» »

Die Logik vom Glücklichsein

lCiviaxo


Übrigens ist Wahrheit meines Erachtens generell unbeobachtbar und ungreifbar. Wenn man einen Menschen jedoch über eine gewisse Zeit beobachten konnte, wie er etwas sagt und wie er handelt, dann kann man meines Erachtens sehr präzise Rückschlüsse auf seine Wahrheit ziehen. Wäre schlimm, wenn nicht.

ich denke, du kannst mit dem Wissen, das du dir in der Zeit deines Lebens angesammelt hast, dir deine eigene Wirklichkeit erbauen- natürlich erleichtert dir das Beobachten dieser Person, das Wissen über die jeweilige Person zu vergrößern und dadurch ihrer Wahrheit nahe zu kommen. ABER deine Wirklichkeit wird sich wahrscheinlich nie mit ihrer Wahrheit decken.

l\iviaxo


ich weiß, dass ich im Grunde genommen damit deine Aussage unterschreibe...

lfiXviaxo


eigentlich wollte ich auf folgendes hinaus:

Besser ist es, keine andere Wahrheit anzuerkennen, als meine "persönliche Wahrheit".

Und am allereinfachsten ist es natürlich, wenn man die "persönliche Wahrheit" zu "der Wahrheit" macht, denn dann ist man unantastbar.

Wenn nun nur "persönliche Wahrheiten" existieren, aber nicht "die Wahrheit", dann ist jede persönliche Wahrheit genauso gut wie die andere.

wie wäre es, wenn du von Wirklichkeit und Wahrheit sprichst?

und deine eigene Wirklichkeit kann sich durch das Wissen über die Welt und das Leben der einzigen Wahrheit annähern

Pberlixa


Entschuldige, dass ich hier so reinplatze :-D

Wenn man so will, dann ist Glück einfach nur ein Sammelbegriff für alle positiven Gefühle, welche den negativen gegenüberstehen.

Für mich heißt Glück, dass ich selbst den negativen Gefühlen irgendwann etwas positives abgewinnen kann. Eine negative Erfahrung, ein negatives Gefühl kann zur rechten Zeit wiederum ein positives Gefühl entstehen lassen. Glück bedeutet für mich die Gesamtheit aller Gefühle spüren zu können, welche ich mit Logik und Denken bearbeiten kann. Ich kann mit Logik Gefühlen an den Kragen gehen, genauso wie ich logische Konsequenzen durch starke Gefühle ins Nichts stürtzen lassen kann.

Diese ganzen Gefühle zu haben und mit einer gewissen Logik durch's Leben zu gehen, bedeutet für mich Glück. Emotion und Logik zu leben, es zu kombinieren, bereits das in der Hand zu haben macht mich glücklich. Und wenn es mal daneben geht, dann lerne ich dazu.

PEerliia


Im Übrigen denke ich nicht, dass es eine allgemeine Formel für Glück gibt. Sobald ein Mensch sagt er ist gerade glücklich, dann ist es seine Wahrheit, seibst wenn ihm das 50 andere Leute ausreden wollen. Das sollte man akzeptieren lernen. Jedem seine Wahrheit.

lsiv(ixao


Hi Tsunami (und alle anderen)- ich bin hier mal wieder rein geschneit wie ein Wirbelsturm |-o

vor einigen Monaten habe ich schon mal angedeutet, dass mir dein Faden sehr gefällt... Ich habe zwar nicht alle 800 Beiträge gelesen, aber ein bisschen was überflogen.

Und gestern Nacht habe ich mich wieder eingeklinkt. (wie immer wirr, vor lauter Müdigkeit)

Glücklich bin ich, weil ich mich und meine Vergangenheit verstehe, den Augenblick genießen kann, ob voll Trauer oder Freude und weil ich auf ein morgen hoffen darf, dem ich mit all seinen Augenblicken entgegen lächle.

... Sören Kiekegaard anders ausgedrückt

_1TsuYnaxmi_


Why is life so fucking weird?

Why can't life be normal?

Sorry, manchmal stelle ich mir diese Frage wirklich.

_eTs(unawmi_


Entschuldige, dass ich hier so reinplatze :-D

ich bin hier mal wieder rein geschneit wie ein Wirbelsturm |-o

Besser geht das doch gar nicht. :-D

Aber, mal Ernst beiseite: Wer hat hier schon wieder vergessen, das "Nicht betreten"-Schild rauszuhängen. :[] ;-)

BKellaS0wan-CiulBlen


na dann komme ich doch auch vorbei....solange es noch nicht hängt..... :-p ;-) :)_

l8iv@iaxo


normal = einfach

merkwürdig = kompliziert

???

l$iv iaxo


Meine Normalität ist so Merkwürdig, dass ich kompliziert sein muss :-)

*:)

_KTsunxami_


liviao

ich denke, du kannst mit dem Wissen, das du dir in der Zeit deines Lebens angesammelt hast, dir deine eigene Wirklichkeit erbauen- natürlich erleichtert dir das Beobachten dieser Person, das Wissen über die jeweilige Person zu vergrößern und dadurch ihrer Wahrheit nahe zu kommen. ABER deine Wirklichkeit wird sich wahrscheinlich nie mit ihrer Wahrheit decken.

Ich denke, das ist vollkommen korrekt.

wie wäre es, wenn du von Wirklichkeit und Wahrheit sprichst?

und deine eigene Wirklichkeit kann sich durch das Wissen über die Welt und das Leben der einzigen Wahrheit annähern

Auch hier stimme ich dir vollkommen zu.

Perlia

Für mich heißt Glück, dass ich selbst den negativen Gefühlen irgendwann etwas positives abgewinnen kann. Eine negative Erfahrung, ein negatives Gefühl kann zur rechten Zeit wiederum ein positives Gefühl entstehen lassen. Glück bedeutet für mich die Gesamtheit aller Gefühle spüren zu können, welche ich mit Logik und Denken bearbeiten kann. Ich kann mit Logik Gefühlen an den Kragen gehen, genauso wie ich logische Konsequenzen durch starke Gefühle ins Nichts stürtzen lassen kann.

Diese ganzen Gefühle zu haben und mit einer gewissen Logik durch's Leben zu gehen, bedeutet für mich Glück. Emotion und Logik zu leben, es zu kombinieren, bereits das in der Hand zu haben macht mich glücklich. Und wenn es mal daneben geht, dann lerne ich dazu.

Sehr gut.

Verständiges Herz.

_UTsun\axmi_


Was macht das Leben lebenswert?

Was macht das Leben wertvoll?

Fragen, die man sich beantworten können sollte.

Rkennxa


Was macht das Leben lebenswert?

Der Mensch, den man liebt, an seiner Seite.

Was macht das Leben wertvoll?

Wenn man nach etwas bedeutsamen strebt.

H/ootxen


Was macht das Leben lebenswert?

Was macht das Leben wertvoll?

Fragen, die man sich beantworten können sollte.

Kommt letztenendes darauf an, wie man gelebt hat und wenn man kurz in einem dramatischen Punkt seines Lebens oder dem Tode nahe zurück blicken kann und dann entweder einsieht, dass man Scheiße gebaut oder ein gutes Leben geführt hat.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH