Die Logik vom Glücklichsein

jru@nip&er


[[http://shechive.files.wordpress.com/2012/07/mc-random-58.jpg Großzügigkeit in kleinen Dingen]]

_bTs~uRnamix_


Nice.


[[http://www.youtube.com/watch?v=GokKUqLcvD8 The Dark Knight Rises]]


Kleine Pläne: arabisches Köftebrot und Optiker.


Schönen Tag. *:)

Y>angTY@in


Kleine Pläne: arabisches Köftebrot und Optiker.

_Tsunami_ wird kannibale. ;-) ;-D :-X

f"rargnursxo


Manchmal sieht man auch klarer durch Erkenntnis.

_gTsunhamix_


Kleine Pläne: arabisches Köftebrot und Optiker.

_Tsunami_ wird kannibale. ;-) ;-D :-X

LOL. Ich brauche meinen Optiker noch. ;-D

Manchmal sieht man auch klarer durch Erkenntnis.

True.


Schönen Tag. *:)

YhangrYin


*:)

_3Ts]unaxmi_


Gestern Nacht ein knapp 4-stündiges Telefonat mit meiner Mutter gehabt. Das war... sehr laut. Ich glaube, ich habe mich noch niemals so laut gegenüber den Bevormundungen meiner Mutter geäußert.

Ich sagte ihr auch, dass ich ihre Sichtweise durchaus nachvollziehen kann, ich aber meine eigene habe und sie akzeptieren muss, wenn ich sage "Nein. Bis hierhin und nicht weiter."

YYan+gYixn


:)*

_NTsunamxi_


Ich weiß, dass meine Mutter es gut meint und mir helfen will. Jedoch kann sie nicht über meinen Kopf hinweg diktieren, was mir hilft. Also fährt sie ihren ganz eigenen Trip, ich meinen. Wo "Berührungspunkte" sein können, das wird sich zeigen.

Niemals werde ich mich durch Hilfe und Unterstützung zum Sklaven machen lassen, dann gehe ich lieber heute, als morgen, zugrunde.

_+Tsu6na4mix_


Ja, vielleicht "zu stolz" oder einfach nur "den letzten Stolz bewahren", so zu handeln, wie ich höchstpersönlich es als richtig erachte.

_dTs*unamxi_


Es soll mir wirklich niemand in mein Leben reinreden und erwarten, dass ich ihn verstehe, wenn er nicht dazu bereit ist, mich zu verstehen.

Quid pro quo.

YXang0Yxin


Es soll mir wirklich niemand in mein Leben reinreden und erwarten, dass ich ihn verstehe, wenn er nicht dazu bereit ist, mich zu verstehen.

_Tsunami_

ja das stimmt. leider passiert dies allzu oft...............oder es wird versucht.

YqangxYin


"Die Sache von Leben und Tod ist gewaltig, und die Vergänglichkeit packt schnell zu. Wie könnte man sich da noch mit Unwesentlichem aufhalten." Yung-chia

liegt in dieser erkenntnis nicht auch glück ?

SHetzxen6


Ich kann verstehen, dass ihr, du und deine Mutter, nicht auf einen grünen Zweig kommt. Aus deinen wenigen Informationen schließe ich, dass irgendwie eure beiden Ansichten nachvollziehbar sind.

Was ich nicht verstehe, ist, warum ihr es immer wieder so heftig diskutiert (u.a. vier Stunden?). Zeichnet sich nicht ab, dass ihr euch nicht einigen könnt? Ist diese (ihre?) Beharrlichkeit nicht fast schon theatralisch?

Vielleicht täte euch eine Pause ganz gut?

_4Tsun1ami_


Schönen Tag allerseits. *:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH