Die Logik vom Glücklichsein

_ETs[uEnaxmi_


Ein Kind gilt es zu schützen. Jedes Kind.

Y;anSgRYixn


würde jeder seinem wesen gemäss leben dürfen gebe es die frage nach der nützlichkeit gar nicht mehr.......das leben würde sich natürlich entfalten und jeder würde jedem dienen.....

S}etzsenx6


Ist es unserem Wesen gemäß,dass wir anderen dienen? Was ist denn unser Wesen?

YBanguYin


das kann nur jeder für sich beantworten.......niemand muss dienen........deshalb dient jeder jedem......immer diese paradoxen aussagen....hihi

_wTsunxami_


Und dennoch dienen wir alle.

YxangxYin


oder so :)^ ;-)

Y+angYxin


Bis bald *:)

:)D

_ATsun`axmi_


Alles schwierig.

_LTs"unoamix_


Nicht wahr?

Ssetz:en6


Total wahr.....zumindest subjektiv total wahr

_pTs~unamFi_


Jetzt kommst du mir schon wieder in die Quere. Ich wollte gerade aussagen, dass das Leben nicht einfach ist.

_QTsu3n2amix_


Dabei fällt mir gerade ein, dass Sex und Liebe totaler Humbug sind.

STetfzxen6


Aua.

_>TsBunaxmi_


Vielleicht haben Sex und Liebe eine Bedeutung, welche über die Worte hinausgeht.

Was könnte das für eine Bedeutung sein?

_NTsuFnaDmxi_


Ich denke, Sex ist gut.

Ebenso denke ich, dass Liebe gut ist.

Ist das jeweilige schon Ziel in sich selbst oder dient es einem Zweck?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH