Die Logik vom Glücklichsein

_[TsVunamxi_


Ungeachtet des Umstands, dass ich eventuell niemals den Energielevel für eine praktische Umsetzung haben werde, beschäftige ich mich gerade intensiver mit "praktischem Zuhausesein", also den Themenkomplexen:

1) Beruf

2) Leben

3) Familie

(jeweils im weitesten Sinne)

f]ra!gnurxso


dass ich eventuell niemals den Energielevel für eine praktische Umsetzung haben werde

Warum so pessimistisch? Du musst es vom Kleinen zum Großen machen. Du gehst eine Sache an und schaffst sie, das gibt dir neue Energie für weitere Aktionen. Du generierst die Energie also in dir selber , durch die Bewältigung der Aufgaben die du dir gestellt hast.

S~e[tzjen6


Generalproben gibts keine, dafür viele Premieren.

_<Tsunxami_


Was ist die wichtigste Zutat für ein glückliches Leben?

jmunitper


Die Bereitschaft Glücklich zu sein.

_JTsunyamxi_


fragnurso

dass ich eventuell niemals den Energielevel für eine praktische Umsetzung haben werde

Warum so pessimistisch?

Meine Erfahrungswerte veranlassen mich zu diesem Schluss. Obwohl es pessimistisch klingt, meine ich eher, dass es realistisch ist.

Du musst es vom Kleinen zum Großen machen. Du gehst eine Sache an und schaffst sie, das gibt dir neue Energie für weitere Aktionen. Du generierst die Energie also in dir selber , durch die Bewältigung der Aufgaben die du dir gestellt hast.

Sehe ich grundsätzlich genauso.

Setzen

Generalproben gibts keine, dafür viele Premieren.

Stimme zu.

juniper

Die Bereitschaft Glücklich zu sein.

Yep, Grundvoraussetzung.

_BTsuonam<i_


Eine weitere Arbeitswoche geschafft. :-)


Wünsche ein schönes Wochenende. *:)

_ET"sunVamxi_


Es tut mir leid, dass ich sagte:

Es ist ein allgemein gültiger Maßstab.

Und obwohl ich mir bewusst bin, dass es dich aufgerührt und verletzt hat, würde ich es dennoch immer wieder so sagen, bis mich das Leben eines Besseren belehrt.

_jTEsuxnami_


Guten Morgen. *:)

_dTsuna:mxi_


Ich schwanke – zwischen absolutem Untergang und absoluter Exzellenz.

_ZTsuhnamxi_


I'm a loner – that's the way I'm most efficient.

_&Tsuniami_


I'm a loner – that's the way I'm most efficient.

That's not always true, but most of the time.

_\Tsunzamis_


Wenn ich mich nun dazu überwinden würde, mit jemandem "auf immer" zusammen zu sein, wir Kinder bekommen und eine Familie gründen, wäre das Glück?

_fTsunaxmix_


Tatsächlich glaube ich, dass unter 1000 Frauen gerade mal 8 Frauen in Anbetracht meiner miesen Umstände mit mir zusammen sein können oder wollen.

SRetzexn6


Wenn ich mich nun dazu überwinden würde, mit jemandem "auf immer" zusammen zu sein, wir Kinder bekommen und eine Familie gründen, wäre das Glück?

Es könnte großes Glück sein, ebenso wie es großes Unglück sein könnte.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH