Die Logik vom Glücklichsein

AxliceSimWondIerland


:-D x:)

N8o_Na]mxe_


[[http://www.change-management-coach.com/images/7habits.gif Principles.]]


Schönen Tag. *:)

f@ragnhurxso


Wie darf ich die Grafik interpretieren?

Nur aus der Position der Unabhängigkeit heraus lässt sich alles optimal gestalten?

Ist man aber nicht mit allen Menschen die einem begegnen in einer Wechselbeziehung? Wird daraus immer eine Abhängigkeit wenn man einen Menschen näher kennenlernt?

A6liceiBmWonKderlanxd


Ich verstehe die Grafik auch nicht.

Ist man aber nicht mit allen Menschen die einem begegnen in einer Wechselbeziehung? Wird daraus immer eine Abhängigkeit wenn man einen Menschen näher kennenlernt?

:-D Dass man gerne die Nähe eines Menschen sucht, den man mag, heißt doch nicht dass man Abhängig ist und wenn einem die Nähe gut tut, ist doch auch nichts dabei, im Gegenteil.

Fraglich wird es m. M. nachdoch eher, wenn man die Nähe sucht, trotzdem es einem damit (auch langfristig gesehen) schlechter geht.

N8oY_NBamne_


Manche Mensche sagen, dass dieses Leben schlecht und bösartig sei. Vielleicht ist das so.

AElic2eimWon&dexrland


schlecht und bösartig

:-o Häh? ":/ Was Dir so alles durch den Kopf geht... :-X Wer sollte so einen Quatsch behaupten? %-|

N&o_Naxme_


Alice, Hand aufs Herz, ist nicht alles Sonnenschein im Leben, oder?

A;liwceimcWonderLl`and


Nein, natürlich ist nicht alles Sonnenschein.

Wer sollte daran zweifeln.

Aber wenn ich die Wahl habe, setzte ich mich doch lieber auf eine nach Blumen duftende Sommerwiese, als auf einen Misthaufen, oder schaue mir einen Sonnenaufgang an, als den Inhalt von Mülltonnen und ich rieche auch lieber an einem Parfume, als an einer – ich bitte um Verzeihung |-o – "gebrauchen" Babywindel.

Amli#ceim{WonEd{erlaxnd


Dass das Leben auf die Begriffe "schlecht und bösartig" reduziert wird, ist für mich persönlich eine zu negative Fehleinschätzung, die sich in dem Kopf einer Person abspielt und vielleicht mehr über die Person aussagt, als über das Leben.

Vor allem mit dem Begriff "bösartig" kann ich nun wirklich in diesem Zusammenhang gar nichts anfangen. Warum sollte das Leben "bösartig" sein. Das ist doch absurd.

feragnZursxo


Bösartig sind Menschen die Böses tun, das Leben kann einem dann schlecht vorkommen, wenn einem schlechte Dinge widerfahren. Das kann Schicksal sein, wie z.B. Krankheit oder das Handeln von Menschen, das einem schlecht bekommt.

S/aldxo


Tsunami, ich denke, dass es leicht ist, eine komplizierte Sache kompliziert auzudrücken. Die wirkliche Leistung ist dann, eine komplizierte Sache einfach zu vermitteln.

Ich glaube, es wäre eine gute Übung für Dein Verständnis der Welt, wenn Du z.B. mit dem Beschreiben der Grafik anfangen würdest: was ist für dich die Quintessenz, was es aussagt?

N7o_Namxe_


Kurzes Statement: Es ist nur eines der Bilder, welches den Menschen und seine Möglichkeiten darstellt.

Nbo_Na_mex_


Weiter.

Nlo_N6amex_


Ich schätze, das wir zumindest ein bisschen Spielraum haben.

A6li>ceihmWo6nderlanxd


Hallo! *:) :-D Spielraum hat man doch meistens. :-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH