Die Logik vom Glücklichsein

B-ellaS%wan-TCullexn


":/ :=o noch keine ahnung..... ;-D 4 sitzungen sind fürs kennenlernen....fürs sehen was ansteht.....für.........wollen wir beide es....zusammen!!!......dann entscheidet sich......a)....ob wir beide es machen..und b)......welche form...bin auch sehr gespannt was sie vorschlägt......da....da..da....hihi....da..ich ihr schon sehr fachlich rüberkomme....lalalaaa..... :=o

Y!aEn5gDYin


dann machst du das demnächst so das du dich auf ihren platz setzt und sie fragst wie es ihr so geht und was sie gerne mit dir besprechen möchte ]:D

BuelqlaSwaOn-Cul\l;exn


;-D ;-D ;-D

besser,...ich frage nur:

heute wollen wir mal plätze tauschen......so setzen sie sich mal hin...schön das sie gekommen sind zu MEINEM termin....hehe......und... was denken sie....wollen sie es mit mir versuchen?.....?? ;-D

YFang<Yin


Aber lass dich bei der bezahlung nicht übers ohr hauen ]:D

B+ella)Swang-OCQuxllen


wenns schee macht.....dann scho... ;-)

BLel8laSwan-xCullen


nacht liebe welt...und bewohner...

@:) :)_ :-D

mwaLlguckn831


Seid ihr denn alle glücklich?

YmangDYixn


Nein........Du etwa? ;-)

YSangYAin


Gute Nacht :)_ *:) zzz

_9Tos`uncamix_


Die Vögel zwitschern wieder.

mfalsguackn3x1


Nein........Du etwa? ;-)

Nö, ich auch nicht. Aber ob das logisch ist... ;-)

_CTsun&ami_


Glück wird überschätzt, genauso wie Gott und die Liebe. Es geht eher um das Drum und Dran, als um den Gral selbst.


Schönen Tag allerseits. *:)

mfa6l'guckn3x1


Glück wird überschätzt, genauso wie Gott und die Liebe. Es geht eher um das Drum und Dran, als um den Gral selbst.

Glück und Unglück gehören zueinander, oder besser gesagt, sie sind eins. Denn aus Unglück kann Glück wachsen und aus Glück kann Unglück werden.

_&Tsu@namix_


Die Sonne scheint. Life goes on.

_1Tsuanaxmi_


Glück und Unglück gehören zueinander, oder besser gesagt, sie sind eins. Denn aus Unglück kann Glück wachsen und aus Glück kann Unglück werden.

Ja.

Glück und Unglück sind letztendlich nur Bezeichnungen für bestimmte Gefühle der breiten Palette aller Gefühle.

Hier gibt es eine Unterscheidung zu treffen – einmal die Gefühle, die "einfach so" geschehen, und dann jene, welche man anderen oder sich selbst verursacht.

Manchmal kann es schon glücklich machen, einem anderen oder sich selbst keinen "Schlag ins Gesicht" zu versetzen, sondern dem anderen oder sich selbst stattdessen eine "Streicheleinheit" angedeihen zu lassen.

Das ist eine Entscheidung – die man täglich viele Male treffen kann.

Eine Entscheidung für oder wider dem Glücklichsein.

Logisch, oder? ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH