Die Logik vom Glücklichsein

Kairekexl


Was macht uns in irgendeiner Weise besser, als es unsere Vergangenheit war?

Gar nichts....Der Mensch ist für Menschen verantwortlich, für all das was passiert ist, was gerade passiert und was noch passieren wird.

Fir jedes Leid, jeden Tod, jeden Untergang. Für die ganze Natur, die zerstört wurde wird und es in Zukunft noch werde.

Schon allesn das Potential genau so schlecht sein zu können, wie der schlechtes von unserer Spezies, macht alle Menschen mitschuldig an allem!

f%ragniurso


Ist die Geschichte deine Vergangenheit? Oder ist sie nicht eher allgemeine Vergangenheit?

Was hast du mit Hitler, Napoleon, Dschingis Khan oder Jesus Christus zu tun?

_=Tsunatmix_


Ich würde sagen, dass wir keinesfalls von unserer Vergangenheit unabhängig sind.

Anders gesagt:

Wenn du nicht aus deiner Vergangenheit lernst, dann bist du dazu verdammt, sie erneut zu durchleben.

Die Sache ist die, dass zwar der "offene Krieg" eher selten geworden ist, doch die "Aggression im Kopf" ist nach wie vor da – ganz unerheblich, ob es um gemeinschaftliches Verhalten oder Partnerschaften geht.

_oTs9una[mOi_


Ganz grundsätzlich kann man sagen, dass jeder Mensch ein Aggressor ist.

f{rHagHnurso


Der Krieg beginnt im Kopf. Sicher sollte man die Lehren der Vergangenheit nicht ausser acht lassen, aber man sollte sich die Vergangenheit nicht als Ballast aufladen welcher einen runterzieht. Schlechte Dinge der Vergangenheit sollte man nicht wiederholen, aber man muss sich deshalb keine Selbstvorwürfe machen wenn es Dinge sind die man nicht selber getan hat.

_|TsruGnamix_


Ich glaube, dass es nicht so sehr darum geht, an der Vergangenheit zu hängen oder sich eine schöne Zukunft auszumalen, sondern darum, sich darüber bewusst zu werden, dass die Natur des Menschen in einem schlummert und sehr präsent ist.

fTragbnurso


Und die Natur des Menschen ist böse? Der Mensch ist also in seinem Innern immer noch ein wildes Tier?

K9ibrke l


Ich mache mir doch Vorwürfe, ich mache mir nur bewusst, dass ich so schlecht sein kann, wie alle grausamen Menschen. Es steckt in jedem von uns: Das grausame, wiederwertige Monster!

1|90Laura6x9


aber die natur des menschen ist meist nicht so toll

KCirkexl


Der Mensch ist also in seinem Innern immer noch ein wildes Tier?

Würde ich meinen, alles andere halte ich für überzogenes Menschenego!

_~Ts9unsamix_


Und die Natur des Menschen ist böse? Der Mensch ist also in seinem Innern immer noch ein wildes Tier?

Ich würde nicht sagen, dass die Natur des Menschen böse ist. Gleichfalls würde ich auch nicht sagen, dass ein wildes Tier böse ist.

KYirkxel


Aufjedenfall macht ein wildes Tier eklige Sachen

_RTssunagmi_


Aufjedenfall macht ein wildes Tier eklige Sachen

Zum Beispiel?

Ksirkxel


Aas fressen

_'Tsun8amix_


Aas fressen

Du meinst tote Tiere? Das tun Menschen aber auch.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH