Die Logik vom Glücklichsein

_&Tsujnamix_


Okay. Nachdenken. Ein wenig.

Was ist schon absolut?

Ich war schon immer absolut ich. Vieles ist gegeben. Nicht alles.

Und das ist meine Chance.

_xTsuknaJmi_


Chancen bedeutet, Verantwortung für ein Leben zu übernehmen, welches sonst nicht denkbar wäre.

_]Tsu*namBi_


Das Leben wäre fühlbar, aber nicht denkbar. Nicht entscheidbar.

_RTsunxami_


Ich sage: Der Mensch ist vor die Aufgabe gestellt, seine Nützlichkeit zu beweisen.

_cTsvuna5mi_


Was ist gut und was ist schlecht?

_#Tsu3namxi_


Gut ist, was für das Leben spricht.

Schlecht ist, was gegen das Leben spricht.

_8Tsunwami_


Wie unterscheidet man das eine vom anderen?

b"rownieye


Glücklich darf sich der nennen, der lieben kann und geliebt wird.

_"Tsunamxi_


Was Menschen nicht tun, ist ihr größter Fehler.

SXetz0en6


"Wer wegsieht hat Mitschuld."

YcangY=in


Was Menschen nicht tun, ist ihr größter Fehler.

Danke für diesen satz _Tsunami_ @:)

_jTs7unfami_


[[http://www.youtube.com/watch?v=d6wRkzCW5qI Will you fight?]]

Y*anXgYixn


Ich sage: Der Mensch ist vor die Aufgabe gestellt, seine Nützlichkeit zu beweisen.

Und wer entscheidet darüber wer nützlich ist und wer nicht ? ;-)

_QTsu,naxmi_


Ich nicht.

S$etAzenx6


Die Nützlichkeit kann er aber nur beweisen,wenn er auf andere trifft.Und erst wenn diese Menschen ihm eine Chance geben,seine Nützlichkeit zu beweisen,kann er sie beweisen.Gleichzeitig beweist er auch schon dadurch seine Nützlichkeit,in dem er anderen die Chance erweist,ihre Nützlichkeit zu beweisen.Wir sind nützlich,wenn wir Chancen verteilen. Wir sind Chancen. Und manchmal geben wir einander viel zu wenige davon,weil wir zu stolz sind.Und weil wir Angst haben,dass der andere mit Nutzen der Chance mächtiger wird. Das mit den Chancen ist eine vertrackte und wundervolle Sache. Letztendlich geht es auch Macht und da wären wir wieder einmal ganz am Anfang:Wer ist der Stärkste in der Nahrungskette?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH