Die Logik vom Glücklichsein

Ytan gYixn


AufDerArbeit

ich habe eine zeit lang grünen tee getrunken.........hab ihn aber immer lange ziehen lassen........aber irgendwie hat er nicht mehr geschmeckt und ich kam auf rooibostee.......

also berauschend wirkt er nicht.........ich habe ihn getrunken da er ja sehr gesund sein soll.......

AgufDe`rArbxeit


Nach Aussage eines Freundes, der dir mehrere Stunden einen Vortrag über grünen Tee halten könnte, darf grüner Tee nur kurz (oder genau richtig, stoppuhr sei dank, ziehen) um seine anregende Wirkung zu entfalten.

Es muss es wissen, lief er jahrelang gedoped durch Kaffee und Red Bull auf der Arbeit herum.

YRan'gY.ixn


ja das stimmt.......ich wollte eine eher beruhigende wirkung...... ;-)

ftrcagnuxrso


Ich trinke auch Tee, aber auch Kaffee. Mit Tee meine ich aber schwarzen Tee,ob Darjeeling oder Ceylon Orange Pekoe oder was es sonst für schöne Sorten gibt. Ist aber auch kein Wunder, da wo ich wohne trinkt man ja immer sin Köpke Tee. Natürlich mit Kluntje und Sahne. Ja Sahne, keine Kondensmilch!

AXufD2erA}rbexit


Für mich wird es Zeit :-@

Gute Nacht zusammen zzz

_Tsunami_ : ab ins Bett mit Dir :=o :)*

YqangxYin


ich habe als kind immer die kluntjes gelutscht........ja ja supergesund ;-D

Y:angxYin


Gute nacht AufDerArbeit *:) zzz

_NTsuVnaami_


Liebe

Man lernt permanent – wenn man will. Liebe ist meines Erachtens unabhängig der Erziehungs-, Sozialisations- und sonstiger Erfahrungen eine der größten Herausforderungen jeglichen Lebens, welche man ab einem bestimmten Alter nur für sich selbst bewältigen kann – ob mit oder ohne (Liebes-) Partner.

Was habe ich vom Honeymoon-Pärchen gelernt? Einiges – und Allgemeines -, nicht zwingend für mich persönlich verwertbar.

Manchmal trügt mich meine Sicht keinesfalls. Im Bezug auf die Moneyhooner heißt das, dass sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bis zu ihrem Lebensende zusammen und mindestens ein Kind haben werden. Ist das nun Liebe? Das wage ich nicht zu behaupten. Jedoch kann ich sagen, dass beide ehrliche, respektvolle und liebenswürdige Menschen sind.

Jetzt könnte ich mich fragen, ob ich mit dem weiblichen Teil des Pärchens bis an mein Lebensende leben könnte, sollte bzw. will. Und mein Freund Peter, mit dessen Freundin, Kind und Schwägerin, wir uns gestern gemeinsam trafen, könnte sich fragen, ob er mit dem weiblichen Teil des Pärchens Sex haben könnte oder sollte. Zumindest gedanklich sind das alles mögliche Szenarien.

Ich denke, Liebe hat auch insbesondere damit zu tun, zu erkennen, anzuerkennen und zu akzeptieren, dass man man mit einem geliebten und begehrten Menschen nicht zusammenpasst. Es bedeutet in diesem Sinne, die Wahrheit und den Willen einer anderen Person zu sehen und zu akzeptieren. Auch das ist Liebe, weil man Liebe nicht erzwingen kann. Erzwungene Liebe würde man früher oder später immer bitterlich bereuen. Unabhängig dem Schaden, den man dem oder den anderen anrichtet, ist der Schaden für einen selbst – die eigene Psyche – meines Erachtens weitaus größer.

Liebe ist eine große Herausforderung. In jedem Detail des täglichen Lebens steckt Liebe und die damit verbundene Herausforderung. Liebe zu erzwingen wird der Liebe definitiv nicht gerecht. Liebe ist keine Frage einer einzelnen Person. Eine einzelne Person ist eine eventuell mögliche Option.

Das Leben ist groß. Warum sollte die Liebe kleiner sein?

f4ragdnurxso


Gute Nacht AufDerArbeit

Der Tee wird hier aber auch wirklich schwarz gekocht, also ziemlich stark.

YIangZYin


Liebe ist keine Frage einer einzelnen Person. Eine einzelne Person ist eine eventuell mögliche Option.

_~Tsuntamxi_


Liebe ist effizient. Zwang ist es nicht.

_&Tsunaxmi_


Liebe ist nicht etwas, was man nimmt, sondern etwas, was man gibt.

Y6angxYin


Zwang tötet die liebe. Zwang tötet leben.

Y0angqYin


liebe ist absichtslos.

MUrK_Miallexr


@ YangYin

Leider gibt unter den Frauen auch einige dich sich zu etwas zwingen, was sie garnicht wollen!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH