» »

Die Logik vom Glücklichsein

D=efepndabxle


Gibt es für dich vorstellbare Situationen, in denen du dich selbst umbringen würdest?

Ekhemal\iger eNutzer P(#3_536x55)


Ja, aber das spielt keine Rolle, denn in der Vorstellung können schließlich lebensferne Szenarien erstellt werden.

YZangUY<i2n


wir werden alle sterben müssen...........und ein jeder mensch sollte das recht haben über seinen Tod selbstbestimmt zu entscheiden..........

Dje fen*d[ablxe


Okay. Ich verstehe das so, dass du unter gewissen Umständen dein Leben aufs Spiel setzen würdest.

YAanEgxYin


wir riskieren jede sekunde unser leben.......... ;-)

D<efe9n>da]ble


1abc

Winston hat im Gefängnis unter schlimmster Folter seine Freundin verraten.

Würdest du das auch tun?

A,liceim1Won!derla|nxd


YY: Das ist schon richtig. Aber man muss in der Lage sein, selbstbestimmt zu handeln. Bei einer psychischen Erkrankung (und das ist die hauptsächliche Ursache von so einer Handlung) handelt man nicht wirklich selbstbestimmt. Die Krankheit bestimmt sozusagen über das Handeln. Fataler Weise.

Folglich ist es angeraten, sich bei derlei Gedanken in ärztliche Behandlung zu begeben, um die eigentliche Krankheit (Z. B. Depressionen, etc.) zu kurieren. Das ist keine Schade, zum Arzt zu gehen. Man steht mit so einer Problematik sicherlich nicht alleine auf der Welt. Es gibt Wege da raus.

EKhjem9aligeEr Nqutzer (o#35#36x55)


Kann ich nicht sagen.

Ich bin der Meinung, dass kein Mensch jemals einen anderen Menschen zu 100% kennen kann. Ich glaube sogar, dass kein Mensch sich selber zu 100% kennen kann, da ich der Meinung bin, dass zum "Kennen" auch in gewisser Weise gehört, dass man weiß, wie man auf bestimme Dinge reagiert. Und ich weiß nicht, wie ich in diesem Fall reagieren würde. Klar, ich kann es mir gedanklich ausmalen, aber ob es der Realität entspräche kann ich nicht sagen.

Y:a^nAgYin


da gebe ich dir recht Alice :)_ :)z

A*liceim%Wond#e&rlxand


Defendable:

Würdest du das auch tun?

Meinst Du: "Wir werden alles verraten, was uns lieb und teuer ist, wir werden alles verraten, wir wissen es nur noch nicht", oder so ähnlich.

Dxefe\nd4ablxe


Das ist wirklich traurig.

YZanNgaYixn


Buddha meinte schon :" leben ist Leiden."

Dlefe~ndaXble


Er hatte recht. Wir werden noch gewaltig leiden.

Yxan-gYxin


Ja ,das ist die eine seite derselben Medaille.......... ;-)

Y6an>gY&ixn


glück ist die andere seite................leiden kann nicht ohne glück entstehen und glück entsteht nur durch leiden...........

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH