Die Logik vom Glücklichsein

_>Tsun,amix_


Wenn es nun um meine persönlichen und absoluten No-Gos geht, dann fallen folgende Dinge nicht darunter:

1) ein kurzes Leben

2) alleine sein

Vollkommen in Ordnung, obwohl ich damit nicht sagen will, dass ich das anstrebe.

fQrQaegnur sxo


Was sind denn das für Dinge die du niemals tun willst?

_uTsun#amxi_


Meine absoluten No-Gos ergeben sich aus meiner persönlichen Moral:

Niemandem absichtlich bzw. bewusst körperlichen oder geistigen Schaden zufügen.

Hierbei können

a) ein kurzes Leben

b) alleine sein

sehr hilfreich sein. %:| :)z

f2ragRn%urxso


Es kann auch hilfreich sein sich für [[http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=der+schwere+mut&source=web&cd=1&ved=0CGoQtwIwAA&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Dud4iexWtBEI&ei=WSO9T4-0IoPRsgaR-dnYDQ&usg=AFQjCNGFxnglr34jjP3c_DEHWpFmdVrAkg&cad=rja das Leben]] zu entscheiden.

_YTsuGnam#ix_


Wir – Menschen – entscheiden uns ständig für das Leben. Zumindest haben die, die hier lesen, es noch nicht aufgegeben. ;-) Doch ist der Preis für dieses Leben nicht, dass wir permanent Schaden anrichten?

f;raKgnurxso


Doch ist der Preis für dieses Leben nicht, dass wir permanent Schaden anrichten?

Nein, ich denke nicht, man hat es selbst in der Hand.

_uTzsu\namxi_


Wir – die Rasse Mensch -, vermeiden wir Schaden oder richten wir ihn an?

_sTosuna;m>ix_


Richten wir mehr Schaden an oder vermeiden wir mehr Schaden?

Waren wir jemals gut oder schlecht?

Sind wir besser oder schlechter geworden?

_8Tsudnamxi_


Mensch, wer bist du? Wo willst du hin?

firagn{urso


Wir, das klingt so allumfassend, als wenn wir alle ein Teil einer Gruppe wären.

Goethe sah es als etwas [[http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=edel+sei+der+mensch+hilfreich+und+gut+goethe&source=web&cd=1&ved=0CGAQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.pinselpark.org%2Fliteratur%2Fg%2Fgoethe%2Fpoem%2Fedel.html&ei=JCm9T5qLOoXptQb9zNn4DQ&usg=AFQjCNHC3q3xoADKlCTZGWogTfsZDVjqOw&cad=rja Göttliches]]

_5Tsuxnami_


Wir, das klingt so allumfassend, als wenn wir alle ein Teil einer Gruppe wären.

Ist es denn anders?

f+rargnuxrso


Ja, ich bin ich und du bist du. Nur weil manche Menschen Schaden anrichten, muss ich mich nicht schuldig fühlen. Ich bin für mein Tun verantwortlich, nicht schuldig per Geburt.

K!irkxel


Gibts hier jemanden, der konkrete Pläne für sein Leben hat?

Nee, keine Plan.....

Also bestimmte Ereignisse, die man unbedingt erleben will?

Ich muss einmal nach Amerika, mindestens. Ich will in einem Haus alt werden, freistehend und ohne direkte Nachbarn. Eine Hochzeit wäre auch nicht schlecht. usw...

No-Go´s, sind bei mir die genauen gegenteile von oben Genanntem. Nie mehr weg kommen, in einer kleine Bude ein Leben lang verschimmeln, Scheidung.

_gTLsunRami_


Beispielsweise denke ich, dass man seinem Kind gerne vermitteln darf, dass es zwar das "eigene Kind" ist, aber eben immer auch ein Mitglied der Menschengemeinschaft.

_ Tsunxami_


Man sollte feststellen und festhalten, dass wir aus unendlich viel Dummheit, Kriegen und Bluttaten entstanden sind.

Was macht uns in irgendeiner Weise besser, als es unsere Vergangenheit war?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH