Die Logik vom Glücklichsein

Y,angYYixn


setzen6

Sind Armut und Unterlegenheit das nicht auch irgendwie?

Haben nicht beide Extreme die Verpflichtung, zu einer Mitte zu streben?

:)z

Ja irgendwie schon........wenn jeder von seiner jeweiligen startposition aus versucht seine mitte zu finden und sein glück dann kommt das dem kollektiv zu gute.......

SFetizenx6


:)z

_TTsuinaxmi_


:)z :)^ :)=

Y-angYxin


das freut mich das wir einer meinung sind :)_ @:)

_VTsu?nami_


Manchmal ist der Tod das kleinste Übel im Leben. Aber nicht, dass ihr auf dumme Gedanken kommt. Ich möchte schon, dass hier der eine oder andere demnächst noch etwas schreibt.

YManNgYin


Hat man keine angst vor dem tod wird das leben erfüllt mit liebe..........jedenfalls ein bisschen ;-)

Sollte man angst vor einer unausweichlichen tatsache haben ? das bringt einen doch nicht weiter.....

SSetkzen!6


Ich habe wenig Angst vor dem Tod, weil ich ihm sehr viel Erlösungstalent zutraue.

Ich glaube immer und immer wieder an die Mütterlichkeit des Sterbens. Ich glaube nicht an große Welten danach, an ein Paradies. Aber ich glaube doch, dass es ein Weg ist, der sich ab einem bestimmten Moment richtig anfühlen wird. So wie dieser kurze Moment vorm Einschlafen abends, wenn man spürt, wie man den Tag loslässt. Wenn man die ganze Müdigkeit zulässt.

Irgendwie bin ich schlichtweg davon überzeugt, und so wirklich vom Gegenteil überzeugen kann mich niemand – die sind ja alle schon weg.

Y angYwixn


Wir befinden uns alle auf dem rückweg........

_!Tsunaxmi_


In gewisser Weise ist der Tod der beste Freund des Menschen.

YFanhgYin


der tod zeigt uns was im leben wirklich wichtig ist.....das ist für jeden verschieden aber kann jedem helfen

Sketz3en6


Wir befinden uns alle auf dem rückweg........

Auch bekannt als Heimweg.

YyangxYin


:)^

_LTs,unam&i_


Manchmal sollte man sich vielleicht fragen, warum man so sehr an diesem Leben hängt, und erkennt darin vielleicht einen Sinn – und darin die größte Macht dieser Welt.

S#etzexn6


Vitalität.

Y(ankgoYin


_Tsunami_

Manchmal sollte man sich vielleicht fragen, warum man so sehr an diesem Leben hängt, und erkennt darin vielleicht einen Sinn – und darin die größte Macht dieser Welt.

Sehr wahr. Toll. :)^ :)=

ich denke jeder hat seine aufgabe und seinen speziellen sinn im leben.......das problem ist nur das viele menschen in eine schema gepresst werden so dass sie nie die chance erhalten ihre aufgabe zu erfüllen.......

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH