Die Logik vom Glücklichsein

_4TsDunaYmi_


Nicht immer.

_0Tsu/namxi_


Manchmal geschehen unerwartete Dinge.

_yTsuna[mi_


Die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

SCetzven6


Miles to go.

Weak legs. Rocky roads.

Promises to keep.

S(etzMen6


Hate.

Let´s light some candles. Let´s celebrate. I´ll bring some cake.

Let´s celebrate our lives.

Happiness. Joy. Passion.

Love.

_2Tsu|namix_


What the hell is going on?

S|etzexn6


Life.

_sTsun+amix_


And death.

And for sure there is somethin' in between.

Sletz^en6


Heaven and hell.

_;Tsuna*mi_


Multidimensional.

Sfetzenx6


Eine sich ausdehnende unendliche Multidimension die mich persönlich ziemlich überfordert.

Fördern und fordern lautet die Devise.

Lampions will ich auch. Bunte, schöne Lampions an einer Kette, die wir von Baum zu Baum spannen und die leuchten, wenn der sommerliche Abend herein bricht.

Nicht ohne Lampions.

_(Ts$una6mix_


Unendlichkeit. Take it easy.

_aTsun%ami_


Die Unendlichkeit ist ein kleiner Punkt. Noch nicht mal das.

S6etz^en6


Sind wir die Welle oder die Tröpfchen?

Hach, man kann alles bis ins Tausendstel zerfriemeln. zzz

Will ich aber nicht. Ich will Lampions.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH