Die Logik vom Glücklichsein

BzellaS?wan-C"ullxen


nene..das dachte ich auch immer..aber wie sagte er mal so wunderbar: (in meinen worten)

hier war das leben...zugange.... :)_ :-D :)= ]:D

Bce,llauSwanx-Cullen


es war mir eine ehre..... :)_ *:)

B!ellaSwa@n-Culxlen


Johann Wolfgang von Goethe

Lebensregel

Willst du dir ein hübsch Leben zimmern,

Musst dich ums Vergangne nicht bekümmern;

Das Wenigste muss dich verdrießen;

Musst stets die Gegenwart genießen,

Besonders keinen Menschen hassen

Und die Zukunft Gott überlassen.

:)-

gute nacht....luna....tsunami....yin.....

j^asoKnluna


eeeeh, wir machen hier doch schon so was wie "arbeitsteilung" ;-D ich bin mehr für den frühen morgen und den nachmittag zuständig und dann kommt ihr nachteulen und ich muss mir morgens erstmal 3 seiten reinziehen, damit ich wieder auf dem neuesten stand bin ;-D

ach was kann das leben schön sein x:) habe mich gestern tierisch gefreut über meinen langen. wir hatten beide pipi in den augen und haben uns gefühlte 30min. in den armen gelegen. naja, es wurde heute dann etwas länger/früher. bin um 3.10uhr ins bett gegangen. war schon um 5.50uhr wieder auf den beinen {:(

nee, aber vor lauter erzählen ist der abwasch und alles auf der strecke geblieben. muss ja auch wegvon 12 personen kommt da mächtig was zusammen :=o habe noch essen anzubieten: mini-schnitzel, nudelsalat und tierisch gute knobi-mayo. man gut, dass man hier keine gerüche übermitteln kann, sonst wäre das gesamte forum leer ;-D :-q wir holen die immer von nem arab, restaurant, ist sone eigenbaumarke von denen. könnte die mit den fingern essen :-q nee, tut mir leid, die pommes sind leider alle :-(

hey, euer "ausritt" in die "wunderwelt" hat mich echt auch etwas leicht zurückgesetzt ;-) ist zwar nicht unbedingt meine welle, aber man kennt es halt. boah ey, der wedding dance ist dann doch was von der feinen sorte, past aber auch keine seite einer zeitung dazwischen :=o ;-D

so, nun werde ich mal schnell meine wäsche aus der maschine retten. aufhängen muss sie aber jemand anderes nacher.nee, das packe ich nicht. die steherei kann ich nicht mehr :°(

bin ja nur mal gespannt, wenn mein langer aufsteht, ob er mich gleich findet. der war gestern total baff über die wohnung. sind hier vor 3 1/2 jahren eingezogen und er kannte die noch nicht. die wohnung ist super leute. kann man 2 wg´s draus machen. 160qm, eigener garten direkt an der wohnung in gleicher grösse und das mitten in berlin :-o er hatte sich auch gleich ein paarmal " verfranst" :-D werde euch mal einladen *:)

so, ich denke, das wars für heute erstmal. was ist eigentlich mit unserem tsunami los, der war gestern/heute gar nicht anwesend. hoffe, es geht ihm gut?! bis denne, bella, yang und tsunami. wünsch euch nen schönen tag *:) @:) jl

_!Ts.unamix_


Ich [[http://de.wikipedia.org/wiki/Aufschieben prokrastiniere]] gerade, denke ich.


Schönen Tag allerseits. *:)

Y0ang5Yin


*:) Hallo Bella,_Tsunami_ und jasonluna

Bella die lebensregel gefällt mir :)^

jasonluna ich liebe knoblauch....geruch....ist mir egal ich riech es ja nicht ;-D

_Tsunami_ etwas aufzuschieben ist manchmal besser als übereilt zu handeln ;-)

YGangYYin


hmm...hat mir jemand von euch eine pn geschrieben....ich kriege die anzeige das ich eine nachricht erhalten habe aber ich kann diese nicht lesen oder wird diese mir im postfach angezeigt...schade...technik...na ja ":/ :=o

YqanegYXin


hat sich erledigt...mein postfach wurde teilweise wiederhergestellt...deshalb konnte ich auch nichts neues lesen...die alten wurden mir wieder als neu geschickt...lach mich kaputt ;-) ;-D |-o

YCangoYin


bin jetzt nicht am pc....komme wahrscheinlich später nochmal in unsere kleine welt :)_ :)*

:)D

BfelFlaSwoan-0CHullen


luna:

knobi..ist mein freund....und wer meinen freund nicht mag...mag mein essen nicht... ;-D ;-D ich bin da etwas masslos.....mein mann bekommt da einen vogel....da ich gerne .......3,4,5---zehen reinhau..... :=o |-o x:) :-q ....hihi..... er isst es schon... aber dann am nächsten tag sagt er....stinken wir...wir kleine [[http://www.doit24.de/productpics/w_400/h_400/21004890.jpg]] aber nur stinkend.... ;-D ;-D ;-D

tsunami:

aufschieberitis..kannte schon meine papa an mir...in den teeny.jahren. ;-D

ich kenne es heute noch...es gibt phasen in meinem leben....wo mir einfach alles zuviel wird und dann blocke ich dem leben gegenüber und pausiere...in mir selber. wenn aber dann der fluss wieder fliesst......geht es mir besser......also........popo hoch...und weiter schwimmen....: [[http://www.youtube.com/watch?v=jR9dO4q0rsM]] und so nen schlag wie dori habe ich ab und an auch.... |-o ;-D :)= dori is blau.... ;-)

:)*

YangYin:

:)_ :-D :-x

[[http://www.youtube.com/watch?v=q-4XzDmLk-8&feature=related]] das war mit einer meiner ersten filme im kino......unter ein land vor unserer zeit....... mit littlefoot,....ne ich habe keine pn geschrieben...also nicht heute... ;-D das wiederherstellen kann hier im forum auch erschreckend sein... ]:D


[[http://www.youtube.com/watch?v=ViftZTfRSt8]] hier mit schliesse ich ab... ;-D x:)

_!Tsunhami_


Sehen-Update

Diese Woche wird nichts passieren. Der mich betreuende Optiker ist diese Woche mit seiner Familie im Urlaub. Also passiert wahrscheinlich nächste Woche was.

Am liebsten ist mir, auf der Couch zu liegen und die Augen geschlossen zu haben. Es gibt kaum etwas Schöneres für mich. Ich schlafe sogar ein und kann träumen. Doch nach ein paar Stunden kann ich nicht mehr liegen, obwohl es gemütlich ist. Ich muss aufstehen und irgendwas tun. Doch sobald ich die die Augen aufmache, denke ich mir: "Nö, lieber nicht." Und so geht das schon seit fünf Jahren, nicht permanent, aber über lange Strecken. Ich weiß schon gar nicht mehr, ob es irgendwann mal anders war. Jetzt kann ich wieder erstmal nur abwarten, bis ich in warscheinlich 1-2 Wochen wieder eine SMS bekomme.

Elendes Warten. Ich habe die Vermutung, dass es niemals mehr so werden wird, wie es war oder wie ich es mir vorstelle.

Ich denke öfter, dass ich durchdrehe oder schon durchgedreht bin. Immerhin ziehen fünf Jahre einer Dauerbelastung nicht spurlos an Körper und Psyche vorbei. Dennoch kann ich in meinen klaren bzw. ausgeruhten Momenten sagen, dass ich Fortschritte gemacht habe, zwar immer nur kleine Schritte, aber Fortschritte, keine Rückschritte. So dürfte auch der nächste Schritt ein Fortschritt sein. Doch irgendwann muss doch das Ende der Fahnenstange erreicht und die Dauerbelastung weg sein. ???

Vielleicht erwarte ich auch zuviel, aber soweit ich mir die Erfahrungen und Erkenntnisse mit der Zeit zusammengesammelt habe, ist es ein mit gewissem Aufwand lösbares technisches Problem, und ich habe Aufwand betrieben und aus den Fehlversuchen gelernt, also müsste es doch lösbar sein.

Wenn ich mir ein gelbtransparentes Linial, welches ich hier habe, vor die Augen halte, dann ist auch mit diesem kleinen Behelfsmittel die Sehverbesserung schon deutlich, fast gut. Das ist zwar eigentlich nur eine kleine Spielerei, aber lässt mich vermuten und hoffen, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Wenn es möglich ist, dann gibt es eigentlich keinen weiteren technisch beeinflussbaren Parameter, den ich nicht schon langwierig unter die Lupe genommen habe.

Das Warten nervt.

Gleichzeitig stellt sich mir die Frage, ob diese Trägheit, diese Unfähigkeit ein "normales geregeltes Leben" zu führen, nur ein Nebeneffekt meiner Dauerbelastung ist oder integraler Bestandteil meiner Persönlichkeit. Ich kenne ja nichts anderes mehr und weiß, glaube ich, auch nicht, wie man es macht.

Wenn ich mir nicht sicher bin, was Sache ist, gehe ich immer vom "worst case" aus, dann bin ich zumindest halbwegs gut vorbereitet. Ich schätze, dass bei einem Durchbruch im Bereich Sehen, ich viele viele Dinge tun muss, die ich vielleicht noch nie wirklich konnte.

Ja, ich habe es bitter nötig, ein halbwegs "normales Leben" zu führen und muss in einer absoluten "Unnormalität" anfangen. Beispiel: Wenn ich koche, ist das immer sehr "speziell", weil mich irgendwie auch der Arbeitsgang Kochen anstrengt. Erschwerend kommt hinzu, dass aktuell - neben drei noch nicht ausgepackten Kochtöpfen - eine Stahlbratpfanne mein einziges Kochgeschirr ist. Diese hat durch versehentliches und mehrstündiges Stehenlassen auf dem Herd mittlerweile am Boden eine kleine Beule und liegt nicht mehr plan auf der Herdplatte. Das dauert eine Ewigkeit bis dort z.B. Wasser für Nudeln anfängt zu kochen. Ich weiß, dass man Pfannen eigentlich nicht dafür benutzt, doch mir scheint es in meiner (persönlichen) abstrusen Welt und zur Zeit das Sinnvollste. Insbesondere koche ich dann meist auch nur einmal und nicht in mehreren Gängen, also gewissermassen immer "Eintöpfe". Deswegen kommen da oftmals kuriose Gerichte bei raus. Na ja, und dieses Prinzip vom Topf bzw. der Pfanne übertrage man auf meine ganze Haushaltsführung, dann kann man sich in etwa vorstellen, dass ich "ganz unten" anfangen muss. In einem anderen Faden, wo es um "Messietum" ging, habe ich schon mal mehr dazu geschrieben. Stellt euch einen Messie vor - das bin ich - unter anderem.

Zumindest in dieser Hinsicht muss ich ganz unten anfangen und es erscheint mir immer noch unschaffbar schwer. Ich muss zumindest in dieser Hinsicht fleißig und effizient werden. Allerdings betrifft das auch noch ein paar andere Bereiche. Es muss nicht so extrem viel sein, was ich anstrebe, doch zur Zeit befinde ich mich weit unter einem akzeptabeln Mindestmaß. Ich merke das allein daran, dass es mir auf's Gemüt drückt, und dann kann es meiner Meinung nach nicht richtig sein. Allerdings kann man das auch mit ganz objektiven Maßstäben begründen.

Wenn der Trend der letzten fünf Jahre so weitergeht, dann werde ich es nicht schaffen. Es wird kontinuuierlich bergab gehen. Das ist absehbar. Es muss also eine persönliche Trendwende erfolgen.

Ich muss davon ausgehen, dass ich diese "Trägheit" nicht auf diese Sehbelastung zurückführen kann, sondern sie maßgeblich in meiner Person begründet ist. Somit muss ich endlich anfangen aufzuräumen.

Heute.

Y angRYin


Bella ich liebe das labyrinth....david bowie sieht soooo gut aus....hach....ich war früher auch bowie fan...und das lied aus die schöne und das biest ist wunderschön...macht mich alles extrem sentimental...schluck :)_

_Tsunami_ :)* :)_ schicke ich dir

Stellt euch einen Messie vor - das bin ich - unter anderem.

dann kriegst du in unserer welt deinen extra chaos raum. ;-)

Y&angYxin


für euch alle...ich liebe dieses lied....

[[http://www.youtube.com/watch?v=ricXzNZtayk]]

Yrang$YRin


_Tsunami_ was heisst schon normal...wer definiert das....nicht-normal/unnormal bedeutet für mich verhalten gegen die eigene natur....und da jeder mensch eine eigene natur hat gibt es keine allgemeingültigen regeln die normalität definieren...

_+Tsu6namxi_


YangYin

Normal oder nicht kann man sicherlich lange und ausgiebig diskutieren, was ja oft gemacht wird. Ich persönlich finde es nicht normal und gesellschaftlich ungünstig, wenn ich unter Umständen (häusliche Ordnung) lebe, die ich niemandem zumuten kann, außer mir selbst.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH