» »

Die Logik vom Glücklichsein

Hnandjy 100


......und den Mut aufbringen,die anderen über uns denken zu lassen,was sie wollen.

Wer etwas tut,um anderen zu gefallen,spielt das Opferspiel !

DOefiendYable


Vollkommen richtig. Und eigentlich wollen wir alle keine Opfer sein.

Dpefe3ndablxe


Der erste Schritt zu unserem Erfolg nennt sich Restrukturierung. Und dazu gehört es, dass wir eine ehrliche und offene Bestandsaufnahme machen.

Sich nicht auf vermeintlichen Lorbeeren auszuruhen, sondern zu tun, was zu tun ist.

DIefrendaible


Stellt euch einfach über jegliche Zeit und jeden Ort vor, wie ihr gehandelt hättet. Dann werdet ihr auch in jeder anderen Situation richtig handeln.

Dxefpendablxe


Ich mag euch alle wirklich, aber ihr solltet schauen, dass ihr euch selbst und anderen nicht so viel Schaden zufügt.

H~and,y 10x0


So ist es !!

Ist Glück das Geld,das man verdient?

Ist Glück das Wissen,das man hat ?

Ist Glück die Liebe,die man pflegt?

Ist Glück der Traum,den man träumt?

Ist Glück die Zeit,die man nutzt?

Ist Glück das Heim,das man besitzt?

Ist Glück,viele Freunde zu haben?

Glück ist all das und nichts davon !!!!

Glück bedeutet glücklicher zu sein,ohne darüber nachzudenken!

Abli:ceigmWonderxland


Was ist schon richtig? Manches erweist sich doch erst später, ob wir "richtig" gehandelt haben.

Gut ist, wenn man sagen kann, dass man zu seinen Entscheidungen steht und nichts oder wenig anders machen würde.

If we had the chance to do it all again.

Tell me, would we?

Could we?

Aus: "The way we were"

DIefenJda:blxe


Vielleicht ist das so. Ich bin mir nicht sicher. Jedoch bin ich mir sehr bewusst über die Elemente des Menschen, welche Leiden verursachen.

Der Mensch entscheidet sich sehr oft für Lebensweisen, welche in keinster Weise Glück bringen können.

D3efenMdSablxe


Wir könnten alle verdammt glücklich sein. Wir müssten es nur wollen, wirklich wollen.

Duefen>dablxe


Die Fragestellung ist einfach: Wollen wir glücklich sein?

Gibt es denn überhaupt ein höheres oder erstrebenswerteres Ziel als das Glück?

EGhemaAliwger Nu,tzer C(#3<53655x)


Gibt es denn überhaupt ein höheres oder erstrebenswerteres Ziel als das Glück?

:-/ Vielleicht die Existenz.

Dsefend;able


Existenz ohne Glück ist erstrebenswert?

E"hemali[ger] Nut:zer (x#353655)


Existenz ohne Glück ist erstrebenswert?

Das ist ein Frage, die sich häufig stellt. Dennoch habe ich den Eindruck, dass das Bedürfnis zu existieren stark ist, auch wenn die Existenz nicht mit Glück verbunden ist. Vielleicht ist die Hoffnung, dass es einmal mit Glück erfüllt sein könnte, die Antriebfeder dieses Bedürfnisses.

DmefeFndabxle


Hast du dich mal mit Selbstmördern beschäftigt?

Was glaubst du, warum sich ein Mensch selbst umbringt?

Ehhe]maligerb Nutzer (U#3536755x)


Hast du dich mal mit Selbstmördern beschäftigt?

Was glaubst du, warum sich ein Mensch selbst umbringt?

Nein, aber so interpretiere ich die Situationen von Leuten, die bspw. einen schweren Unfall hatten. Sie gehen aus diesen Unfällen mit schweren Schäden heraus, aber verlieren nicht ihren Lebensmut, und zwar, in einer Situation, wo sich die Außenstehenden fragen, ob so ein Leben überhaupt lebenswert sein kann.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH