dennoch nicht ein einziger jemals gefunden worden, der entweder in Kunst oder Wissenschaft, oder irgend einer andern rühmlichen Eigenschaft etwas Großes vorgestellt habe, obgleich unter den Weißen sich beständig welche aus dem niedrigsten Pöbel empor schwingen und durch vorzügliche Gaben in der Welt ein Ansehen erwerben. So wesentlich ist der Unterschied zwischen diesen zwei Menschengeschlechtern, und er scheint eben so groß in Ansehung der Gemüthsfähigkeiten, als der Farbe nach zu sein. Die unter ihnen weit ausgebreitete Religion der Fetische ist vielleicht eine Art von Götzendienst, welcher so tief ins Läppische sinkt, als es nur immer von der menschlichen Natur möglich zu sein scheint. Eine Vogelfeder, ein Kuhhorn, eine Muschel, oder jede andere gemeine Sache, so bald sie durch einige Worte eingeweiht worden, ist ein Gegenstand der Verehrung und der Anrufung in Eidschwüren. Die Schwarzen sind sehr eitel, aber auf Negerart und so plauderhaft, daß sie mit Prügeln auseinander gejagt werden müssen.

lGivi\ao


ach krass, dass er über Dinge schrieb, von denen er keine Ahnung hatte- wusste ich, aber dass er so was fieses verfasste...- vielleicht mag ich ihn doch nicht, Danke Lewian für die Aufklärung, ich mache mich auf die Suche nach dem Orginal.

_uTsu>namit_


Ich finde die Aussagen in dem "Kant-Text" auch fies, eigentlich dumm. Vielleicht ist es einfach "nur" ein Vorurteil, welches er mit in sein Grab genommen hat. Vielleicht kann eine solche Aussage, und das zugrundeliegende Gedankengut, aber auch auf eine "Lücke" in seiner Sittenlehre hinweisen.

_[Tsuneamix_


Ich kenne Kant zwar nicht besonders gut, und nachdem er verstorben ist, ist es mehr oder weniger unmöglich, aber er hat ja ein paar durchaus einflußreiche Texte bzw. Aussagen hinterlassen, wobei ich denke, dass auch andere Menschen Ähnliches oder Selbiges dachten, nur eben nicht das Glück hatten, publiziert zu werden.

Denke auch, dass die Kerngedanken sehr vielen zeitgenössischen Menschen in keinster Weise fremd sind, auch wenn die Umstände und die Sprache sich ein wenig geändert haben.

Ich sehe die zentrale Aussage bzw. Frage wie folgt:

Ist das Handeln zum besten Wohle der Gemeinschaft auch zum besten Wohle des Einzelnen?

_zTsunaxmi_


Nur mal so nebenbei. Manchmal denke ich, ich müsste eine Frau treffen, sie lieben und eine Familie gründen.

_?Tsucnamix_


Manchmal denke ich, ich hatte viel zu wenig Sex im Leben.

_HTs:unamix_


Und dann denke ich noch, dass ich ein riesiger Loser bin und alles verkacke.

_DTsunxami_


Ich denke, ich hatte schon viel zu viel Spaß und freudige Momente in meinem Leben, aber werde meinen Aufgaben nicht gerecht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH