Die Logik vom Glücklichsein

fEragnuxrso


Ich wollte noch so viel sagen, doch mir fehlen die Worte, ich bin sprachlos.

ABliceVi[mWonkderland


ich bin sprachlos.

Klingt nicht gut. Was ist los?

faragZnurxso


Ich wünsche euch alles Gute.

N*o_`Na2mne_


Wünsche ich Dir auch.

AuliceiXmWonxderland


Ich schließe mich an. Alles Gute, Fns! :-D *:) :)*

YkanugYixn


:°( was ist denn los? :-o

ACliceiUmWonSderUlanxd


ich bin sprachlos.

Dann gönne Dir einfach eine kleine Pause und dann wird wieder weiter "gebabbelt", wie die Hessen sagen. :)z :)_ *:)

Y$angNYin


dazu fällt mir ein :" ei verbibscht.....ein bämbel." ;-D

YrangDYxin


ich hoffe das war jetzt kein unanständiger ausdruck |-o :-X

AMlicei2mWoSndexrland


;-D

YianguYxin


äh das macht mich jetzt nervös alice :-o ;-D |-o

A|liceim?WRon}derlabnd


Nö. :|N Entwarnung. Alles Jugendfrei!!! ;-D

AMlice6imWo`ndexrland


Kein Grund für eine verbale Quarantäne. :|N :-D

AclicfeimWon.derlaxnd


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Bembel]]

NEo&_Nxame_


Schweigen...

In jedes Menschen Leben kommt der Zeitpunkt des Schweigens, weil es einfach nichts zu sagen gibt. Und manchmal ist dieses Schweigen für den Rest des Lebens. Vielleicht ist das Schweigen entgegen landläufiger Meinung sogar das Klügste, was man tun kann. Man betrachte beispielsweise Menschen, die ein Schweigegelübde ablegen oder Menschen, die in ein Kloster gehen, welches das Schweigen erfordert.

Natürlich kommt es auf die Umstände und Ansprüche an. Wenn beispielsweise ich in meinem Job schweigen würde, dann hätte ich keinen Job mehr.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH