Die Logik vom Glücklichsein

YgangOYin


Wenn ich mich nun dazu überwinden würde, mit jemandem "auf immer" zusammen zu sein, wir Kinder bekommen und eine Familie gründen, wäre das Glück?

_Tsunami_

nur wenn du es als solches empfinden würdest.

Sret~ze9nx6


Das Glück liegt vielleicht öfter im Wollen als im Haben.

Y angY/in


glück ist nur im Jetzt zu erfahren und zu erlangen.

S[eAtze|n6


Glück kann man aber auch in gewisser Weise bevorraten. Man zehrt lange vom Glück.

Yjang Yixn


das wunder der erinnerung.

SFetzexn6


Ich habe heute Morgen lange im Arm eines Menschen gelegen und geruht. Teils gedöst, teils geschlafen, teils einfach gelegen. Ich hatte lange Zeit für diesen Moment, konnte hineingleiten, darin sein, hinausgleiten. Da war kein Müssen und kein Sollen, kein Reden und kein Weiter. Da war nur Sein.

Dieser Moment hat meiner Seele sehr sehr viel gegeben und ich fühle mich nun stark.

YIangiYixn


:)= :)^ :)z @:)

SMehtzAen6


Ich liebe.

Y\angYxin


ich atme.

S/etzxen6


Ich glaube gar nicht, dass deins schlechter ist als meins ;-D

Y*angXYixn


es ist beides gleich....... ;-)

_.Tsun1ami_


Guten Morgen. *:)

L?ewBian


Der erste Ort zum zuhause fuehlen ist der eigene Koerper.

L|ew!i*axn


Wenn ich mich nun dazu überwinden würde, mit jemandem "auf immer" zusammen zu sein, wir Kinder bekommen und eine Familie gründen, wäre das Glück?

Das kommt mir so vor wie eine Art Echo vom Anfang dieses Fadens. Ich glaube nicht, dass "Glueck" aus einer Liste von zu erfuellenden "weltlichen" Kriterien besteht.

Eine interessantere Frage ist, ob dich das gluecklich machen wuerde. Was nur du selber herausfinden und letztlich beurteilen kannst.

Tatsächlich glaube ich, dass unter 1000 Frauen gerade mal 8 Frauen in Anbetracht meiner miesen Umstände mit mir zusammen sein können oder wollen.

8 ist gar nicht mal so schlecht... hmmm, fuer "koennen" waer's wenig, fuer "wollen" eher nicht.

Denk doch mal, man kommt in 20 Jahren Leben leicht mit ein paar hundert Frauen wenigstens soweit in Kontakt, dass es die Chance gaebe, sich kennenzulernen, wenn beide das wollten.

_NTsunxami_


Hallo, Lewian. *:) Danke für deinen Scharfsinn. Da bleibt mir nur, die Zustimmung zu dem von dir Geschriebenen abzuliefern. :)z

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH