Die Logik vom Glücklichsein

SHetzexn6


Meine Glücksdefinitionen ändern sich derzeit sehr.

YManfgYiin


das ist gut so.

_1Tseunaxmi_


Wenn sich die Glücksdefinition ändert, ändert sich Vieles.

Fraglich nur, ob sich jemals etwas verändert hat.

Ycan!gY'ixn


hmmm........

_<TsuVnamxi_


Ich stelle fest, dass mich Liebe zwar erfreut, aber niemals aufhalten wird.

YBan<gYixn


liebe durchdringt alles.........und aufhalten ? nein das ist nicht im interesse der liebe.

_3Tsu]namxi_


Ist wahre Liebe haltlos?

Und wo findet der Mensch seinen Platz darin?

Y!angYxin


wenn man es schafft sich selbst zu lieben.

_?Tsu3namxi_


Das klingt tatsächlich sehr esoterisch. Kein Mensch dieser Welt liebt sich selbst.

Y-ang#Yxin


och das wäre aber sehr sehr schlimm.......

_(TPsYuna2mix_


Prozente?

YXankgYxin


bloss nicht. ;-)

a`ngelE_ofK_dgark


Zur Zeit bin ich glücklich wenn ich mit meinen Kiddies was unternehme... zwar noch alleine aber irgendwann kann es sich ja noch ändern ;-D

Sme}tzenx6


Ich stelle fest, dass mich Liebe zwar erfreut, aber niemals aufhalten wird.

Aufhalten bei was?

_"Tsuna)mi_


Nun gut, ich würde behaupten, 20 % der Menschen lieben sich. Die restlichen 80 % hassen sich.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH