Die Logik vom Glücklichsein

N|o_N:ame_


[[http://www.youtube.com/watch?v=d6wRkzCW5qI Will you fight?]]

N1o_Namxe_


Schönen Tag allerseits. *:)

Nho_Nxame_


I've found something, I've found something, again. Sometimes you find things you didn't even know that they exist, and at places you never looked at.

So, here it goes:

Argentina

Everyone wants an Argentina, a place where the slate is wiped clean. But the truth is Argentina is just Argentina. No matter where we go, we take ourselves and our damage with us. So, is home the place we run to, or the place we run from? Only to hide out in places where we're accepted unconditionally? Places that feel more like home to us, because we can finally be who we are.

– Slice of Life

YJangoYin


:)= :)= :)=

SAe0tzexn6


So, is home the place we run to, or the place we run from?

Das gefällt mir. Nachdenkenswert.

Das mit dem Zuhausesein ist eine komplexe Sache. Eine, die für mich die nahezu wesentlichsten Anteile am Glück beinhaltet.

N.o_Naxme_


[[http://www.youtube.com/watch?v=jqxENMKaeCU&feature=watch-now-button&wide=1 Home]]

[[http://www.youtube.com/watch?v=gEU6mRp4VC8 Home (deutsch)]]


Have a good day. *:)

YPangsYixn


@:)

I don't know; I really don't know. :-/

NIo_NPame_


Ich habe darüber nachgedacht. Meine Natur, mein Glücklichsein und mein Zuhause kulminieren darin, meinem Wesen gemäß zu sein, also zu sein, wer ich bin, oder diesem möglichst nahe zu kommen. Geleitet wird mein Weg dabei durch mein Bewusstsein für mich selbst, meine Mitmenschen und die Natur, also dadurch, wie ich die Dinge sehe.

Dazu gehört für mich auch und insbesondere, mir den Prinzipien der Natur bewusst zu werden und mich diesen entsprechend zu verhalten. Und obwohl mir ein hohes Bewusstsein möglich erscheint, mag es oft nur eine Folge des Zufalls sein. Gleichfalls sehe ich es so, dass unabhängig des persönlichen Bewusstseins, Natur immer korrektiv einwirkt. Dieses bedeutet jedoch auch, dass die Balance dadurch gewährleistet wird, dass das Pendel teils extremst ausschlägt.

Am Ende des Tages kehrt alles zur Mitte zurück.

Y~angYxin


Am Ende des Tages kehrt alles zur Mitte zurück.

anfang + ende = mitte ;-)

N:o_Nxame_


Si Señora. :)z @:)

N6o_NFaxme_


Viele Länder, viele Menschen, viele Einstellungen.

Eine überaus große Geschichte. Unsere Geschichte.

NAo_N?amex_


Werde mir jetzt erstmal viel zu teuer Geld, Reis, Hühnerfüße und Schweineohren besorgen.

f{r`agnxurso


Schweineohren

Die willst Du essen oder hast Du einen Hund? Die Ohren sind ja nur Knorpel. :-/

N_o_N,amex_


Nun ja, asiatische Küche ist ja recht tolerant – alles, was fliegt, aber keine Flugzeuge, alles, was Beine hat, aber keine Tische.

In Asien sind Schweineohren etwa genauso üblich wie hierzulande Curry-Wurst. Wenn es rein nach dem Geschmack geht, dann würde ich wohl in den meisten Fällen die Schweineohren vorziehen.

Natürlich ist das auch immer eine Geschmacksfrage bzw. eine Frage der kulturellen Konditionierung, aber ich glaube, dass kaum jemand, der mit beidem großgeworden ist, der Currywurst den Vorzug geben würde.

Yoang-Yxin


ich dachte das hast du gemeint NoName :

[[http://www.schmid-baecker.de/files/schweineohren_gefuellt.jpg]] |-o

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH