Die Logik vom Glücklichsein

_NTsunamxi_


Abhängig davon, wie man lebenswichtig definiert.

Sicher.

Die Subjektivität sei mir zugestanden:

Ein Diamanten-Collier: nicht lebenswichtig

Drei Handys: nicht lebenswichtig

Fünf Brote: lebenswichtig

Gute Freunde: [[http://www.youtube.com/watch?v=dYIUu2bTmFQ unbezahlbar]]

YdangcYin


:)^ :)=

S*etzdenx6


Die Subjektivität sei mir zugestanden

Wichtiger Zusatz. ;-)

_uTs unaxmi_


Ich frage mich, ob es Gott gibt.

Und ich habe Angst mir vorzustellen, dass es ihn wohlmöglich nicht gibt.

Ich verstehe Gott bzw. den Glauben an Gott sehr gut. Das fällt mir nicht schwer.

Punkt 1:

Hilf' dir selbst, dann hilft dir Gott. Auch wenn es Gott nicht gibt, würde es ihm wohl gefallen, wenn man ein gottgefälliges Leben lebt.

Punkt 2:

Hilf' nicht nur dir selbst, sondern auch anderen. ( ... weil sie so sind wie du )

S=eAtzxen6


Ich verstehe Gott

:-o

bzw. den Glauben an Gott sehr gut.

:)z Ok.

Ach, das mit Gott ist so eine Sache... :=o

Auf gut Deutsch: Ich habe derzeit ein Problem mit ihm. Bzw. er reagiert einfach nicht und ich frage mich, ob er ausgeflogen ist.

Vielleicht ist sein Schweigen aber auch eine Art der Antwort. "Mach mal!", heißt das wohl übersetzt.

Ich mach dann mal..

_`Tsunaqmi_


Ganz unabhängig davon, ob es Gott gibt oder nicht (und ich werde mich hüten, für das eine oder andere einzustehen), verstehen Menschen meines Erachtens nur bedingt, wie man sich selbst und anderen hilft – sie unterstützt. Denn trotz eigenem Willen und Stärke ist die Hilfe und Unterstützung anderer von enormer Bedeutung, um zu wahrer Größe zu erwachsen.

Wahre Größe – ja, ich denke, das würde Gott gefallen.

YQan'gYin


und verantwortung für sich und andere zu übernehmen........sicherlich auch ;-)

_ITTsunSamix_


Übrigens schließt meines Wissens keine Religion der Welt aus, Wahre Größe zu erlangen – selbst die Wissenschaft, das Elternhaus und die besten Freunde nicht.

_%Ts!una/mxi_


Natürlich stellt sich die Frage:

Was ist wahr? Und was ist groß?

Tja...

Wir alle beantworten diese Frage tagtäglich.

_pTs[upnami[_


[[http://www.youtube.com/watch?v=Msoioc49III You're beautiful.]]

YCangyYin


Was ist wahr? Und was ist groß?**

Wahrheit ist grösse :)z

_TTsu2na<mi_


Können wir überhaupt mit Wahrheit umgehen?

Sind wir bereit, die Wahrheit zu sprechen und sind wir bereit, die Wahrheit zu hören?

Ich habe so meine Zwifel daran.

_kTsu"nami_


Zweifel, natürlich.

Y,angYMixn


man muss sich schritt für schritt an die wahrheit herantasten.......

_uTsuHnlami_


Ich schätze, dass es schmerzvoll ist.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH