Die Logik vom Glücklichsein

_FTsuZnami_


Strange feeling.

_~Ts?unxami_


What have I done?

_OTZsun(ami_


I don't know.

_lTMsunaxmi_


Sehen-Update

Ende Gelände. Das war's. Ich denke, damit kann, soll und werde ich leben. Man kann sich nie zu sicher sein und alles mag sich in der nächsten Sekunde schon wieder ändern, doch manchmal muss man auch einfach Vertrauen haben.

Ich merke, wie ich wieder lernen muss, wie man richtig sieht und liest. Ich glaube, dass ich theoretisch jetzt wieder Texte überfliegen könnte, aber ich bleibe an jedem einzelnen Wort hängen, weil ich mir in den letzten 5 Jahren angewöhnt habe, ganz langsam zu lesen und Worte und Sätze 4 oder 5 Mal zu lesen, damit ich auch korrekt gelesen und geschrieben habe, obwohl das natürlich auch so nur bedingt geklappt hat.

Es fühlt sich sehr merkwürdig und ungewohnt an, aber es fühlt sich auch in Ordnung an.

_8Tsun@ami_


Ich denke, in den nächsten Tagen und Wochen wird ein Overkill an Sehinformationen und Seheindrücken über mich strömen, welche in der Vergangenheit nicht in meinem Visus und somit auch aus meiner Psyche gebannt waren. Was man nicht sieht, existiert auch nicht. Die Lücken, die durch meinen mangelnden Visus entstanden sind, habe ich mit Vorstellungen und Mutmaßungen ausgefüllt. Ich werde in den nächsten Wochen feststellen, ob mein geistiges Bild mit dem Bild der Realität in Einklang gebracht werden kann. Vielleicht habe ich die letzten 5 Jahre zu größten Teilen in einer geistigen Traumwelt gelebt, welche mit der teils ausgeblendeten Realität gar nichts zu tun hat. Vielleicht ist das so, vielleicht aber auch nicht. Das werde ich sehen.

_:Tsun4amix_


Liebe – Einfachheit – Wahrheit

Wahrheit – Einfachheit – Liebe


Mit der oben genannten Trinität habe ich mich zum Beispiel in den letzten 5 Jahren stark auseinandergesetzt. Real oder irreal? Wichtig oder unwichtig? Subjektiv oder allgemeingültig?

_KTsuna&mi_


Wenn Helfen auch Liebe ist und Liebe auch Helfen, dann sind Helfen und Lieben das Effizienteste, was es auf dieser großen weiten Welt gibt. Ein Tor, wer anderes denkt.

Lvew}ian


:)*

Klingt ja nach einer eher positiven Meldung ueber dein Sehen. Mach das Beste draus, und ich wuensche dir, dass es stabil gut bleibt.

Ich werde in den nächsten Wochen feststellen, ob mein geistiges Bild mit dem Bild der Realität in Einklang gebracht werden kann.

Die Realitaet ist nicht nur optisch; ich habe so einige blinde und stark sehbehinderte Menschen kennengelernt, die keine sonderlich grossen Probleme mit der Realitaet hatten. Von daher, so sehr in die Irre wirst du schon nicht gelauifen sein, bezueglich allem, was wichtig ist.

L|ewiaxn


Real oder irreal? Wichtig oder unwichtig? Subjektiv oder allgemeingültig?

Real, wichtig und subjektiv.

_eTsudnami_


Lewian

Hilft es irgendwem, dass ich lebe?

Hilft es dir, dass du lebst?

Ich denke, wenn ich dem Leben helfe, dann hilft das Leben auch mir.

Hilfe und die fantastischen Synergieeffekte sind eine Sache der Gemeinschaft, nicht die eines Einzelgängers.

Ansonsten fallen mir für das Leben zwei Dinge ein: Dankbarkeit und Respekt.

_MTsu[naxmi_


Wenn das Leben eine Logik hat, dann hat alles eine Logik. :)z

Wenn Wissenschaft logisch ist, dann ist auch das Leben logisch.

Man kann nicht etwas Logisches aus etwas Unlogischem ableiten. ;-)

_{Tsun'amix_


Wenn Logik aus dem Nichts geschaffen wird, aber nicht auf einer größeren Logik aufbaut, dann ist es nur ein Glaube an Logik.

_JTsunSamix_


Das, was heutzutage als Logik verkauft und angenommen wird, wird maßlos überschätzt.

_&Tsunaxmi_


Bella

Ich habe mir den Arte-Beitrag angeschaut. Danke. Nicht neu, aber eine weitere Bestandsaufnahme zeitgenössischen Menschenverhaltens. Das ist nicht logisch, sondern ein demokratisches Massenvotum für die Selbstvernichtung.

_UTsunkaxmi_


Wenn wir den heutigen Kurs beibehalten, dann wird das, was wir heute als "Leid" und "Schmerzen" bezeichnen, eine gänzlich neue Dimension annehmen. Kennen wir schon alle Krankheiten und haben Namen dafür gefunden? Ganz bestimmt nicht.

Demnächst wird es Filme darüber geben, in welche Art von Krüppeln wir uns in naher Zukunft verwandeln werden. Und ja, manche Träume werden wahr.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH