Die Logik vom Glücklichsein

_+Tsunxamix_


Neuer Tag, neue Chancen.

In der Großheit klein sein, in der Kleinheit groß.

_rTsou*namix_


Servus. *:)

_sTsuhnamxi_


Life is crazy. Actually not, you are.

LFe7wian


Ich muss gerade daran denken, dass jeder, der bis hierhin mitgelesen oder hin und wieder reingeschaut hat, ganz schön tapfer sein muss.

Geht so. ;-D

Ich hoffe, die liebe Alice hat sich nicht bloss durch die Wortwahl vertreiben lassen... ":/ Mich wuerde in dem Fall mal interessieren, warum das sooo schlimm ist.

_?Tsu{nsa_mix_


So it goes.

-- Kurt Vonnegut

SEetze{nx6


Mich wuerde in dem Fall mal interessieren, warum das sooo schlimm ist.

Mich auch.

S?etzeVn6


Die Logik des Glücklichseins liegt vielleicht auch darin, das Kreisen der Erkenntnisse anzunehmen.

_cTsuwnami_


Was ist das größte Glück?

Ist es Liebe oder Freiheit?

Kann man das verbinden?

Was braucht es dazu?

_{Tsunaxmi_


Jeder Mensch ist ein guter Mensch und ein Verbrecher, weil er sich nicht dazu entscheiden vermag, was gut und was schlecht ist.

_PTsupnam%ix_


Viele Menschen vermeinen zu wissen, was gut und was schlecht ist und haben dennoch nicht die geringste Ahnung.

_cTsunRami_


Viele Menschen haben einfach nicht verstanden, dass es in letzter Instanz nicht um Glück geht.

_=Tsuna(mi_


Es geht um eine viel wichtigere Frage:

Was für ein Mensch bist du?

_`Tsu%nami_


Es geht um eine viel wichtigere Frage:

Was für ein Mensch bist du?

Mit anderen Worten:

Wie gut kannst du verstehen, dich ausdrücken und dein Leben bestreiten?

_ZTasunaxmi_


Gute Nacht. *:)

_jTslunaGmix_


Guten Morgen. *:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH