Die Logik vom Glücklichsein

_aTsunxami_


:-)

_dTs~unaumi_


Alle Sachen sind immer wieder alt und neu.

_MTslunaxmi_


Noch niemals hat sich wirklich etwas geändert, nur des Menschen Sicht auf die Dinge – und somit alles, was dem Menschen je etwas bedeutet hat.

_qTszunamxi_


Der Mensch hängt an seinen Träumen und zerstört sie – das ist so ziemlich alles, was Menschen tun.

Es war noch niemals anders:

Träume sind die Realität oder Illusion von morgen.

_*Tsugnamxi_


Und tatsächlich gilt:

Alle Dinge werden zweimal erschaffen – zuerst im Geiste und dann in der Realität.

Das gilt nicht nur für Autos und Flugzeuge, sondern auch für Politsysteme, Versicherungssysteme, Gesellschaften, Beziehungen und Liebe.

A7liceimW.onder)lamnxd


Fortschritt verbuchen

Das klingt gut! :)z :-D :)^

_,Tsu]namix_


Ein bisschen Fortschritt geht immer. ;-)

_nTsuqnamxi_


Rein gar nichts, wirklich gar nichts, wird in der Realität geschaffen, was nicht zuvor im Geiste geschaffen wurde.

Das ist, wie wir die Welt erschaffen und verändern.

_kTsuCnamix_


Die Blaupause für unsere Welt wurde und wird tagtäglich in unserem Geiste erschaffen.

_tTstu~namix_


Jedes Jahrhundert, jedes Jahr, jeder Tag, jede Stunde und jeder Moment in uns denkt, baut und verändert diese Welt.

Das ist, was wir tun.

_uTsuEnamWi_


Kaum etwas auf dieser Welt tangiert uns mehr, als das, was wir gebaut haben und jeden Tag bauen.

A_licei&mWondeqrland


Ein bisschen Fortschritt geht immer. ;-)

Das ist ein wirklich guter Satz und Ansatz und Gedanke und vobildliches Denken. :)z

In kleinen Schritten... :)z :)*

_3Ts(unamxi_


Wir sind zwar nicht immer glücklich mit dem, was wir gebaut haben, doch es ist das Einzige, was wir haben und worauf wir aufbauen können.

_}TsuYnami_


Zumindest haben wir bereits einen gigantischen Pool an Ideen, Möglichkeiten und Lebenskonzepten geschaffen.

Wir alle finden uns in diesem gigantischen Pool der Möglichkeiten wieder und wählen in jedem Moment unseres Lebens eine dieser unendlich vielen Möglichkeiten.

_9Tsu]nami_


Jeder Mensch definiert sich durch die ihm bewussten und gewählten Möglichkeiten.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH