Die Logik vom Glücklichsein

Y!ang@Yin


[[http://www.datenterrorist.de/grafix/nasa-m81-galaxy.jpg]]

glück pur.

Aoliceim%WonderlRand


let#s keep this thread alive

Natürlich. So ein interessanter Faden von Tsunami. :)z :-D

AolicesimWoGndTerland


Was für ein unglaublich schönes Foto! Das übersteigt die Vorstellungskraft.

AcliceijmWonVderilanxd


loslassen zu können ist glück.

:)^

YpangY+in


glück schliesst logik aus........

wäre glück planbar und logisch wäre es kein glück sondern kalte berechnung.

A^lice3imWoRnderlxand


wäre glück planbar und logisch wäre es kein glück sondern kalte berechnung.

Interessanter Gedankengang, YY. Werde da noch mal länger darüber nachdenken.

Meiner persönlicher Erfahrung nach kommt man mit kalter Berechnung eh meist nicht wirklich ans Ziel.

fcrDagnxurso


Guten Morgen *:)

Es geht um Glücklichsein, nicht um Glück.

A(licteim{WondeRrlaxnd


Die Anleitung zum Glücklichsein:

[[http://www.lebeblog.de/geist-und-selbst/anleitung-zum-gluecklichsein/]]

@:)

A@liceikmWon8dyerl2anxd


Allen eine glückliche Woche! :-D @:) *:)

Jxhom6x7


Langer Faden. Dabei ist die Sache doch ganz simpel: Wenn das, was wir tun, uns nicht glücklich macht, dann sollten wir etwas anderes tun.

ARlice.imWon}der[l|a0nd


Genau so simpel ist es.

A1liceimqWon"derxland


Es ist zwar einfach gesagt, manchmal aber nicht einfach umgesetzt.

SUetzMen6


Wenn ich mal wirklich überlege, wann ich glücklich war...

1) Als ich mit 6 meine erste Katze bekam.

2) Als ich mich von einem Mann, den ich liebte, geliebt fühlte

3) Als ich begriff, dass ich freier bin, als ich immer dachte

4) Als meine Mutter wieder aus dem OP kam und mich begrüßte

5) Als mein Vater mich in den Arm nahm

6) Als mir ein paar Menschen in meinen dunkelsten Stunden ihre Zuverlässigkeit zusicherten

7) Als ich mir meiner eigenen Sterblichkeit bewusst wurde und keine Angst bekam

8) Als ich die Natur um mich erkannte

9) Als ich mit 25 zum ersten Mal wirklich guten Sex hatte

10) Als man mir im Berufsleben Verantwortung übertrug

Mir fallen noch viele Sachen ein. Ich glaube, ich bin in der Summe mit viel Glück gesegnet. Obwohl mein Leben schwer war, so wie es jedes Leben irgendwie ist. Wer hat schon ein leichtes Leben?

Y>an{gYixn


wohl wahr :)z *:) @:) :)*

L$ewi(an


:)D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH