Die Logik vom Glücklichsein

S[etzexn6


Promises to keep.

_#T5sunxami_


Wonderful.

_GTzsun+ami_


[[http://www.youtube.com/watch?v=yo-OfQ3VQWw You can't run, you can't hide.]]

kPai-{maAthis2x010


@ Setzen6

Einen besonderen Zauber haben die Sekunden,in denen man weder ganz schläft noch ganz wach ist.Wenn der Körper bleiernd wird und leicht.Hinausgleited oder hinein.Es wäre schön ein kind unter dem Herzen zu tragen.Irgendwann wird es vielleicht so sein,das ist die Macht der Chance.Ich weiß gerade was Glück ist: Die Macht der Chancen.

Setzen6

Ja, das mag ausserordentliches Glück sein.. Nochmehr glücksehligkeit darf man darin erlangen, dieses wunderbare Wesen auf die Welt zu bringen.. Und wenn es lebt und man dieses hilflose Wesen den Weg zeigen darf, ist das Glück pur..

Jeder, definiert Glück anders.. Glück ist auch, die Vögel zwitschern zu hören und Kinder lachen durch die Räume hallen zu hören..

Ich habe letztes Jahr zwei Mal meine geliebten Kinder in der Schwangerschaft verloren und still zur Welt gebracht.. Jeweils Mitte dem 5. SSMonat..

Danach sehe ich Glück anders.. Ich mag nicht sagen, dass ich unglücklich bin, das Leben hat mich einfach geprägt und ich mag mich auch an den kleinen Dingen des Alltags erfreuen..

Ja, man braucht kein Geld um glücklich zu sein.. Man braucht nur gute Freunde und eine wunderbare Familie.. Und ein bisschen stille.. Dann ist das leben wunderbar..

Genießt die kleinen Dinge des Lebens und es werden große aufgetan ;-)

Liebe Grüße,

_1Tksuna0mi_


Es gibt so viel zu tun. {:(

Na ja, packen wir's an.

Werde mal einen kleinen Spaziergang machen.

Scetzexn6


Alles im Leben ist nur ein Versuch!

Just try it.

S,etze]nH6


Man muss das Mittelmaß beherrschen können,um sich Extreme leisten zu dürfen. Und: Richtig krank ist man,wenn man gegen alles immun ist.

LEewiran


Mir gefaellt die Ironie darin, dass eine Reihe von bedeutungsvollen Gedanken hier mit den Worten "Setzen6" abgeschlossen werden. :-D

_0Tsuznamix_


Sunlight and shadows.

Gesund sein.

Jetzt gehe ich raus in die Sonne.

Und esse etwas.

_5TsQun/amxi_


Das Essen war so scharf, aber gut.

Ein paar Dinge sehe ich.

Zwei Frauen gingen an mir vorbei. Die eine sang zu der anderen: "Life is beautiful. Sing it."

Auf unserem Innenhof war gerade eine ältere Frau mit ihrem Enkel, der einen Bollerwagen bei sich hatte. Der Enkel saß vor der Eingangstür auf seinem Bollerwagen. Die Oma räumte bei uns die Mülltonnen aus.

Ich mache jetzt den PC aus.

Ich muss arbeiten.

S(eRt>z(en6


Zwei Frauen gingen an mir vorbei. Die eine sang zu der anderen: "Life is beautiful. Sing it."

Großes Kino!

Ich bin ein Felsen. Ich habe Leben und Tod gesehen. Ich habe Glück erfahren, Sorgen und Schmerz. Ich lebe ein Felsenleben. Ich bin ein Teil unserer Mutter, der Erde. Ich habe ihr Herz an meinen schlagen gefühlt. Ich habe ihren Schmerz gefühlt und ihre Freude. Ich lebe ein Felsenleben. Ich bin ein teil unseres Vaters, des großen Geheimnisses. Ich habe seinen Kummer gefühlt und seine Weisheit. Ich habe seine Geschöpfe gesehen meine Brüder, die redenden Flüsse und Winde, die Blumen, alles, was auf der Erde, alles was im Himmel ist. Ich bin mit den Sternen verwandt. Ich kann sprechen, wenn du mit mir sprichst. Ich werde zuhören, wenn du mit mir redest. Ich kann dir helfen, wenn du Hilfe brauchst. Aber verletze mich nicht, denn ich kann fühlen wie du. Ich habe Kraft, zu heilen, doch du wirst sie erst suchen müssen. Vieleicht denkst du, ich bin nur ein Felsen, der in der stille daliegt auf feuchten Grund. Aber das bin ich nicht: Ich bin ein Teil des Lebens, ich lebe, und ich helfe denen, die mich achten. (indianische Weisheit)

Am Wegrand: Ein glänzender Stein am Wegrand. So klein – und doch so schön. Ich hob ihn auf. Er war so schön! Ich legte ihn wieder zurück und ging weiter. (Calvin O. John)

Im Leben eines Indianers gibt es keine schlechten Tage. Auch wenn die Zeiten noch so schwierig sind – jeder Tag ist gut. Weil Du am Leben bist, ist jeder Tag gut. (Henry Old Coyote, Crow)

Wenn der Tag vorüber ist, denke ich an alles, was ich getan habe. Habe ich den Tag vergeudet oder habe ich etwas erreicht? Habe ich mir einen neuen Freund gemacht oder einen Feind? War ich wütend auf alle oder war ich freundlich? Was ich auch getan habe, es ist vorbei. Während ich schlafe, bringt die Welt einen neuen strahlenden Tag hervor, den ich gebrauchen kann oder vergeuden oder was immer ich will. Heute abend nehme ich mir vor: Ich werde gut sein, ich werde freundlich sein, ich werde etwas tun, was wert ist, getan zu werden.(Calvin O. John)

Nicht jeder Indianer ist gut und nicht jeder Weiße ist schlecht. (Lakota) :-p

Glück: Das Gegenteil von Eindimensionalität!

S/etzDen6


Eigentlich gehört dieser Faden hier in folgende Unterforen:

Psychologie, Beziehungen, Schönheit und Wohlfühlen, Trauer und Abschied und ins Café. Wie sagte ich doch eben? Glück ist das Gegenteil von Eindimensionalität.

Der Faden hat einen gigantischen Selbstzweck. Der Faden ist der Weg und das Ziel.

_yTsuna;mxi_


Keine Worte.

Sketzexn6


Silence.

S{etzqen6


[[http://www.nichtlustig.de/toondb/081118.html]]

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH