Die Logik vom Glücklichsein

_UTs?unam[i_


Ich glaube, dass Liebe etwas Großartiges ist, aber gleichzeitig auch, dass viele Menschen es als eine Art Wettbewerb sehen. So, als ob man sich Liebe erkämpfen oder erkaufen könnte. %:|

_OTsun0amix_


No way. And then, there are always many ways.

Which path do you choose?

_MTsYu9namix_


The people who get on in this world are the people who look for the circumstances they want, and if they can't find them, make them.

_5TsuRnvamxi_


One is never judged by how the world is, but by how you behave towards the world.

_eTsuZnKami_


Life offers pretty much everything.

What do you really want?

H annra-MOa"rixa


I want "MAOAM"! :-D

Spass. ;-D

Im Moment würde mir ein gutes Cortison-Spray helfen.... für die Nase. {:( Das ist nicht mehr lustig... also nehm ich's lieber leicht. :)*

_nTsunaxmi_


I want "MAOAM"! :-D

Das gibt's doch gar nicht mehr.

Hgannaz-Marxia


I want "MAOAM"! :-D

Das gibt's doch gar nicht mehr.

Na, aber sicher doch! :)z Du siehst nur zu wenig TV.... ]:D

_&TsunTamix_


Okay, dann muss ich das übersehen haben. ;-)

Schönen Tag. @:)

Y/angY{in


_Tsunami_

In letzter Zeit fühle ich mich, als würde ich wieder von 0 anfangen. Also, als wäre ich gestorben und würde wieder von 0 anfangen. Komisches Gefühl.

Hat das nicht auch etwas reinigendes erfrischendes......? Wie ein klarer bergsee am morgen.....keine algen kein unrat......

Y{anHgYrin


:)D

zzz

:)_ *:)

_nTs}unamxi_


Hat das nicht auch etwas reinigendes erfrischendes......? Wie ein klarer bergsee am morgen.....keine algen kein unrat......

Ja, dieses Gefühl hat mehrere Seiten. Einmal die Seite, dass man nichts erreicht hat und niemals irgendwo "ankommen" wird. Auf der anderen Seite ist es sehr beruhigend.

Habe das Gefühl, dass dieses Gefühl sehr viel beständiger ist als Glück. Allerdings ist es vielleicht auch Glück.

_mTsunXamix_


Ich poste mal einen Post ;-) :

Zitat von XXX:

Ist ja alles ganz nett was Ihr Vater getrieben hat,

jedoch kommt mir hierbei eine Frage.

Was haben die Reiseunternehmungen mit den Wahlen zu tun ?

Vielleicht gibt es ja interessante Gesichtspunkte, welche mir noch nicht in den Sinn gekommen sind (?).

MfG aus XXX

Vielen Dank für Ihren Beitrag.

Das eine hat mit dem anderen erstmal gar nichts zu tun, außer, dass beide Gedanken in meinem Kopf zusammenlaufen. Wenn ich jedoch näher darüber nachdenke, dann lässt sich durch ein paar assoziative Sprünge durchaus eine nachvollziehbare Verbindung aufzeigen.

Nun denn:

Wir alle haben und werden Familien haben – zumindest ist das in den allermeisten Fällen so. Offensichtlich ist auch, dass uns das eigene sowie das Wohlergehen unserer Familien am Herzen liegt.

Ein Familienmitglied bzw. man selbst wird in der Regel mehrere Jahrzehnte in seinem Leben erwerbstätig sein. Da eine Erwerbstätigkeit ca. 8 Stunden bzw. 1/3 des werktäglichen Lebens einnimmt, kommt auch dieser Zeit in Bezug auf das Wohlergehen eine nicht geringe Bedeutung zu.

Natürlich spielt auch das Gehalt eine Rolle. Das Gehalt alleine als Faktor für das Wohlergehen zu sehen, wäre allerdings sehr kurzsichtig. Im Grunde hängt das Wohlergehen innerhalb eines Unternehmens bzw. Konzerns von allen und jedem Einzelnen ab. In dieser gesellschaftlichen Einheit eines Unternehmens oder Konzerns, wozu man hin und wieder auch "große Familie" zu sagen pflegt, kommt bestimmten Personen – beispielsweise Leiter, Vorstände, Personalräte oder Aufsichtsräte – eine besondere Funktion zu. In diesem Kontext hat ein Aufsichtsrat eine "Vaterfunktion".

Et voilà.

Machen wir noch einen letzten assoziativen Sprung, so ist das sich-zur-Wahl-stellen eine Reise – natürlich mit ungewissem Ausgang.

Irgendwie habe ich die Vermutung, dass morgen schon wieder "ständig Leute aus dem ganzen Konzern" bei meinem Geschäftsführer anrufen werden, wobei ich schon letztens nicht wirklich verstanden habe, warum das so ist.

Ich meine, die einen sagen, ich sei psychisch krank und die anderen sagen "Weiter so!" Wonach soll ich mich denn nun richten? ":/

H{anna-Mtarixa


Ich meine, die einen sagen, ich sei psychisch krank und die anderen sagen "Weiter so!" Wonach soll ich mich denn nun richten?

Richte dich nach dem, was dir deine innere Stimme sagt und nicht nach den vielen Meinungen, die dich von außen beeinflussen, denn intuitiv weisst du ganz genau, was das Richtige ist. ;-) :)^ :)*

_1Ts[unaxmi_


Ich versuche es. Ich bemühe mich. Ich denke, Intuition ist das Beste zweier Welten – die gelungene Fusion aus Instinkt und Bewusstsein.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH