Die Logik vom Glücklichsein

YLa3ngYxin


Ich habe mich oft nach irgendwelchen Eskapaden erleichtert gefühlt.

das glaube ich dir aber auf dauer schadest du deiner seele.......... :°_

Sketez`en6


Hast du deinen Seelenfrieden gefunden?

Yqang4Yxin


nein............aber ich sehe jetzt klarer was mein leid verursacht und kann daran wachsen und lernen lernen damit ich das leid verringern kann................auch wenn es immer wieder rückschläge gibt .................zwei schritte vor und einen zurück..............was solls es gibt keine andere alternative.

Shet&zen6


Hast du es denn schon einmal mit Eskapaden probiert?

YqangYWin


da ist ja immer eine frage der definition............was sind für dich zum beispiel eskapaden ?

AcuqfDerArzbxeit


In meinen Augen darf man seine eigenen Werte nicht verraten... sonst kann man nicht glücklich werden.

Y{aongYxin


:)= :)^

S_etz.enx6


Eskapaden? Mit Absicht zu viel zu trinken, mit Absicht mit zu vielen Männern zu schlafen, mit Absicht irgendwelche Praktiken auszuprobieren die einem eigentlich als zu krass erscheinen..., sprich alles, was einen Kick verschafft und dabei ungesund sein kann. Das sind für mich Eskapaden.

AufDerArbeit:

Welche Werte hast du?

Y'anygxYin


setzen6

eskapaden sind ja immer eine flucht ...........die wahrheit holt einen aber immer ein und sie ist immer da .........also lohnen eskapaden nicht von denen man weiss das sie schädigend sein können.

seinen ängsten ins auge schauen,sich selbst helfen können,mitfühlend sein,stärke zu entwickeln..............das gibt einem kicks und zwar mit langzeitwirkung und fast ohne nebenwirkungen..........Nebenwirkung : Man könnte sein ego verlieren ;-)

A]ufDerHArbe#ixt


Ich kann meine Werte schlecht in Worte fassen. Du kennst mich besser als alle anderen hier.

Wenn ich sehe wie ein Mensch leidet werde ich niemals etwas zu meinem Nutzen tun was diesem Menschen IN MEINEN AUGEN schaden würde. Das schliesst auch Eskapaden in solchen Situationen ein.

Was mich vermutlich zu einem gutmütigen Deppen macht. Aber ich bin mir das Wert. Und jeden Morgen, wenn ich in den Spiegel schaue, habe ich Achtung vor diesem Menschen. Achtung vor mir selbst. Und das ich Glückseligkeit.

Ich habe auch viele Fehler gemacht... aber nur ganz selten gegen meine innersten Werte verstossen... aber wenn das mal passiert ist, habe ich mich lange nicht mehr sehen können im Spiegel. Das ist es nicht wert. Ich brauche den Respekt vor meiner eigenen Person... was bin ich sonst noch? Und es ist eigentlich so einfach...

AGufDedrAjrbeit


Aus einem meiner Lieblingsfilme:

"Ich werde aufstehen, und zwar jeden Morgen. Und ich werde ein- und ausatmen, den ganzen Tag lang. Und dann, nach einer Weile, werde ich mich nicht mehr daran erinnern müssen, jeden Morgen aufzustehen und ein- und auszuatmen. Und dann, nach einer Weile, werde ich nicht mehr darüber nachdenken müssen, wie schön und wundervoll ich es einmal hatte."

Gute Nacht.

YLangY+i!n


Wie heisst der film ? kommt mir irgendwie bekannt vor...... ":/

Y#angY<in


So für heute sage ich Gute nacht an alle die hier lesen :)_ @:)

*:)

zzz

_@Tsunaxmi_


Das war ein sehr, sehr langer Tag.

_DTesun2a^mi_


Heute war ein besonderer Tag.

Auch ich bin bereit zu sterben.

Gerade nach einem solchen Tag.

Heute war mein Geburtstag.

Nur, dass ich nichts geschenkt bekommen habe.

Ganz im Gegenteil.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH