Die Logik vom Glücklichsein

_:Tsu^namxi_


Vielleicht auch eine Gesellschaft.

_ATseunJa/mi_


Vielleicht die ganze Welt.

_2Tsuzna2mix_


Kriegszustand.

_4Tsu{nmamix_


Materiell, körperlich und geistig.

_fTsunaxmi_


Viele Verlierer.

SKetz^ena6


Verlieren und Gewinnen sind sehr subjektive Definitionen.

_JTsugnami7_


Viel Leid.

S}etz<enx6


Und welche Relevanz hat Sex bitte?

_8Tsu,nami_


Sex ist in der Regel kein Leid.

_PTsun8amxi_


Viel Hunger.

_WTsuYnamix_


Viele Krankheiten.

_qTsunjami_


Viel Vernachlässigung.

_HTsuJnamxi_


Viel Disrespekt.

_.Tsun6ami_


Wenig Liebe.

Sce[tze1n6


Vorab: Ich bin für Verhütung, um Schwangerschaften und Krankheiten zu verhindern. Und ich sage das folgende isoliert von einer theologischen Argumentationsbasis: Der Mensch ist meiner Ansicht nach ein wahrlich degeneriertes Wesen, wenn er Sex praktiziert und dabei verhütet.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH